Bücher sind unsere Leidenschaft, beruflich und privat! Diese möchten wir mit Ihnen teilen. Darum finden Sie hier die persönlichen Leseempfehlungen unserer Buchhändler.

Auch Sie möchten Ihre Erfahrungen mit anderen teilen? Werden Sie Mitglied in unserer Community auf wasliestdu.de und verfassen Sie selbst Rezensionen zu Ihren Lieblingstiteln.

Hier finden Sie weitere Empfehlungen:


Eva-Mareike Jansen, Mayersche Aachen

Eva-Mareike Jansen (Mayersche Aachen)

Über mich:

Seit 2001 Buchhändlerin mit Leib und Seele in der Mayerschen und der festen Überzeugung, dass es für jeden (mindestens) ein passendes Buch gibt...

Wenn ich nicht lese:

Dann sticke, nähe oder häkel ich gerne, weil das so schön entspannt.

Das Schönste an meinem Beruf:

Stets umgeben von Büchern und Buchfreunden - besser geht es nicht!


Tracy Chevalier: Die englische Freundin

» Ein wunderbar herrlich amüsanter Roman mit einem tollen Humor, liebenswerten Figuren und viel Charme. "Die englische Freundin" handelt vom richtigen Tun trotz anderslautender Gebote, vom Glauben an sich selbst und vom Nachvorneschauen und Weitergehen. Tracy Chavalier erzählt in einer ruhigen klaren Sprache, die meines Erachtens sehr gut zu dieser bemerkenswerten Frauenfigur passt. "Die englische Freundin" ist ein Buch, das an manchen Stellen zum Innehalten einlädt und nach dem Lesen noch Nachhallen wird!«


Eva-Mareike Jansen, Mayersche Aachen
Empfohlen von:

Eva-Mareike Jansen
Mayersche Aachen
Weitere Empfehlungen von mir...


Tracy Chevalier, Die englische Freundin

Lucy Clarke: Der Sommer, in dem es zu schneien begann

» Schon die „Landkarte der Liebe“ hatte mich begeistert; nun hat Lucy Clarke nachgelegt und eine ebenso bewegende neue Geschichte erschaffen. Spannend, tragisch, schön! Ein prima Ferienbuch, das einen an ferne Strände bringt und abtauchen lässt, egal wo man gerade wirklich steckt.«


Eva-Mareike Jansen, Mayersche Aachen
Empfohlen von:

Eva-Mareike Jansen
Mayersche Aachen
Weitere Empfehlungen von mir...


Lucy Clarke, Der Sommer, in dem es zu schneien begann

Jo Platt: Herz über Kopf

» Für Liebhaber des schwarzen britischen Humors eine locker-luftig-leichte Liebesgeschichte. Ich lese selten Bücher in einem Rutsch, doch dieses habe ich an einem schönen Nachmittag im Garten verschlungen. Dabei habe ich so oft so laut Kichern müssen, dass meine Nachbarin besorgt übern Zaun guckte! Aber alles gut, ich war einfach Herz über Kopf zwischen den Seiten verschwunden...«


Eva-Mareike Jansen, Mayersche Aachen
Empfohlen von:

Eva-Mareike Jansen
Mayersche Aachen
Weitere Empfehlungen von mir...


Jo Platt, Herz über Kopf

Shari Shattuck: Tage wie Salz und Zucker

» Lieblingsbuchgefahr! Famos-unschmalzige Lektüre in deren Mittelpunkt die Freundschaft zwischen der lebensscheuen Ellen und der übersprudelnden Temerity steht. Ein Buchschatz für alle, die gut erzählte Geschichten mögen, mal keine Liebesgeschichte lesen wollen, einem kleinen Schuß Krimi nicht abgeneigt sind und eventuell schon das nächste Geschenk für die beste Freundin parat haben möchten. Einfach grandios!«


Eva-Mareike Jansen, Mayersche Aachen
Empfohlen von:

Eva-Mareike Jansen
Mayersche Aachen
Weitere Empfehlungen von mir...


Shari Shattuck, Tage wie Salz und Zucker

Lauren Willig: Ashford Park

» Wer epische Familiengeschichten mit schwarzen Schafen, armen Verwandten, reichen Schnöseln, herrschaftlichen Landsitzen, kolonialen Plantagen und dem daraus resultierenden Drama, gelebter und geneideter Liebe sowie deren Irrungen und Wirrungen mag - der bzw. die muss dieses Buch einfach lesen! Geschickt werden die Schicksale der drei Frauen miteinander verwoben erzählt und unweigerlich ist man in dieser absolut spannenden Familiensaga gefangen. Ein wahrlich bunter Reigen an schillernden Liebschaften, strengen Konventionen und totgeschwiegenen Affären tut sich auf - es macht herrlichen Spaß mitzutanzen; jedes Mal, wenn eine Sache klarer wird, schlägt sie Kapriolen und bringt neue Fragen hervor. Das Ende macht alles wieder wett, wird aber nicht verraten! Wunderbar und absolut hinreißend!«


Eva-Mareike Jansen, Mayersche Aachen
Empfohlen von:

Eva-Mareike Jansen
Mayersche Aachen
Weitere Empfehlungen von mir...


Lauren Willig, Ashford Park

Isabel Allende: Der japanische Liebhaber

» Allende ist eine Autorin, an der ich nicht vorbeikomme: Sie schreibt herrlich - überbordend reich an Ausdruckskraft und spannend aktuell an Themen, durch die sie ihre Protagonisten schickt. So auch hier. Wer Lust hat auf eine großartige Liebesgeschichte sowie auf amerikanische Geschichte, auf Kritik an gesellschaftlichen Mankos gegenüber Alten & Kindern, auf mutmachende starke Frauen und all das in kraftvoller Sprache, dem lege ich diesen Roman ans Herz!«


Eva-Mareike Jansen, Mayersche Aachen
Empfohlen von:

Eva-Mareike Jansen
Mayersche Aachen
Weitere Empfehlungen von mir...


Isabel Allende, Der japanische Liebhaber

Michael Köhlmeier: Das Mädchen mit dem Fingerhut

» Ein starkes, tief berührendes Buch um die kleine Yirza, die allein in der Fremde zurechtkommen muss. Aktuell und doch zeitlos beeindruckt Köhlmeier sehr: Wie klug er durch seine nüchterne Erzählweise Sprachbarrieren vermittelt; wie hoch sie sind, wie man sie umgehen kann. Wie viel Platz er für eigene Gedanken lässt; wie sehr er einem eine ungewollte Hilflosigkeit aufzwingt - oft mit nur einem Satz, ganz besonders aber mit dem letzten...«


Eva-Mareike Jansen, Mayersche Aachen
Empfohlen von:

Eva-Mareike Jansen
Mayersche Aachen
Weitere Empfehlungen von mir...


Michael Köhlmeier, Das Mädchen mit dem Fingerhut

Cornelia Funke: Drachenreiter. Die Feder eines Greifs

» Nach zwanzig Jahren eine Fortsetzung kann das klappen? Und wie! Es ist ein Nachhausekommen in eine herrlich bunt gemalte Welt, ein Wiedersehen von liebgewonnen und schnell erneut vertrauten Figuren, aber auch ein Kennenlernen von wunderbar Neuem. Cornelia Funke lehrt mit Spaß und Leichtigkeit viel über das Fremde, die Neugier und das Schönste von allem: Unerschütterliche Freundschaft.«


Eva-Mareike Jansen, Mayersche Aachen
Empfohlen von:

Eva-Mareike Jansen
Mayersche Aachen
Weitere Empfehlungen von mir...


Cornelia Funke, Drachenreiter. Die Feder eines Greifs

Elena Ferrante: Meine geniale Freundin

» Zwei Freundinnen und ganz viel Italien, der Auftakt um die Lebensgeschichten von Lila und Lenù ist grandios. Die steifen Fünfziger, das heiße Neapel, die Unterschiede zwischen Arm und Reich - mittendrin zwei starke, oft furchtlose Mädchen, hungrig nach Wissen und Anerkennung. Man wünscht ihnen unweigerlich das Beste; sie haben reichlich Ideen dazu im Kopf und durchaus auch gutmeinende Menschen an ihrer Seite, doch so ganz traut man dem Glück nicht, ist die Welt doch wie sie ist… «


Eva-Mareike Jansen, Mayersche Aachen
Empfohlen von:

Eva-Mareike Jansen
Mayersche Aachen
Weitere Empfehlungen von mir...


Elena Ferrante, Meine geniale Freundin