Wir fliegen, wenn wir fallen (Buch)

Buch
Für Bewertung bitte einloggen!

Eine Nacht unter den Sternen schlafen. Einen Spaziergang im Regenwald machen. Die Nordlichter beobachten ... So beginnt eine Liste mit zehn Wünschen, die Phil nach seinem Tod hinterlässt, gewidmet seinem Enkel Noel... (weiter)

€ 16,95 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 14,99
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Ava Reed
Seiten 295
EAN 9783764170721
Sprache deutsch
erschienen bei Ueberreuter Verlag
Erscheinungsdatum 17.02.2017
Altersfreigabe ab 12 Jahren
Rezensionen
Gesamtmeinung:
Ø4.7 | 117 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.7 |  51 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.7 |  66 Bewertungen

5 Sterne
( 31 )
4 Sterne
( 10 )
3 Sterne
( 1 )
2 Sterne
1 Stern

Wir fliegen, wenn wir fallen
»Was liest Du?«-Rezension von Sweetybeanie, am 18.10.2017

Zum Inhalt: Yara lebt seit einem tragischen Unfall bei ihrer Tante in Hamburg und gibt sich die Schuld, am Tod ihrer Eltern. Jeder Tag plätschert vor sich hin, die einzige Abwechslung ist ihr Besuch bei Phil, einem blinden älteren Herrn im Seniorenheim, in dem Yaras Tante arbeitet. Yara besucht ihn fast jeden Tag, um ihm Bücher vorzulesen. Doch dann stirbt Phil…

Noel ist als Kind von seiner Mutter verlassen geworden und bei seinem Großvater Phil aufgewachsen. Seit Jahren hat Noel sich von Phil distanziert, weil er ihm indirekt die Schuld daran gibt, von seiner Mutter verlassen worden zu sein. Er lebt in einer winzigen 1-Zimmer-Wohnung und jobbt bei McDonalds – ohne Ziele und Perspektiven…

Als Phil stirbt, lernen Yara und Noel sich kennen…sie sind sich von Anfang an unsympathisch und wollen sich am liebsten aus dem Weg gehen, doch dann erfahren sie, was Phils letzter Wille war:

Eine Wunschliste mit 10 Punkten, die sie gemeinsam erfüllen müssen. Keiner der Beiden ahnt, dass diese Liste ihr Leben verändern wird….

Meine Meinung:

So, was soll ich zu diesem Buch nur sagen…. außer……. F A N T A S T I S C H !  B E R Ü H R E N D!

Ich liebe es!

Ich liebe das Cover, ich liebe die Zitate, die jedes Kapitel zu etwas Besonderem machen und ich liebe die Geschichte von Yara und Noel. Und ich habe am Ende Weinen müssen. Danke liebe Ava Reed für diese wunderbare Geschichte!

Beide sind so traurig, so verletzt und haben große Angst, überhaupt irgendwem ihr Herz zu öffnen – denn noch einmal verlassen zu werden, können beide nicht ertragen. Da ist es doch viel besser, einfach gleich niemanden an sich ranzulassen.

Und Phil – er kannte seine beiden liebsten Menschen und hat das einzig Richtige getan, um beide wieder dazu zu bringen, zu leben. Wirklich zu leben und nicht nur jeden Tag zu überstehen.

Wieviel Liebe steckt in dem Versuch, Yara und Noel wieder glücklich zu sehen… Eine Liebe, die ich beim Lesen förmlich spüren konnte. Das macht ein gutes Buch aus. Das man es fühlt beim Lesen.

Meine Lieblingszitate aus dem Buch:

Yara: „Das Leben besteht nicht nur aus vielen Enden, sondern vor allem aus vielen Anfängen“ – Seite 202

Noel: „Alles was kaputt ist, kann repariert werden – es wird danach wieder heil sein. Aber nie wieder dasselbe“ – Seite 253

Phil: „Die größten Fehler, die wir begehen können, sind, keine zu machen. Alles, was wir haben, ist dieses Leben. Alles, was wir haben, ist das Jetzt. Also lebt es.“ – Seite 291

Und tatsächlich ist das Leben einfach zu kostbar. Lebt, lacht, seid glücklich! Verbringt die Zeit mit den Menschen, die ihr von Herzen liebt. Denn das ist das Einzige, was wirklich wichtig ist im Leben!

Meine Rezension findet Ihr auch unter www.buchspinat.wordpress.com

mehr zeigen ...

Es hat mich mitten ins Herz getroffen ♡
»Was liest Du?«-Rezension von Lesemama, am 06.09.2017
Zum Buch: Yara lebt bei ihrer Tante, die in einem Pflegeheim arbeitet. Dort lernt sie Phil kennen und liest ihm jeden Tag etwas vor. Norm ist der Enkel von Phil und ein störrischen junger Mann. Beide haben ihre Probleme, beide schleppen Altlasten mir sich Rum und doch haben sie eines Gemeinsam. Als Phil stirbt hinterlässt er eine Liste mit zehn Dingen, die die zwei miteinander erledigen sollen... Meine Meinung: Zuerst fiel mir bei diesem Buch eindeutig das Cover auf, so Pink und trotzdem schlicht und einfach wunderschön. Die Geschichte hat miCh mitten ins Herz getroffen, ich habe sie von der ersten Seite an geliebt. Ich mag den Schreibstil von Ava Reed sehr gerne, sie hat es gut getroffen und die Protagonisten Yara und Bielefeld sehr authentisch beschrieben. Wegen mir hätte das Buch ein paar Seiten mehr vertragen können und manchmal etwas mehr ins Detail hätte die Story noch schöner und gefühlvoller gemacht. Fazit: Für mich war dieses Buch ein Lesehighligt. Ich konnte lachen, ich musste weinen, es hat mich tief berührt und sehr gut unterhalten. Ich kann und muss es nur empfehlen. Ein wunderschönes, romantische, bewegendes Buch.
mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Eine Nacht unter den Sternen schlafen. Einen Spaziergang im Regenwald machen. Die Nordlichter beobachten ... So beginnt eine Liste mit zehn Wünschen, die Phil nach seinem Tod hinterlässt, gewidmet seinem Enkel Noel und der siebzehnjährigen Yara. Phils letztem Willen zufolge sollen sich die beiden an seiner statt die Wünsche erfüllen. Gemeinsam. Yara und Noel, die sich vom ersten Moment an nicht ausstehen können, willigen nur Phil zuliebe ein. Doch ohne es zu wissen, begeben sich die beiden auf eine Reise, die nicht nur ihr Leben grundlegend verändern wird, sondern an deren Ende beiden klar ist: Das Glück, das Leben und die Liebe fangen gerade erst an.