Wolkenschloss

Wolkenschloss (Audio-CD)

Ungekürzte Ausgabe, Lesung

Audio-CD
Für Bewertung bitte einloggen!

Hoch oben in den Schweizer Bergen liegt das Wolkenschloss, ein altehrwürdiges Grandhotel, das seine Glanzzeiten längst hinter sich hat. Aber wenn zum Jahreswechsel der berühmte Silvesterball stattfindet und... (weiter)

€ 19,95 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Kerstin Gier
EAN 9783839841624
Sprache deutsch
erschienen bei Argon Sauerländer Audio
Erscheinungsdatum 05.10.2017
Kategorie All Ages
Altersfreigabe ab 14 Jahren
Rezensionen
Gesamtmeinung:
Ø4.4 | 9 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.5 |  4 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.4 |  5 Bewertungen

5 Sterne
( 2 )
4 Sterne
( 2 )
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

sehr gelungen
»Was liest Du?«-Rezension von Kenda, am 16.11.2017

Das „Wolkenschloss“ ist in der Hörbuch-Ausgabe sehr amüsant und spannend. So richtig Spannend? Eigentlich hat es eine etwas längere Anlaufzeit aber ich fand es durchaus schon von Anfang an Interessant. Die richtig spannenden Dinge geschahen aber erst im etwas späteren Verlauf. Dennoch konnte ich gut in die Geschichte um das „Wolkenschloss“ eintauchen, mitfiebern und miträtseln. Mir hat die Hörbuch-Ausgabe sehr gefallen was aber mit an der Sprecherin lag die hier einen sehr guten Job gemacht hat, dazu aber später mehr.

 

Die Protagonisten und besonders Fanny haben mir gut gefallen und konnten mich auch überzeugen. Ich mochte Fanny gleich zu Beginn schon und das hat sich auch durch gezogen. Sie ist sehr neugierig aber auch lustig und einfach nur liebenswert.

Der kleine Don ist auch ein ganz süßer, obwohl er mit seiner Macke doch etwas anstrengend ist. Aber, hach, er brachte mich schon mehrfach zum schmunzeln.

Ben war mir auch auf Anhieb sehr sympathisch. Auch wenn er zu Beginn in einer besonderen Situation war. Er hat etwas sehr herzliches und liebevolles aber er ist auch Bodenständig und eher ein Realist, was ich nicht schlimm finde, es passt zu ihm.

 

Die Szenen sind ansprechend und gut beschrieben. Ich konnte mich gut hinein denken und mir die Szenen auch gut vorstellen. Die Atmosphäre war sehr gelungen. Das Tempo war zu Beginn eher etwas schleppender aber dennoch flüssig. Gegen Ende zog das Tempo dann aber an und es wurde auch richtig spannend.

Die Geschichte hat Humor und gefällt mir sehr gut. Sie erinnert von der Art her sehr an die anderen Romane von Kerstin Gier, sie hat ihren Stil gefunden und konnte ihn auch hier wieder gut zu Papier bringen.

 

Ilka Teichmüller spricht hier sehr überzeugend. Für mich hat sie dem „Wolkenschloss“, auf eine sympathische und herzliche Art, wundervoll Leben eingehaucht. Besonders gut hat sie Fanny interpretiert aber auch die anderen Charaktere sind ihr sehr gelungen.

 

Das Cover wäre nicht meine erste Wahl gewesen aber es ist sehr passend. Ich finde es aber gelungen und ansprechend. Zusammen mit Klappentext ist es aber sehr stimmig.

 

 

MEIN FAZIT:

„Wolkenschloss“ ist in der Hörbuch-Ausgabe sehr gelungen und es war sehr angenehm der Sprecherin zu lauschen. Mir gefiel die Geschichte sehr gut auch wenn die große Spannung etwas auf sich warten lies. Sie ist humorvoll und konnte mich recht schnell fesseln. Ich kann „Wolkenschloss“ sehr empfehlen.

mehr zeigen ...

Grandiose Unterhaltung!
»Was liest Du?«-Rezension von Samy86, am 14.11.2017

Inhalt:

Als Fanny ihr Jahrespraktikum hoch oben in den Schweizer Bergen im altehrwürdigen Grandhotel namens „Wolkenschloss“ antritt, ahnt sie nicht, dass sie dort das größte und gefährlichste Abenteuer ihres Lebens erwarten wird.

Zwischen Zimmermädchen -, Wellnessbereich - und Kindermädchen - Diensten hüpft sie voller Energie und meistert die an sie gestellten Aufgaben mehr oder weniger erfolgreich. Während ihren Multifunktionsaufgaben entgeht ihr nicht, dass nicht alles Gold ist was glänzt und urplötzlich befindet sie sich in einem lebensgefährlichen Abenteuer, dass sie am Ende nicht nur ihr Leben und ihren Job kosten könnte, sondern auch ihr Herz….

Meine Meinung:

Nach der „Silber-„Trilogie war es Langezeit sehr ruhig um die Autorin Kerstin Gier und so habe ich mich tierisch gefreut, dass sie endlich ihr neues Werk veröffentlicht hat. 

Das Cover ist ein absoluter Eyecatcher und der Klapptext hat mich sofort neugierig auf das Abenteuer im Grandhotel an der Seite von Funny Funke gestimmt. 

Die Vorstellung weit oben auf den Bergen in einem berühmte Grandhotel ein Praktikum zu erleben, stimmte mich sehr neugierig. Zwar ist das Hotelwesen jetzt nicht direkt meine Berufswahl, dennoch ist es sehr interessant einmal hinter die Kulissen linsen zu können. Mit einem enormen Spannungsgrad lockte der interessante Klapptext und steigerte meine Erwartungen - Am Ende wurden sie nicht enttäuscht!

Die leicht verwirrende, sehr wendungsreiche und humorvolle Gestaltung des Hörbuches ist der Autorin sehr gut gelungen. Man lauscht der Stimme von Inka Teichmüller , hängt mit den Gedanken an den Geschehnissen und wird selbst zur kleinen Ermittlerin.

Funny Funke hat das Herz am rechten Fleck. Mit ihrer liebenswerten, sehr tollpatschigen und mutigen Art, habe ich sie sofort ins Herz geschlossen. Sie ist einfach wundervoll und erinnerte mich so etwas an mich selbst als ich in ihrem Alter war und mich jedem Abenteuer mit Begeisterung entgegen gesehnt habe.

Die Wahl die Handlung aus der Perspektive von Funny zu erzählen, bringt dem Hörer nicht nur die charismatische Protagonisten sehr nahe, sondern auch das Leben im Wolkenschloss. 

Die Atmosphäre ist konstant schaurig schön und schwappt voller Energie auf den Hörer über.

Aber nicht nur das Abenteuer, welches Funny durchlebt ist wundervoll beschrieben, sondern auch die Dreiecksbeziehung, die Funny gemeinsam mit dem Hotelierssohn Ben Montfort und dem geheimnisvollen Tristan Brown erlebt, ist herzallerliebst.

Neben den ganzen anderen Nebencharakteren hat sich eine Person besonders doll in mein Herz geschlichen - Mr. Roche. Er erinnerte mich an meinem Opa, denn viele seiner Charakterzüge erinnerte mich an ihn und ließen mich zudem in eigene Erinnerungen schwelgen.

Fazit:

Dieses Hörbuch ist jung, spritzig und voller Abwechslung. Ich habe mich selbst im Grandhotel „Wolkenschloss“ als Gast einfinden können, an der Seite von Funny viel Spass und einige Abenteuer erleben können, und wurde bis zu letzten Minute bestens unterhalten!

Eine glasklare Hörempfehlung!

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Hoch oben in den Schweizer Bergen liegt das Wolkenschloss, ein altehrwürdiges Grandhotel, das seine Glanzzeiten längst hinter sich hat. Aber wenn zum Jahreswechsel der berühmte Silvesterball stattfindet und Gäste aus aller Welt anreisen, knistert es unter den prächtigen Kronleuchtern und in den weitläufigen Fluren nur so vor Aufregung. Die siebzehnjährige Fanny hat wie der Rest des Personals alle Hände voll zu tun, den Gästen einen luxuriösen Auf- enthalt zu bereiten, aber es entgeht ihr nicht, dass viele hier nicht das sind, was sie vorgeben zu sein. Welche geheimen Pläne werden hinter bestickten Samtvorhängen geschmiedet? Ist die russische Oligarchengattin wirklich im Besitz des legendären Nadjeschda-Diamanten? Und warum klettert der gutaussehende Tristan lieber die Fassade hoch, als die Treppe zu nehmen? Schon bald steckt Fanny mittendrin in einem lebensgefährlichen Abenteuer, bei dem sie nicht nur ihren Job zu verlieren droht, sondern auch ihr Herz. Wenn Ilka Teichmüller nicht gerade in Serien wie "Hotel 13" spielt, leiht sie ihre Stimme gern humorvollen und temporeichen Hörbüchern wie "Wolkenschloss". Den neuen Bestseller von Kerstin Gier liest sie mit Herz, Hirn und Humor - absolut unwiderstehlich.