Aktionen & Aktuelles aus Ihrer Mayerschen Buchhandlung

Presse-News der Mayerschen Buchhandlung


Januar 2018

Das neue Highlight in Essen: Die Mayersche im Baedeker-Haus

Buchtradition kehrt heim und wird in neuem Glanz im Essener Traditionshaus weitergeführt.

Buchhandlung Essen Das Baedeker-Haus erstrahlt wieder im neuen Glanz einer Buchhandlung. Bereits vor der Eröffnung um 10:00 Uhr herrschte riesiger Andrang vor der neuen Mayerschen im Essener Baedeker-Haus. Die Neugier war groß: Ganze fünf Jahre stand das alteingesessene Haus mit der markanten Muschelkalk-Fassade leer. Im vergangenen Jahr feierte das Baedeker-Haus 200-jähriges Jubiläum – ganz wie die Mayersche, deren traditionsreiche Geschichte ebenfalls 1817 begann. Das gemeinsame Jubiläum haben wir zwar knapp verpasst, doch die Geduld hat sich gelohnt. Entstanden ist eine atmosphärische, weitläufige und gleichzeitig gemütliche Buchhandlung auf drei Etagen. Dahinter steckt eine beeindruckende Umzugsleistung: 95.000 Bücher galt es von der alten Buchhandlung am Markt 5-6 in die Kettwiger Str. 35 zu schaffen. Ein Umzug, der auch vor allem auch nachts stattfinden musste, und aufgrund eines akribisch ausgetüftelten Planungssystems reibungslos abgeschlossen wurde. Nicht zuletzt dank eines engagierten und begeisterten Teams dahinter: „Wir haben all unsere Energie und unser Herzblut in diesen Umzug gesteckt“, berichtet Friederike Krimpert, Leiterin der Essener Buchhandlung. „Am Ende wurde es knapp, aber dank zahlreicher Unterstützung hat alles geklappt.“

Buchhandlung Essen Das Resultat kann sich sehen lassen. „Hier ist uns wirklich ein Meisterstück gelungen“, freut sich Dr. Hartmut Falter, Geschäftsführer der Mayerschen. „Die Entscheidung, ins Baedeker-Haus zu gehen, haben wir mit großem Respekt vor der Historie des Hauses getroffen“, ergänzt er. „Die intensiven Abstimmungen mit Eigentümer, Vermieter und der Denkmalschutzbehörde haben nun dafür gesorgt, dass die Mayersche mit Stolz im Baedeker-Haus angekommen ist“. Bei der Gestaltung der Buchhandlung wurde Wert auf die Historie, sowohl Baedeker als auch Mayersche, gelegt, jedoch ohne den modernen Charme außer Acht zu lassen, den das neue Haus ausstrahlen sollte. Findet man auf der Außenfassade noch historische Skulpturen, trifft man im Innenbereich auf interessante Designer-Lampen, gemütlich beleuchtete Leseecken im Vintage-Stil und fliegende Bücher im Treppenhaus, die an die Zauberwelt von Harry Potter erinnern. Der Clou: Auf ihnen steht die Geschichte der Mayerschen geschrieben.

Buchhandlung Essen Bei unseren Kunden stieß die Eröffnung im Baedeker-Haus auf große Begeisterung: „Schön, dass das Baedeker-Haus wieder eine Buchhandlung beheimatet“. Viele Kunden freuten sich darüber, dass ihre Mayersche an so einem geschichtsträchtigen Ort ein Zuhause gefunden hat. Lesebus „Anton“ sorgte vor der Buchhandlung für einen stilvollen Blickfang während unsere gewinnfreudigen Kunden drinnen pausenlos das Mayersche-Glücksrad drehten. Die Gewinner des morgendlichen Taschen-Laufs konnten ihr Glück kaum fassen und nahmen sich ausgiebig Zeit, um in der Buchhandlung nach neuen Lieblingsbüchern zu stöbern. Geschäftsführer Dr. Hartmut Falter sieht die Zukunft des Buchhandels auch im „analogen Rückzugsort“: „Wir freuen uns, unseren Kunden einen solchen Ort bieten zu können. Sie sollen sich bei uns wohlfühlen – raus aus dem Warenhaus, rein ins Wohnzimmer.“ Die Buchhändler wurden zusätzlich für den Cafébetrieb geschult und können so unsere Kunden auch im hauseigenen „KaffeeFleck“ verwöhnen.

Buchhandlung Essen Auch für Kultur vor Ort ist mit dem vielseitigen Veranstaltungsangebot „M-Live“ gesorgt. Knapp einhundert Sitzplätze stehen dafür zur Verfügung.

Neben einer breitgefächerten Auswahl an Literatur, bieten wir mit den aktuellsten tolino-Geräten hervorragende und benutzerfreundliche eReader sowie kompetente Beratung durch unsere Buchhändler zum digitalen Lesen an. Unsere Kunden können sich zudem auf ein tolles Angebot an Kinder- und Jugendbüchern sowie Kalendern, Geschenkartikeln und regionalen Artikeln freuen. Friederike Krimpert und ihr kompetentes Team stehen allen Essenern nun auf der Kettwiger Str. 35 montags bis samstags von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr zur Verfügung.



Potpourri_200Jahre
Januar 2018

Erfolg im Weihnachtsgeschäft krönt Mayersche-Jubiläumsjahr – Positiver Trend für 2018

Zuwachs im Online-Geschäft, 2018 fünf neue Buchhandlungen, Lesebus „Anton“ fährt weiter für Leseförderung in NRW.

Das vergangene Jahr stand für die Mayersche ganz im Zeichen ihres 200-jährigen Jubiläums. Krönender Abschluss bildete das Weihnachtsgeschäft: "Weihnachten 2017 war für uns ein gelungener Abschluss eines besonderen Jahres", resümiert Dr. Hartmut Falter, Geschäftsführer der Mayerschen. "Die Rückmeldungen unserer Kunden waren durchweg positiv und das Buch ist, nach wie vor, eindeutig ein unschlagbarer Geschenke-Klassiker". Die Rekordzahl von 10 Millionen Mayersche-Kunden im vergangenen Jahr bestätigt dies. Nicht nur im stationären Handel, auch online kann die Mayersche Positives vermelden: "Im Online-Geschäft erlebten wir einen signifikanten Zuwachs, den wir 2018 natürlich fortsetzen wollen", so Dr. Hartmut Falter.

Buchhandlung Ratingen Nach der gelungenen Eröffnung im November 2017 in Ratingen, bekommt die Mayersche-Familie 2018 weiteren Zuwachs: Am 18.01.2018 feiert die Mayersche Eröffnung im traditionellen Essener Baedeker-Haus auf der Kettwiger Str. 35 – samt stilvollem "KaffeeFleck". Im Februar folgt eine neue Buchhandlung im Stadtteil Köln-Deutz. Ab März führt die Mayersche die "Johann Schumandl – Buchhandlung am Chlodwigplatz" unter dem Namen "Mayersche – Buchhandlung am Chlodwigplatz" weiter.

Mit dem Jubiläumsjahr, 200 Jahren Buchhandels-Erfahrung und einem erfolgreichen Weihnachtsgeschäft im Rücken, wird es auch 2018 nicht ruhig um die Mayersche: Lesebus "Anton", der im Rahmen der Leseförderung 2017 über 100 Einsätze fuhr und über tausend Bücher an Kitas, Schulen und Jugendzentren spendete, soll auch 2018 weiterfahren.

Ganz ohne ein Jubiläum geht es 2018 dann doch nicht: Die Buchhandlung am Kölner Chlodwigplatz wird die 55. Mayersche sein. Ein weiterer Meilenstein im nun 201. Jahr der Mayerschen.