Night Falls. Du kannst dich nicht verstecken (Taschenbuch)

Thriller

Jenny Milchman

Übersetzung: Marie Rahn

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Denk nicht, du hast alles hinter dir gelassen Sandra hat alles. Ein Traumhaus mitten in der Natur. Einen Mann, der sie auf Händen trägt. Eine 15-jährige Tochter, ihr großes Glück. Bis aus dem Traum... (weiter)

€ 9,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 8,99
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Jenny Milchman
Übersetzung Marie Rahn
Seiten 475
EAN 9783548287553
Sprache deutsch
erschienen bei Ullstein Taschenbuchvlg.
Erscheinungsdatum 15.07.2016
Ursprungstitel As Night Falls
Rezensionen
Gesamtmeinung:
Ø3.8 | 159 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 3.8 |  92 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 3.9 |  67 Bewertungen

5 Sterne
( 26 )
4 Sterne
( 18 )
3 Sterne
( 20 )
2 Sterne
( 5 )
1 Stern

Grandios
»Was liest Du?«-Rezension von TodesFee, am 06.08.2017

Es ist Jenny Milchman´s erster Thriller, Night Falls -- Du kannst nicht entkommen. Darin lernen wir das man seine Vergangenheit, sein altes Leben nicht einfach ausblenden oder gar vergessen kann. Nicht mal dann, wenn man seinen Namen ändert. Es ist die Geschichte einer Frau, die als Kind nicht erwünscht war. Zumindest bei ihrer gestörten Mutter, die nur ihren Sohn geliebt hat. So sehr, das sie seine Psychopateneigenschaften zum einen herangezogen und zu anderen nicht bemerken wollte. Nachdem er seinen Vater umgebracht hat, landet er im Gefängnis. 22 Jahre später ..... gelingt ihm der Ausbruch. Mit dabei sein Untergebener Harlan. Ein Mann wie ein Oger, aber nicht intelligent genug um zu durchschauen das er nur benutzt wird. Der Weg führt zu Sandy, seiner Schwester. Sie wird mit ihrer gesamten Familie Opfer ihres völlig gestörten Bruders, der nur eins kennt, seinen Willen zu bekommen, koste es was es wolle .....

Dieser Thriller ist unglaublich gut geschrieben. Flüssig, mit liebenswerten Charakteren und eine unglaublich gut erzählte und packende Story. Ich habe das Buch in nicht mal zwei Tagen ausgelesen. Man ist einfach nach jeder Seite gespannt wie es weiter geht ... wird alles gut? Wer wird als nächstes leiden? Unglaublich packende Story, so gut erzählt .. das man sogar anfängt einen der Entführer, Harlan, ins Herz zu schliessen und es ist wirlich der erste Thriller wo ich dann doch traurig war, das er gestorben ist. Ich bin gespannt, ob wir wieder etwas von Jenny Milchman zu lesen bekommen werden und ob es dann auch die gleiche Qualität hat.

 

Unbedingt lesen !!!

mehr zeigen ...

Grandios
»Was liest Du?«-Rezension von TodesFee, am 06.08.2017

Es ist Jenny Milchman´s erster Thriller, Night Falls -- Du kannst nicht entkommen. Darin lernen wir das man seine Vergangenheit, sein altes Leben nicht einfach ausblenden oder gar vergessen kann. Nicht mal dann, wenn man seinen Namen ändert. Es ist die Geschichte einer Frau, die als Kind nicht erwünscht war. Zumindest bei ihrer gestörten Mutter, die nur ihren Sohn geliebt hat. So sehr, das sie seine Psychopateneigenschaften zum einen herangezogen und zu anderen nicht bemerken wollte. Nachdem er seinen Vater umgebracht hat, landet er im Gefängnis. 22 Jahre später ..... gelingt ihm der Ausbruch. Mit dabei sein Untergebener Harlan. Ein Mann wie ein Oger, aber nicht intelligent genug um zu durchschauen das er nur benutzt wird. Der Weg führt zu Sandy, seiner Schwester. Sie wird mit ihrer gesamten Familie Opfer ihres völlig gestörten Bruders, der nur eins kennt, seinen Willen zu bekommen, koste es was es wolle .....

Dieser Thriller ist unglaublich gut geschrieben. Flüssig, mit liebenswerten Charakteren und eine unglaublich gut erzählte und packende Story. Ich habe das Buch in nicht mal zwei Tagen ausgelesen. Man ist einfach nach jeder Seite gespannt wie es weiter geht ... wird alles gut? Wer wird als nächstes leiden? Unglaublich packende Story, so gut erzählt .. das man sogar anfängt einen der Entführer, Harlan, ins Herz zu schliessen und es ist wirlich der erste Thriller wo ich dann doch traurig war, das er gestorben ist. Ich bin gespannt, ob wir wieder etwas von Jenny Milchman zu lesen bekommen werden und ob es dann auch die gleiche Qualität hat.

 

Unbedingt lesen !!!

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Denk nicht, du hast alles hinter dir gelassen Sandra hat alles. Ein Traumhaus mitten in der Natur. Einen Mann, der sie auf Händen trägt. Eine 15-jährige Tochter, ihr großes Glück. Bis aus dem Traum ein Alptraum wird: Zwei Fremde dringen in ihr Haus ein, schlagen ihren Mann brutal nieder und nehmen Mutter und Tochter als Geiseln. Draußen tobt ein Sturm. Es gibt keinen Ausweg. Schon gar nicht für Sandra. Denn sie kennt einen der Männer - und wollte ihn um jeden Preis vergessen.