Tödliche Weihnacht in Paris

Tödliche Weihnacht in Paris (Taschenbuch)

Erotischer Krimi (Kurzroman)

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

"Für jede abgesagte Messe verschonen wir ein Leben." Diese Nachricht erschüttert eine Kirchengemeinde in Paris. Doch dabei bleibt es nicht - kurz danach taucht ein Drohbrief auf. Es wird klar, dass der Weihnachtshass... (weiter)

€ 6,90 *
Preis
inkl MwSt.

  • vorbestellbar ?
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Susanne O'Connell
Seiten 136
EAN 9783945227640
Sprache deutsch
erschienen bei O'Connell Press
Erscheinungsdatum 16.10.2017
Rezensionen
Gesamtmeinung:
Ø5 | 2 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 5 |  1 Rezension
davon Bewertungen:
Ø 5 |  1 Bewertung

5 Sterne
( 1 )
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Lesenswerter Weihnachts(Kurz-)Krimi
»Was liest Du?«-Rezension von Twin_Kati, am 29.10.2017

Bei dem hübschen Mann auf dem Cover, wird man sofort auf das Buch aufmerksam, finde ich. Obwohl man auf den ersten Blick nicht gleich sieht das es sich dabei um ein (Weihnachts-)Krimi handelt, wird es doch durch Titel und Klappentext deutlich.

Über die Charaktere lässt sich nicht so wirklich viel sagen, da die meisten nur eine Nebenrolle spielen. Allerdings ist Jacques der Hauptprotagonist und mit ihm bin ich echt gut zurecht gekommen, er macht auf mich einen sehr netten Eindruck. Sein Partner Philippe konnte ich lange Zeit, schwer einschätzen, wobei ich darauf nicht weiter eingehen kann. Ansonsten haben mir noch Luc und Sophie gut gefallen.

Unterhaltsam und zeitweise spannend waren die Handlungen, ich hab mich immer gut unterhalten gefühlt, sodass ich das Buch in einem Stück durchgelesen habe. Einige Überraschungen hat es für mich auch gegeben, die ich so nicht erwartet hätte. Das Ende hätte für mich noch bisschen ausführlicher sein können, aber für ein Kurzkrimi ist es gut gewählt.

Angenehm und flüssig lesbar ist der Schreibstil der Autorin.

mehr zeigen ...

"Für jede abgesagte Messe verschonen wir ein Leben." Diese Nachricht erschüttert eine Kirchengemeinde in Paris. Doch dabei bleibt es nicht - kurz danach taucht ein Drohbrief auf. Es wird klar, dass der Weihnachtshass weite Kreise zieht und Veranstaltungen in ganz Paris einer Terrorgefahr ausgesetzt sind. Der junge Privatdetektiv Jacques wird beauftragt, gemeinsam mit seinem Partner den Fall zu lösen. Und während die ersten Mordopfer zu beklagen sind, verfällt Jacques dem Charme einer attraktiven Rothaarigen. Obgleich er eine feste Freundin hat, kann er sich ihrem Reiz nicht entziehen. Fast zu spät merkt er, dass er in einen Strudel aus Sex, Misstrauen und Tod gezogen wird. Ein Kurzkrimi mit erotischen Momenten - nicht nur für die Weihnachtszeit!