Mein Herz in zwei Welten

Mein Herz in zwei Welten (Buch)

Roman. Deutsche Erstausgabe

Jojo Moyes

Übersetzung: Karolina Fell

Buch
Für Bewertung bitte einloggen!

"Trag deine Ringelstrumpfhosen mit Stolz. Führe ein unerschrockenes Leben. Fordere dich heraus. Lebe einfach." Diese Sätze hat Will Louisa mit auf den Weg gegeben. Doch nach seinem Tod brach eine Welt für sie... (weiter)

€ 22,95 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 19,99
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Jojo Moyes
Übersetzung Karolina Fell
Seiten 592
EAN 9783805251068
Sprache deutsch
erschienen bei Wunderlich Verlag
Erscheinungsdatum 23.01.2018
Ursprungstitel Still me
Stichwörter Liebesgeschichte
Ein ganzes halbes Jahr
Lou
New York
Me before you
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø4.7 | 72 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.8 |  33 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.6 |  39 Bewertungen

5 Sterne
( 22 )
4 Sterne
( 6 )
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Tolle Geschichte
»Was liest Du?«-Rezension von orangenmaedchen, am 11.03.2018

Nachdem Lou langsam angefangen hat, mit den Ereignissen aus der Vergangenheit ihren Frieden zu schließen, eröffnet sich ihr ein interessantes Jobangebot in New York. Dankbar für die neue Chance stürzt sie sich in das Abenteuer und muss schon bald merken, dass ihr neues Leben in New York auch seine Schattenseiten hat. Nicht nur die Eigenarten ihrer neuen Arbeitgeber halten sie auf Trab, auch ihre Beziehung zu Sam wird auf eine harte Probe gestellt. Wird Lou trotzdem ihren Weg gehen und glücklich werden?

Normalerweise liebe ich die Bücher von Jojo Moyes, an dieses Buch bin ich aber mit gemischten Gefühlen herangegangen. Ich hatte nach dem zweiten Band das Gefühl, dass die Geschichte um Louisa erzählt ist und konnte mir nicht vorstellen, dass ein weiterer Band mich noch einmal so packen könnte wie die beiden vorangegangenen Bücher. Meine Befürchtungen haben sich allerdings nicht bestätigt. Schon nach den ersten Seiten hat mich die Geschichte gefesselt und ich wollte das Buch am liebsten gar nicht mehr aus der Hand legen.

Lou ist auch in diesem Buch eine unglaublich sympathische Protagonistin. Wie auch schon in den anderen Büchern habe ich wieder mit ihr mitgelacht, mitgefiebert und mitgelitten. An der ein oder anderen Stelle fand ich die Geschichte ein wenig vorhersehbar, trotzdem gab es immer wieder spannende Passagen und die ein oder andere Überraschung.

Wer sich allerdings erhofft, dass Will auch in diesem Buch noch eine größere Rolle spielt, wird wahrscheinlich enttäuscht werden. Der Fokus liegt primär auf Louisa und ihrem neuen Leben. Einerseits fand ich das schon ein wenig schade, weil mir Will wirklich sehr ans Herz gewachsen ist, anderseits aber auch verständlich, denn für Louisas Leben ist es natürlich wichtig, in die Zukunft zu schauen und nicht mehr in der Vergangenheit zu leben.

Insgesamt hat mir das Buch wirklich gut gefallen. Mit dem ersten Band kann es für mich nicht mithalten, aber es ist dennoch sehr unterhaltsam und rundet Louisas Geschichte ab. Ich würde es allerdings nur empfehlen, wenn man die beiden vorangegangenen Bände kennt.
 

mehr zeigen ...

Auf nach New York Louisa...
»Was liest Du?«-Rezension von nicigirl85, am 11.03.2018

Ich habe den Roman "Ein ganzes halbes Jahr" geliebt und Louisa mit ihrer eigenwilligen Art gern gehabt, aber eine Fortsetzung konnte ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Nachdem "Ein ganz neues Leben" doch auch recht lesenswert war, sperrte ich mich nun auch nicht dagegen den dritten Band rund um Lou zu lesen.

Nachdem Lou langsam aber sicher den Tod von Will verarbeitet und auch die Folgen ihres Unfalls überwunden hat, wagt sie einen Neuanfang und dies ausgerechnet in New York. Ihr neuer Job verschafft ihr ungeahnte Möglichkeiten, doch wird sie dieser dauerhaft glücklich machen? Und wird die Beziehung zu Sanitäter- Sam halten, auch wenn tausende Meilen zwischen ihnen liegen?

Wieder auf Louisa als Protagonistin zu treffen, fühlt sich fast wie die Begegnung zwischen alten Freunden an. Sofort ist die Vertrautheit zu ihr, ihrer quirrligen Art und ihrem einfallsreichen Kleidungsstil da. An Lou als Charakter mag ich vor allem ihre Natürlichkeit und ihre unverblümte Ehrlichkeit. Selbst wenn es sie selbst ins Unglück stürzt, bleibt sie ihren Freunden gegenüber loyal.

Die Einführung von Josh als Charakter empfand ich als etwas konstruiert. Es ist schon sehr unwahrscheinlich, dass man einem Menschen begegnet, der optisch und charakterlich jemanden ähneln kann, den man einmal geliebt hat. Er war mir persönlich zu glatt und wenig tiefgründig beschrieben.

Mrs. De Witt fand ich einfach nur genial. Ihre grimmige Art konnte ich mir sehr gut vorstellen. Man muss sie einfach gern haben. Und ihr Hund Dean Martin, einfach nur zum Schmunzeln.

Die Offenbarung über Lous Schwester war die Überraschung schlechthin. Ich hatte mit allem gerechnet, aber mit der Enthüllung, die dem Leser dann geboten wird, ganz sicher nicht.

Amüsiert habe ich mich über die kleinen Details, die uns ab und zu mal über Lily informieren. Einfach nur herrlich, wie sie ihre Umgebung veräppelt, um ihren liebsten Mitmenschen zu helfen. 

Die Handlung bei den Gopniks habe ich sehr interessiert gelesen. Es ist doch mal etwas anderes in das Leben von solch reichen Menschen zu schnuppern. Deren Probleme möchte man jedenfalls ganz sicher nicht haben.

Habe ich bis zur Mitte des Romans noch mit voller Begeisterung gelesen, so wurde er doch zum Ende hin immer vorhersehbarer und das Ende war dann ehrlich gesagt auch keine Überraschung mehr.

Fazit: Für Fans von Lou ein Muss. Ich habe das Buch gern gelesen, einfach weil ich Lou so mag, aber ich denke es reicht dann auch mit Fortsetzungen zu ihr und ihrem Leben. Gute Unterhaltung mit Luft nach oben.

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

"Trag deine Ringelstrumpfhosen mit Stolz. Führe ein unerschrockenes Leben. Fordere dich heraus. Lebe einfach." Diese Sätze hat Will Louisa mit auf den Weg gegeben. Doch nach seinem Tod brach eine Welt für sie zusammen. Es hat lange gedauert, aber endlich ist sie bereit, seinen Worten zu folgen und wagt in New York den Neuanfang. Die glamouröse Welt ihrer Arbeitgeber könnte von Lous altem Leben in der englischen Kleinstadt nicht weiter entfernt sein. Dort ist ein Teil ihres Herzens zurückgeblieben: bei ihrer liebenswert chaotischen Familie und vor allem bei Sam, dem Mann, der sie auffing, als sie fiel. Während Lou versucht, New York zu erobern und herauszufinden, wer Louisa Clark wirklich ist, muss sie feststellen, wie groß die Gefahr ist, sich selbst und andere auf dem Weg zu verlieren. Und am Ende muss sie sich die Frage stellen: Ist es möglich, ein Herz zu heilen, das in zwei Welten zuhause ist?

Jojo Moyes, geboren 1969, hat Journalistik studiert und für die «Sunday Morning Post» in Hongkong und den «Independent» in London gearbeitet. Der Roman «Ein ganzes halbes Jahr» machte sie international zur Bestsellerautorin. Weitere Nr. 1-Bestseller folgten. Jojo Moyes lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf dem Land in Essex.