Bea macht blau (Taschenbuch)

Roman

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Hasta la vista, Schwesterherz! Bea reicht's: Die Tochter ist ausgezogen, der Mann nimmt sich dennoch keine Zeit für sie und hat auch noch eine Affäre. Kurzerhand macht sie sich auf den Weg zu ihrer Schwester Karin... (weiter)

€ 9,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 8,99
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Tessa Hennig
Seiten 336
EAN 9783548613482
Sprache deutsch
erschienen bei List TB.
Erscheinungsdatum 10.07.2017
Rezensionen
Gesamtmeinung:
Ø4 | 117 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4 |  74 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4 |  43 Bewertungen

5 Sterne
( 10 )
4 Sterne
( 50 )
3 Sterne
( 4 )
2 Sterne
1 Stern

Urlaubsstimmung garantiert
»Was liest Du?«-Rezension von Gisel, am 10.10.2017

Bea muss nicht nur durch das „Empty-Nest-Syndrom“ durch, sondern entdeckt auch noch, dass ihr Mann eine Affäre hat. So richtig dicke trifft es sie, als Töchterchen in eine ganz andere Richtung geht, als sie sich das vorgestellt hat. Kurz entschlossen macht sie sich auf den Weg zu der Pension im Baskenland, wo sie als Kind mit ihrer Familie jeden Sommerurlaub verbrachte und eine schöne Zeit genießen konnte. Doch die Pension von damals gibt es nicht mehr, Maria ist gestorben, das Haus wird nur noch von deren Schwester Alba bewohnt. Ganz leise meldet sich Beas Lebenstraum zurück: Schon immer wollte sie selbst eine solche Pension betreiben. Und ganz nebenbei gelingen dabei ein paar Veränderungen, die nicht nur für Bea ein gutes Ende herbeiführen…

 Mit viel hintergründigem Humor und ein paar unerwarteten Wendungen in der Geschichte entführt uns die Autorin Tessa Hennig in ein Urlaubsidyll, das bereits auf dem Cover angedeutet ist. Zum Schluss würde man sich selbst am liebsten bei Bea einquartieren, denn klar ist, dass es hier auch ein Happy End geben muss. Allerdings, ohne zu viel zu verraten, ist einiges vom Happy End recht vorhersehbar, und doch schafft es die Autorin, noch ein paar Geheimnisse zu verstecken, die gefunden werden wollen – echter Zündstoff, ungelogen!

 Fazit: Eine leichte Sommerlektüre, die bei jedem Wetter für Sonnenschein sorgt, Urlaubsstimmung garantiert!

mehr zeigen ...

Wenn die Kinder flügge werden
»Was liest Du?«-Rezension von Spreeperle, am 02.10.2017

Tessa Henning verarbeitet in diesem Buch Themen, die viele kennen. Die Kinder werden erwachsen und verlassen das Haus. Der Partner entwickelt Gefühle für eine Andere/Jüngere. Man selbst hat den Beruf aufgegeben um für die Familie da zu sein. Und dieses Gebilde stürzt ein. Wie soll es weitergehen?
Bea fährt nach Kastilien, dort will sie nachdenken. Zum Urlaub machen kommt sie nicht, die Ereignisse überschlagen sich und zwingen sie zu Entscheidungen.
Wir nehmen an Beas Problemen teil und werden damit mit eigenen Handlungen konfrontiert. Werden die Kinder wirklich bevormundet, man will doch nur das Beste. Muss bei den Alltagssorgen die Romantik auf der Strecke bleiben? 
Bea will spontan ein neues Leben beginnen und einen Traum verwirklichen.
Nun hat nicht jeder ein Haus am Tegernsee zum Verkauf um einen Traum zu erfüllen. Mir waren es einige gewollte Zufälle, aber dafür ist es ein Roman.
Der Schreibstil ist flüssig und sehr gut zu lesen. Die Figuren sind gut gezeichnet und ich konnte alle verstehen. Die Gegend ist natürlich herrlich und lässt Urlaubsstimmung aufkommen. Ich möchte gerne in Beas Gästehaus Urlaub machen. 
Das Cover ist passend und passt in die Reihe von Tessa Henning.   

 

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Hasta la vista, Schwesterherz! Bea reicht's: Die Tochter ist ausgezogen, der Mann nimmt sich dennoch keine Zeit für sie und hat auch noch eine Affäre. Kurzerhand macht sie sich auf den Weg zu ihrer Schwester Karin ins Baskenland. Und plötzlich findet sie sich an einem Ort voller Künstler, Surfer und hängengebliebener Hippies wieder, die das Leben eher entspannt sehen. Deutsche Tugenden treffen auf gepflegtes Chaos und spanische Lässigkeit. Zwischen Tapas, Strand und Vino findet Bea tatsächlich wieder Spaß am Leben und einen Mann, bei dem sie ins Träumen gerät. Doch dann kommt es erstens anders und zweitens als sie denkt... Baskenland olé: Der neue Roman der Spiegel-Bestsellerautorin!