Magisterium 03 - Der Schlüssel aus Bronze (Buch)

Cassandra Clare, Holly Black

Übersetzung: Anne Brauner

Buch
Für Bewertung bitte einloggen!

Nachdem Call und seine Freunde unter Einsatz ihres Lebens den Feind des Todes abgewehrt haben, richtet das Magisterium eine Party für sie aus. Statt zu feiern, muss Call jedoch den Angriff eines Chaosbesessenen abwehren.... (weiter)

€ 17,00 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 12,99
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Cassandra Clare, Holly Black
Übersetzung Anne Brauner
Edition 1. Aufl.
Seiten 285
EAN 9783846600283
Sprache deutsch
erschienen bei Lübbe
Erscheinungsdatum 14.10.2016
Ursprungstitel Magisterium - The Bronze Key
Kategorie ab 10 J.
Altersfreigabe ab 14 Jahren
Rezensionen
Gesamtmeinung:
Ø3.9 | 55 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4 |  23 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 3.9 |  32 Bewertungen

5 Sterne
( 6 )
4 Sterne
( 7 )
3 Sterne
( 3 )
2 Sterne
( 1 )
1 Stern

Mittelmäßige Fortsetzung
»Was liest Du?«-Rezension von Lotta, am 26.04.2017

!Achtung es handelt sich hierbei um Band 3 der Magisterium-Reihe!

Der Feind des Todes ist abgewehrt von Call und seinen Freunden. Ein weiteres Schuljahr im Magisterium beginnt für sie und wieder bleibt nicht alles ruhig. Elementarier und Mitschüler scheinen es nicht gut mit ihnen zu meinen...

Der Schreibstil von Cassandra Clare und Holly Black ist nun im bereits 3. Band bereits bekannt. Er ist sehr flüssig und schnell lesbar, so wird es möglich das Buch quasi zu verschlingen.

Leider war diese Fortsetzung nicht so toll, wie die Vorgänger. Die Story war ganz nett zu lesen, plätscherte so vor sich her, ab und an kam mal etwas Spannung auf. Hat mich jedoch nicht vollends überzeugt.

Insgesamt hatte ich mir mehr erhofft. So bewerte ich mit 3 von 5 Sternen und freue mich auf weitere Teile.
 

mehr zeigen ...

Sehr guter dritter Band
»Was liest Du?«-Rezension von Vanessa, am 07.04.2017

"Einer von euch wird scheitern, einer von euch wird sterben und einer von euch ist bereits tot."

Es sollte eigentlich ein fröhliches Fest werden, auf dem der Sieg über den Feind des Todes gefeiert wird und Call, Aaron und Tamara deswegen ausgezeichnet werden. Doch als Unbekannte Call angreifen und sogar jemand zu Tode kommt, wars das mit dem feiern und es gilt herauszufinden, wer hinter diesem Angriff steckt und warum. Schnell wird klar, dass es einen Spion geben muss und Call und seine Freunde in großer Gefahr schweben..

Meine Meinung:
Auf den dritten Band der Reihe rund um das Magisterium, Call und seine Freunde war ich schon sehr neugierig. Die ersten beiden Teile mochte ich ziemlich gerne und ich war gespannt, wie es in "Magisterium: Der Schlüssel aus Bronze" weitergehen wird und ob mich das Buch auch wieder überzeugen kann.

Obwohl zwischen dem zweiten und dritten Band für mich ungefähr ein Jahr liegt, fiel mir der Einstieg ins Geschehen ziemlich leicht. Dank Rückblenden am Anfang des Buches war der vorherige Band für mich wieder schnell präsent und ich war noch neugieriger darauf, was Call, Aaron und Tamara in ihrem dritten Jahr im Magisterium erleben werden.

Schon der Anfang ist aufgrund des Festes und dem dort geschehenen Anschlag sehr spannend und die beiden Autorinnen konnten mich schnell an das Buch fesseln. Auch dem weiteren Verlauf der Handlung fehlte es nicht an Spannung und ich hatte an keiner einzigen Stelle das Gefühl, dass sich das Buch zieht oder ich mich langweile. Ich flog nur so durch die Seiten, da ich immer wissen wollte, wie es weitergeht und ich überhaupt nicht absehen konnte, in welche Richtung sich die Geschichte entwickeln wird. So wurde ich natürlich auch oft überrascht und fand das Buch überhaupt nicht vorhersehbar. Es fiel mir schwer, das Buch aus der Hand zu legen und besonders zum Ende hin wurde es noch schwerer, da dort noch einmal eine Schippe Spannung extra aufgelegt wurde. Viel zu früh kam ich dann schon zum Ende und hätte schreien können.. Cliffhanger vom Feinsten! Wirklich tragisch, dass der vierte Band erst irgendwann nächstes Jahr (ich vermute wieder im Herbst) erscheinen soll, denn den würde ich am liebsten jetzt sofort verschlingen.

Wie gewohnt liest sich der Schreibstil der beiden Autorinnen sehr flüssig und angenehm. Alles wurde gut rüber gebracht und ich mag den Stil wirklich gerne.

Call, Aaron und Tamara sind sympathische Hauptfiguren, die mir von Band zu Band mehr ans Herz wachsen. Sie und die anderen Charaktere sind wunderbar und glaubhaft dargestellt, wirkten auf mich niemals unglaubwürdig oder zu blass und wussten von sich zu überzeugen.

Fazit:
"Magisterium: Der Schlüssel aus Bronze" ist ein sehr guter dritter Band der Reihe, der mich sehr von sich überzeugen konnte und mich unglaublich neugierig auf den vierten Teil gemacht hat.

Die Rezension ist zuerst auf meinem Blog "Vanessas Bücherecke" erschienen.

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Nachdem Call und seine Freunde unter Einsatz ihres Lebens den Feind des Todes abgewehrt haben, richtet das Magisterium eine Party für sie aus. Statt zu feiern, muss Call jedoch den Angriff eines Chaosbesessenen abwehren. Eigentlich sollte das Wesen im Verließ unter der Schule festsitzen, doch irgendjemand hat es herausgelassen. Es muss im Magisterium jemanden geben, der Call töten will. Oder sind vielleicht sogar beide Makaris in Gefahr? Die Freunde setzen alles daran, um dem Spion in den eigenen Reihen auf die Schliche zu kommen - und bemerken fast zu spät, wer es ist, dem sie auf gar keinen Fall vertrauen dürfen ...