Zartbitter ist das Glück (Buch)

Roman

Anne Østby

Übersetzung: Gabriele Haefs

Buch
Für Bewertung bitte einloggen!

Vor Kurzem hat Kat bei einem Bootsunfall ihren Mann Niklas verloren. Nach vielen Jahren des Reisens hatten die beiden Weltenbummler aus Norwegen eine Kakaoplantage auf den Fidschiinseln auserkoren, um dort Wurzeln zu schlagen.... (weiter)

€ 22,00 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 14,99
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Anne Østby
Übersetzung Gabriele Haefs
Seiten 384
EAN 9783336547913
Sprache deutsch
erschienen bei Wunderraum
Erscheinungsdatum 09.2017
Ursprungstitel Biter av Lykke
Rezensionen
Gesamtmeinung:
Ø4.6 | 7 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.5 |  4 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.7 |  3 Bewertungen

5 Sterne
( 1 )
4 Sterne
( 1 )
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Wunderschön!
»Was liest Du?«-Rezension von jutscha, am 21.10.2017

Kat, die vor Jahren auf Weltreise ging und auf den Fidschis hängen blieb, erinnert sich nach dem Tod ihres Mannes an ihre alten Schulfreundinnen Sina, Maya, Ingrid und Lisbeth und beschließt, Ihnen eine Alters-WG auf den Fidschis vorzuschlagen. Trotz anfänglicher Bedenken lassen sich alle auf das Abenteuer ein mit der Erwartung, auf der Kakaofarm der Freundin ihre eigene Schokolade zu kreieren.

Obwohl sich alle seit der Schulzeit kennen und alle außer Kat in der Heimat geblieben sind, ist jedes Leben anders verlaufen und jeder hat so seine Geheimnisse. Dennoch fühlen sich alle wohl im Paradies, auch wenn es hin und wieder kleinere Reibereien gibt.

Doch dann tritt ein Ereignis ein, das vorab  in ihren Vorstellungen keinen Platz gefunden hatte und die Gemeinschaft wird auf eine Probe gestellt. Wird die WG nach nur wenigen Monaten auseinander brechen oder ist ihre Freundschaft so stabil, dass sie allen Widrigkeiten des Lebens trotzen kann?

Der Roman ist keiner, in dem in jedem Kapitel etwas Weltbewegendes passiert. Dennoch fand ich ihn sehr fesselnd und konnte kaum noch aufhören zu lesen. Es sind die kleinen Dinge im Alltag, die die Geschichte so authentisch machen. Ich selbst hätte mir auch vorstellen können, in die WG einzuziehen. Die Protagonisten werden mit allen Ecken und Kanten dargestellt, sind aber gleichzeitig so liebenswert, dass es viel Spaß macht, von den großen und kleinen Ereignissen des Alltags zu lesen.

Die Kapitel werden abwechselnd aus der Sicht der Protagonisten erzählt und auch die Haushälterin kommt immer wieder zu Wort, und zwar in Form von Gebeten. Was anfangs seltsam anmutete, passt einfach super in das Buch. Ich hatte zu Beginn auch etwas Mühe, die vielen Charaktere auseinander zu halten, aber das legte sich relativ schnell. Danach konnte ich das Buch kaum noch aus der Hand legen.

Das Buch ist das erste, das im Verlag Wunderraum verlegt wurde und besticht durch eine sehr hochwertige Ausgabe mit Leinenrücken und liebevoll bedrucktem Lesebändchen. Das ist für mich ein weiterer Pluspunkt.

Die Geschichte ist wunderschön geschrieben und das Grundthema regt zum Nachdenken kann. Ich kann das Buch wirklich empfehlen und vergebe gute 5 von 5 Sternen.

 

mehr zeigen ...

Spannend, exotisch, tiefgründig
»Was liest Du?«-Rezension von Hannelore Bayer, am 10.09.2017

Ein wunderschön aufgemachtes, schon von außen beeindruckendes Buch. Es hat einen Leinenrücken. Die Buchdeckel sind in zartem Grün gehalten und man sieht gleich einen Bezug zur Geschichte. Frangipanis, Kakaofrüchte,Palmwedel, Meer und exotische Vögel sind abgebildet. Ein Lesebändchen mit dem netten Aufdruck Lesepause gibt es auch. Im Anschluß an die Geschichte folgt eine Karte der Fidschiinseln und Erklärungen für die Fidschianischen Wörter und Bräuche die in der Geschichte vorkommen. Alles in allem ein Paket, Buch, bei dem schon starke Vorfreude aufkommt.

Der Schreibstil ist dasTüpfelchen auf dem "i", er versetzt einen fast in Sekundenschnelle auf die Fidschis.

" Fidschi ist jetzt mein Zuhause. Hier bleibe ich bis zum letzten Sonnenuntergang. Warum kommst du nicht auch?"

Ich bin der Einladung gefolgt und war dort, habe mit Lisbeth, Sina, Ingrid, Maya und Kat dort gelebt. Habe mit gestritten, mit gelitten, war bei der Schokoladenproduktion dabei und habe mit Spannung die Entwicklung der 5 Frauen verfolgt.Ich habe das Meer gehört und die Natur, hatte Kontakt mit den Einheimischen und habe viel über Bräuche und Sitten dazugelernt. Leider ist mein Urlaub auf Seite 370 zu Ende gegangen.Ich werde alle in meiner Erinnerung behalten und ja, so wie Maya Abschied genommen hat, daß wünsche ich mir auch.

Geschichte:

Es gab einmal fünf Freundinnen, vier, Lisbeth,Ingrid,Sina und Maya sind in Norwegen geblieben und Kat reiste mit ihremFreund Niklas in der Welt herum. Nach über 40 Jahren erreicht die Drei nun ein Brief. Kat lädt sie ein den letzten Abschnitt des Lebens mit ihr auf Fidschi zu verbringen. Als erstes entscheidet sich Ingrid, die anderen ziehen nach. Maya kommt als Letzte mit einem Geheimnis.Sie raufen sich schnell zusammen und versuchen die Schokoladenproduktion in Gang zu bringen. Es ist sehr interessant, die Vier zu beobachten. Noch eine macht sich ihre Gedanken, Ateca, Kats Haushälterin. Jede hat mindestens ein Problem mitgeschleppt, daß es zu lösen gilt. Ateca betet viel und versucht zu helfen, wo sie nur kann.Es stellt sich im Verlauf heraus, daß auch Kat ein großes Problem hat, daß aber zum Ende sich auch gut entwickelt. Es gibt unerwartete Kinder, Ingrid wird verehrt, viele Geheimnisse, die sich so nach und nach lösen. Auch das Schokoladenmachen gelingt ihnen. Der Epilog zeigt nochmal was nach der eigentlichen Geschichte noch passiert ist. Es gibt viele Fragen! Was ist Mayas undKats Geheimnis, wer sind die unerwartetenKinder,von wemwird Ingrid verehrt,wie entscheidet sie sich, wer oder was ist Maraia? Noch einige mehr!

Wenn sie das Buch lesen, wissen sie alles! Eine 100%ige Empfehlung!

 

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Vor Kurzem hat Kat bei einem Bootsunfall ihren Mann Niklas verloren. Nach vielen Jahren des Reisens hatten die beiden Weltenbummler aus Norwegen eine Kakaoplantage auf den Fidschiinseln auserkoren, um dort Wurzeln zu schlagen. Nun steht Kat allein da, doch so schnell ist sie nicht bereit, den Traum vom Leben im Paradies aufzugeben. Voller Tatendrang schreibt sie an vier Schulfreundinnen und lädt sie ein, dem kalten Norwegen den Rücken zu kehren und mit ihr auf Fidschi einen Neuanfang zu wagen. Gemeinsam starten sie ein abenteuerliches Vorhaben: Sie wollen nicht nur Kakao anbauen, sondern auch Schokolade herstellen. Wird es den fünf Freundinnen jenseits der fünfzig gelingen, in der Südsee zu einem harmonischen Miteinander und einem glücklicheren Leben zu finden? Liebevoll ausgestattete Ausgabe mit Leinenrücken und Lesebändchen. Ihnen gefällt die Ausstattung unserer WUNDERRAUM-Titel? Wollen Sie mehr Geschichten lesen, die vom Kopf direkt ins Herz gehen? Dann laden Sie sich das kostenlose WUNDERRAUM-Leseproben-E-Book "Willkommen im WUNDERRAUM. Unsere neuen Bücher ab August 2017" (978-3-641-22290-1) auf Ihren E-Book-Reader.