200. Jahre Mayersche Buchhandlung


Literatur trifft Leidenschaft – 200 Jahre Familientradition

Mit Stolz begehen wir das Jahr 2017, in dem wir das 200-jährige Bestehen unserer Buchhandlung feiern dürfen. Die Geschichte der Mayerschen ist eine Geschichte über Menschen: Leidenschaftliche Buchkunden treffen hier auf leidenschaftliche Buchhändler.

Als Jacob Anton Mayer 1817 die Mayersche gründete, konnte er kaum ahnen, welche Entwicklung sein Unternehmen einmal nehmen würde. Heute, mit über 50 Buchhandlungen im Westen Deutschlands, ist die Mayersche zwar keine kleine Buchhandlung mehr, aber trotzdem noch immer ein unabhängiges, familiengeführtes Traditionsunternehmen, in dem das Kulturgut Buch sowie die buchhändlerische Kompetenz hochgehalten werden. Mehrere Generationen tragen die Verantwortung für ein nachhaltiges Wachstum, stets mit Blick auf die nächste Generation, nicht auf das nächste Quartal.

Bedeutende Bücher feierten bei der Mayerschen ihren Erstverkaufstag; legendäre Autoren saßen mit unseren Kunden bei Lesungen zusammen. Und immer wieder spielt die Mayersche eine entscheidende Rolle in der Entwicklung des heutigen Buchhandels.

Sie, unsere Kundinnen und Kunden, sind für uns die Hauptakteure dieser Geschichte und Sie werden es auch in Zukunft sein. Darum heißen wir Sie herzlich willkommen: Begleiten Sie uns durch unser Jubiläumsjahr und erfahren Sie mehr über Ihre Mayersche.


„Unsere Leidenschaft gilt den Büchern, denn sie bewegen Menschen,
sie helfen Menschen, sie bringen Menschen weiter. Was auch immer geschieht,
wie auch immer sich unsere Welt verändert – unsere Kunden,
unsere Mitarbeiter, unsere Autoren sollen wissen: Wir glauben an Bücher.“


Jacob Anton Mayer (1782 – 1857)


Unsere Jubiläumsbroschüre

Unsere Broschüre finden Sie in all unseren Buchhandlungen. Hier können Sie sie online durchblättern.

Mayersche jubiläumsbroschüre





M-Live - Begegnung und Gespräch: Erfahren Sie hier mehr über unsere Gäste.