Die Farben des Blutes 02: Gläsernes Schwert (Buch)

Victoria Aveyard

Übersetzung: Birgit Schmitz

Buch
Für Bewertung bitte einloggen!

Die spannende Fortsetzung des New-York-Times- und Spiegel-Bestsellers DIE ROTE KÖNIGIN In letzter Sekunde wurden Mare und Prinz Cal von der Scharlachroten Garde aus der Todesarena gerettet. Die Rebellen hoffen, mit Hilfe... (weiter)

€ 21,99 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Victoria Aveyard
Übersetzung Birgit Schmitz
Seiten 573
EAN 9783551583277
Sprache deutsch
erschienen bei Carlsen Verlag GmbH
Erscheinungsdatum 01.07.2016
Ursprungstitel Glass Sword
Kategorie ab 14 J.
Altersfreigabe ab 14 Jahren
Rezensionen
Gesamtmeinung:
Ø3.8 | 55 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 3.8 |  21 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 3.9 |  34 Bewertungen

5 Sterne
( 7 )
4 Sterne
( 4 )
3 Sterne
( 7 )
2 Sterne
( 2 )
1 Stern

Krass
»Was liest Du?«-Rezension von Nymeeria, am 19.06.2017

EIns der Bücher bei dem du den letzten Satz liest und ein Bild vor Augen hast und es einfach nicht aus dem Kopf bekommst. 

mehr zeigen ...

Mäßiger 2. Band
»Was liest Du?«-Rezension von MsChili, am 06.06.2017

„Gläsernes Schwert“ von Victoria Aveyard ist die Fortsetzung zu „Die rote Königin“. Mare und Cal haben es gerade so geschafft und wurden von der Scharlachroten Garde aus der Todesarena gerettet. Sie sollen den Rebellen helfen gegen die Silbernen zu kämpfen, doch sie will die anderen Roten aufspüren, die genauso sind wie sie.

 

Den ersten Teil fand ich ganz gut und ich wollte wissen wie es mit Mare weiter geht. Dieser Teil setzt direkt an den ersten an, man sollte also nicht zu viel Zeit dazwischen verstreichen lassen. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und lässt sich fließend lesen, jedenfalls anfangs. Mehr dazu später. Hier begleiten wir Mare und erfahren mehr über die besonderen Roten, was mir ausgesprochen gut gefallen hat. Doch Mare und ihre Art, die sich doch geändert hat, wurde mir von Seite zu Seite unsympathischer und ich konnte viele Entscheidungen nicht verstehen, fand diese teilweise doch sehr grausam und egoistisch. Zudem wiederholen sich die Szenen, d. h. es läuft einfach häufiger nach dem gleichen Schema ab z. B. die Einbrüche. Und ab dem letzten Drittel hatte ich so meine Schwierigkeiten am Ball zu bleiben. Die Geschichte zieht sich und für mich war es irgendwann zu viel des Guten, so dass ich nach ein paar Seiten das Buch beiseitelegen musste, weil es mich einfach langweilte. Durch das Finale kommt es mir so vor, als ob unbedingt nochmal Spannung erzeugt werden soll, aber ich fand es nur noch grausam und erniedrigend.

 

Schwächer als der erste Teil. Bin gespannt, ob Teil 3 das wieder herum reißen kann.

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Die spannende Fortsetzung des New-York-Times- und Spiegel-Bestsellers DIE ROTE KÖNIGIN In letzter Sekunde wurden Mare und Prinz Cal von der Scharlachroten Garde aus der Todesarena gerettet. Die Rebellen hoffen, mit Hilfe der beiden den Kampf gegen die Silber-Herrschaft zu gewinnen. Doch Mare hat eigene Pläne. Gemeinsam mit Cal will sie diejenigen aufspüren, die sind wie sie: Rote mit besonderen Silber-Fähigkeiten. Denn auch der neue König der Silbernen, ihr einstiger Verlobter, hat es auf diese Menschen abgesehen. Aber schnell wird klar, dass er eigentlich nur eins will - und zwar um jeden Preis: Mare. --- Teil 2 der Serie "Die Farben des Blutes" - glasklar, facettenreich, aufregend und schnell