Für Bewertung bitte einloggen!
€ 0,99 *
Preis
inkl MwSt.


Details
Weitere Informationen
Dies ist ein Downloadprodukt
Rezensionen
Gesamtmeinung:
Ø3.7 | 6 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 3.8 |  3 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 3.7 |  3 Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
( 2 )
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Locker-leichte Lektüre
»Was liest Du?«-Rezension von jiskett, am 03.08.2017

"Nicht mein Märchen" ist eine angenehme, locker-leichte Lektüre. Am Anfang hatte ich ein paar Probleme mit dem Schreibstil, da mir die Dialoge ein wenig hölzern vorkamen, doch nach einer Weile hatte ich mich daran gewöhnt.

Die Protagonistin, Chloe, war mir sympathisch. Ihre Kindheit und Jugend waren alles andere als einfach, sie hat sich aber durchgeboxt und ist gestärkt daraus hervorgegangen, auch wenn die Ereignisse sie natürlich geprägt haben. Zudem weiß sie genau, was sie will und dazu gehört, dass sie <i>nicht</i> die Freundin eines Schauspielers sein möchte, dem alle Frauen hinterher laufen und der von der Presse verfolgt wird. Das ist, wie schon der Titel sagt, nicht ihr Märchen, nicht ihre Vorstellung des großen Glücks. Die Autorin hat die Schattenseiten von Jasons Ruhm sehr gut herausgearbeitet - die kreischenden Fans, die Eingriffe in die Privatsphäre, das große Interesse der Medien und der Öffentlichkeit. Gleichzeitig macht sie aber auch klar, dass Jason ein toller Mann ist, der Chloe wirklich gerne hat und der bereit ist, alles zu tun, um sie glücklich zu machen. Er hatte ein paar Macken und ist keineswegs perfekt, dennoch mochte ich ihn gerne und es war schön, dass er bereit war, sich mit Freundschaft zufrieden zu geben und sich, was die Entwicklung einer Beziehung betraf, ganz nach Chloes Wünschen gerichtet hat.

Es gab ein paar Handlungsstränge, beispielsweise den um Chloes Bruder beziehungsweise allgemein ihre Familie väterlicherseits, die mir fast schon zu kurz abgehandelt wurden, doch da es sich bei "Nicht mein Märchen" um den ersten Band einer Reihe um die Protagonisten handelt, vermute ich, dass dieser Aspekt später noch einmal aufgegriffen werden wird. Wieder andere Entwicklungen (ich denke hier an das Verhalten von Chloes besten Freund) fand ich für den Gesamtzusammenhang der Handlung nicht besonders wichtig; davon abgesehen ist "Nicht mein Märchen" eine nette, kurzweilige Geschichte, die mich gut unterhalten hat. Die Liebesgeschichte war schön und ich mochte, wie mit Jasons Ruhm und den Auswirkungen auf eine Romanze umgegangen wurde.

mehr zeigen ...

Toller, sehr tiefgründiger Liebesroman!
»Was liest Du?«-Rezension von Unsere Bücherwelt, am 23.03.2017

Meine Meinung

Also das nenne ich mal ein Überraschungsbuch!!!

Als ich das Cover das erste mal gesehen habe, dachte ich: „Schön, das wird jetzt eine locker-leichte Lektüre für zwischendurch!“ Denn der Titel und die auf dem Buchcover abgedruckte, Cocktail schlürfende Frau, haben mich geradezu dazu eingeladen, ein kleines lustiges und klischee-behaftetes Buch zu erwarten! Der Klappentext bestätigte mich ebenfalls: Heiß begehrter Superstar trifft auf Studentin … Das kann ja nur wie im Märchen ab laufen und enden!

Dass das jedoch weit gefehlt war, habe ich bereits nach den ersten Seiten zu spüren bekommen! Denn dieses Buch bietet definitiv viel mehr als eine oberflächliche „Millionärsromanze“!

Die Geschichte rund um die Studentin Chloe und den Filmstar Jason ist so viel tiefgründiger, als es sowohl der Klappentext, der Titel und auch das Cover erahnen lässt.

Fakt ist, dass die Autorin keinen einfachen Plot, aus der scheinbar so simplen Story gemacht hat. Ich war durchweg gefesselt von der gut ausgearbeiteten Rundum-Geschichte, die von E.M. Tippetts sehr gefühlvoll, teils romantisch, teils dramatisch, aber durchweg realistisch rüber gebracht wurde.

Sie beschreibt die Charaktere sehr detailgetreu und unwahrscheinlich intensiv. So lernen wir Chloe als eine sehr sympathische, hübsche, intelligente junge Frau kennen, die ihr Leben trotz schwerer Kindheit mehr als gut ganz allein meistert, die ganz bestimmte Vorstellungen vom Leben hat und sich durch rein gar nichts beeinflussen lässt!

Jason ist das genaue Gegenteil von Chloe. Er stand schon immer auf der Sonnenseite des Lebens, allezeit unterstützt von seiner großartigen Familie, sämtliche Frauen dieser Erde liegen ihm zu Füßen und er ist beruflich mehr als erfolgreich und steht im ständigen Rampenlicht. Und er verguckt sich in Chloe …

Ich war von der ersten Seite absolut gefesselt von E.M Tippets Worten, habe mit den beiden Protagonisten mitgefühlt, mitgelitten und mitgeträumt und freue mich absolut darauf, bald den 2. Teil dieser 4-teiligen Reihe zu lesen! Zum Glück lassen sich auch noch unter den etwas „älteren“ Büchern und den weniger bekannten Autoren wahre Schätze finden, denn diese Buchserie startete bereits 2012!

Fazit

Romantische Liebesgeschichte mit Höhen und Tiefen und einer sehr gelungen tiefgründigen Rundum-Story, die sich super spannend lesen lässt und absolut Lust auf mehr davon macht!

 

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen