Die Gabe der Auserwählten (Buch)

Mary E. Pearson

Übersetzung: Barbara Imgrund

Buch
Für Bewertung bitte einloggen!

Lias Kampf geht weiter Verraten von den Ihren, geschlagen und betrogen, wird sie die Frevler entlarven. Und auch, wenn das Warten lange dauert, ist das Versprechen groß, dass die eine namens Jezelia kommt, deren Leben... (weiter)

€ 18,00 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 13,99
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Mary E. Pearson
Übersetzung Barbara Imgrund
Edition 2. Aufl.
Seiten 347
EAN 9783846600528
Sprache deutsch
erschienen bei Lübbe
Erscheinungsdatum 26.10.2017
Ursprungstitel Die Gabe der Auserwählten (Band 3)
Altersfreigabe ab 14 Jahren
Rezensionen
Gesamtmeinung:
Ø4 | 75 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4 |  39 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4 |  36 Bewertungen

5 Sterne
( 9 )
4 Sterne
( 14 )
3 Sterne
( 6 )
2 Sterne
1 Stern

Kleiner Zwischenschritt zum Finale ...
»Was liest Du?«-Rezension von dieSeitenfluesterer-unserBuchblog, am 15.01.2018

Band drei der “Die Chroniken der Verbliebenen” Reihe erschien im Lübbe Verlag, im Oktober 2017. Mary E. Pearsons Werk wurde bei uns in vier Teile geteilt und dieser trägt den Titel “Die Gabe der Auserwählten” und umfasst 352 Seiten.

Nach dem Putsch in Venda ist es Lia gerade so gelungen zu fliehen. Doch ihre Feinde sind ihr auf den Fersen. Und auch ihr eigenes Königreich hat es auf sie abgesehen. Nur Rafe scheint ihr einziger Ausweg zu sein - doch ist es auch der Weg, den sie mit reinem Gewissen gehen kann?

Schon Band 1 und 2 konnten mich sehr fesseln, aber leider musste ich feststellen, dass dieser 3. Band nur eine Zwischenstation zum wahren Finale ist.
Eigentlich kann ich meine Erläuterungen zu dem Inhalt eigentlich nur kurzfassen - denn wenn man ehrlich ist, soviel passiert hier nicht.
Durch die eingebauten Sichtwechsel zwischen Lia, Rafe und Kaden, aber auch Pauline, kann man einen genaueren Rundumblick der Geschehnisse erhalten. Manchmal war dieser auch wirklich nötig, vor allem wenn einer Figur meist nicht mehr all zuviel einfiel.
Ohne diejenigen Lesern, die dieses Buch noch nicht gelesen haben, etwas vorwegnehmen zu wollen, kann ich hier nur erwähnen, dass der Zwist in Lia noch immer tobt.
Zwischen zwei Männern zu sitzen und auch noch weiterhin zu seinem Land stehen zu wollen, bringt die selbst verstoßene Prinzessin in große Schwierigkeiten.
Und auch hier kann Eifersucht vieles kaputtmachen. Was mich besonders reizte, war es hinter Kadens Fassade blicken zu können. Für mich ist er eine Figur, die noch sehr viel verbirgt und sich selbst immer kleiner macht, als er in Wahrheit ist.
Zwar konnte mich Mary E. Pearson von diesem Teil nicht wirklich überzeugen, aber somit ist der Finaleteil extrem steigerungsfähig.

“Die Gabe der Auserwählten” ist nur ein winziger Zwischenschritt zum wahren Finale.

Rezension unter: www.dieSeitenfluesterer-unserBuchblog.blogspot.de
Copyright: dieSeitenfluesterer-unserBuchblog

mehr zeigen ...

Lia trauert, Lia will Rache, Lia kämpft!
»Was liest Du?«-Rezension von Gisela Simak, am 03.01.2018


Meine Meinung
In diesem Zwischenband geht es etwas ruhiger zu. Es geht nahtlos weiter. Rafe konnte Lia schwer verletzt zu dem Stützpunkt Marabella bringen. Beide sind sich nicht sicher, ob der Komziar noch lebt. Sie wissen nicht, wer im Moment im Sanctum das Sagen hat. Rafes Leute versorgen sie mit gutem Essen. Lia kommt langsam aber sicher wieder zu Kräften. Mich haben die Auseinandersetzungen zwischen Lia und Rafe etwas traurig gestimmt. Nachdem sie einen sehr beschwerlichen Weg zu ihrer Rettung hatten, hätte ich mir mehr Harmonie gewünscht. Lia will unbedingt nach Morrighan um klar Schiff zu machen. Sich den Missverständnissen stellen. Rafe bangt um Lias Leben. In Morrighan gilt Lia als Verräterin. Lia kann Rafe nicht verzeihen, dass er das Versprechen, sie nach Teravin zu bringen, nicht ernst gemeint hat. 
Bei Kaden blicke ich ehrlich gesagt nicht ganz durch. Hat er sich nun von von dem düsteren Königsreich Venda distanziert? Kann Lia ihm trauen? Kaden ist Rafe ein Dorn im Aug.
Auch ich hatte stets das Gefühl, dass sich Lia Kaden immer mehr verbunden fühlt. 
Fakt ist, dass Rafe und Kaden Lias Leben schon mehrere Male gerettet haben. In Morrighan wird Lia des Verrats beschuldigt. >>Mutig genug, zwei Königreichen eine lange Nase zu drehen.<< (Seite 73)
Meiner Meinung nach sind es mit Venda drei Königreiche, bei denen sich Lia wahrhaftig behauptet hat. Lia denkt oft an die Menschen in Venda. Manche Rituale vermisst sie sogar. 
Es passiert auch in diesem Band wieder viel. In diesem Band wird auch um geliebte Menschen getrauert. Lia trauert, Lia will Rache, Lia kämpft!
Mein Fazit
Ich freue mich auf das Finale. Worauf ich am meisten neugierig bin: Werden Prinzessin Arabella Jezelia, erste Tochter des Hauses Morrighan und Prinz Jaxon Tyrus Rafferty von Dallbreck ein Paar? Oder sollte ich besser König zu Rafe sagen?
Kann Lia mit ihrer Begabung beide Königreiche retten? Kann sie ihr eigenes Leben retten? Wird es zu einem weiteren blutigen Krieg kommen?
Gibt es den Komizar noch oder war Lia erfolgreich?
Ein ruhiger, dennoch spannender 3. Teil, der sehr neugierig auf das Finale macht.
Eine absolute Empfehlung von mir, für diese komplexe Geschichte.
Danke Mary E. Pearson
 

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Lias Kampf geht weiter Verraten von den Ihren, geschlagen und betrogen, wird sie die Frevler entlarven. Und auch, wenn das Warten lange dauert, ist das Versprechen groß, dass die eine namens Jezelia kommt, deren Leben geopfert werden wird für die Hoffnung, eures zu retten. Lia und Rafe konnten aus Venda fliehen, doch verletzt und durchgefroren liegt ein ungewisser Weg vor ihnen. Während sie Rafes Heimat, dem Königreich Dalbreck, Stunde um Stunde näherkommen, spürt Lia, dass sie schon viel zu lang weit weg ist von Morrighan, ihrem Zuhause. Dabei deutet alles darauf hin, dass das Land kurz vor einem Krieg steht. Und obwohl Rafe ihr eine Zukunft als Königin an seiner Seite verspricht, ahnt Lia, dass sie ihrer Bestimmung folgen muss. Sie möchte als Erste Tochter von Morrighan ihrem Volk zur Seite stehen und für ihr Land kämpfen. Aber ist sie bereit, Rafe zu verlassen, um ihrer inneren Stimme zu folgen? Der 3. Band der New York Times-Bestseller-Reihe "Die Chroniken der Verbliebenen". Schmökerspaß für junge Leserinnen, die sich in eine andere Welt träumen möchten