Die Geliebte des Gelatiere

Die Geliebte des Gelatiere (eBook)

eBook EPUB
Für Bewertung bitte einloggen!

Daniel Zahno erzählt die Geschichte eines jungen Venezianers, der auf der Suche ist. Auf der Suche nach der richtigen Arbeit, der richtigen Frau, dem richtigen Leben. Seit frühester Kindheit fasziniert Alvise das Eis. Mit... (weiter)

€ 7,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
  • sofort lieferbar
  • Dies ist ein Download

Details
AutorIn Daniel Zahno
Seiten 194
EAN 9783940888426
Sprache deutsch
erschienen bei weissbooks
Erstverkaufsdatum 17.08.2012
Leseprobe Leseprobe öffnen
Weitere Informationen
Dies ist ein Downloadprodukt
Kopierschutz social-drm
Dateigröße 0.60 MB
Veröffentlichungsjahr 2012
Rezensionen
eBook-Hilfe
Gesamtmeinung:
Ø4 | 5 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.5 |  1 Rezension
davon Bewertungen:
Ø 3.9 |  4 Bewertungen

5 Sterne
( 1 )
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Ein Buch für Genießer!
»Was liest Du?«-Rezension von Torsten, am 23.08.2013

Seit Ewigkeiten[!] wollte ich dieses Buch gelesen haben, doch nur selten zuvor hätte sich die Lektüre derart gut mit den Außentemperaturen vertragen wie in diesen Tagen. - Ja, ich spreche natürlich von der weissbooks-Ausgabe, deren Cover ein prachtvolles Himbeereis ziert, und somit nur einen Reflex auslöst: Zugreifen!
Essen kann man es nicht, ich würde jedenfalls davon abraten, wohl aber lesen UND genießen!

Protagonist des Romans ist Alvise, ein junger Venezianer, dem im Alter von 12 Jahren folgendes widerfährt:

“[...]Es waren nur drei, vier Sekunden, während denen ihre Hand auf meiner Stirn lag, aber in diesen paar Sekunden öffnete sich mir eine neue Welt. Als Noemi ihre Hand wegzog, war ich völlig durcheinander. Ich wusste, dass ich da wieder hin wollte, ich brannte darauf, ihre Hand wieder zu spüren, die Wärme ihrer Finger. Zugleich war ich auf seltsame Weise traurig und musste beinahe weinen. [...]“

Dummerweise ist Noemi, seine Klassenkameradin mit den Zauberhänden, zehn Tage später in die USA [zurück-]verzogen, und Alvise erscheint untröstlich.

Fortan wabert er durch das Leben, die Schule, die Uni, das Venezien… stets auf der Suche nach dem großen Sinn, der großen Liebe, einer größeren Eingebung.
Eine Liebe findet er dabei zweifelsohne im Gelato: Er wird professioneller Gelatiere, bringt es zu großem Ruhm, doch… - lest selbst!

Ein tolles Buch, das mich in Bezug auf seine Grundstimmung sehr stark an Fabio Volos “Einfach losfahren” erinnerte; ein Buch für Venezien-Fans, Eisliebhaber, Urlauber sowie Urlaube… und ganz allgemein: für Genießer – vor allem die Kapitelenden hallen oftmals nach:

“[...] Schweigen lastete im Raum und schien alles zu erdrücken. Aus jeder Ritze schien es zu kriechen, es war unmöglich, irgendetwas zu sagen. [...]“ (Kapitel 5)

mehr zeigen ...

Daniel Zahno erzählt die Geschichte eines jungen Venezianers, der auf der Suche ist. Auf der Suche nach der richtigen Arbeit, der richtigen Frau, dem richtigen Leben. Seit frühester Kindheit fasziniert Alvise das Eis. Mit seiner ersten Liebe, Noemi, leckt er Vanille-Eis, als Schüler hilft er in einer Gelateria aus. Später wird er, nach einigem Hin und Her, selbst Gelatiere. Er hat Talent und gewinnt die Coppa d'Oro, eine Art Oscar für den besten seiner Zunft. Und doch ist Alvise nicht glücklich. Nach einer schweren Krise entschließt er sich, nach seiner einstigen großen Liebe zu suchen: der schon seit langer Zeit verschwundenen Noemi. Und er findet sie - in Amerika. Aber lässt sich nach über zwanzig Jahren die alte Vertrautheit wiederherstellen? Läßt sich das Rad der Zeit zurückdrehen? "Die Geliebte des Gelatiere" ist ein Roman über die Vergänglichkeit, aber auch über die ersten Versuche in der Kunst der Liebe, über die Sehnsucht und das Träumen. Und darüber, dass jedes Leben einen besonderen Zauber hat.

Sie benötigen Hilfe bezüglich eBooks und den Dateiformaten?
Besuchen Sie unsere Hilfeseite!