Wolkenschwäne

Wolkenschwäne (eBook)

Boulder Lovestories

eBook EPUB
Für Bewertung bitte einloggen!

Kann man der wahren Liebe ein zweites Mal begegnen? Für die 30-jährige Eden ist Simon die wahre Liebe. Die Ehe mit ihm und der Wunsch nach einer Familie sind die Erfüllung all ihrer Träume. Doch diese zerplatzen wie... (weiter)

€ 3,99 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar
  • Dies ist ein Download

Details
AutorIn Mila Brenner
Seiten 410
EAN 9783738070293
Sprache deutsch
erschienen bei neobooks
Erstverkaufsdatum 14.05.2016
Leseprobe Leseprobe öffnen
Weitere Informationen
Dies ist ein Downloadprodukt
Kopierschutz no-drm
Dateigröße 0.87 MB
Veröffentlichungsjahr 2016
Rezensionen
Autorenportrait
eBook-Hilfe
Gesamtmeinung:
Ø4.5 | 8 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.5 |  4 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.5 |  4 Bewertungen

5 Sterne
( 3 )
4 Sterne
3 Sterne
( 1 )
2 Sterne
1 Stern

Wolkenschwäne
»Was liest Du?«-Rezension von Moonlight, am 05.08.2016

Klappentext:


Kann man der wahren Liebe ein zweites Mal begegnen?

Für die 30-jährige Eden ist Simon die wahre Liebe. Die Ehe mit ihm und der Wunsch nach einer Familie sind die Erfüllung all ihrer Träume. Doch diese zerplatzen wie Seifenblasen, als Simon unerwartet stirbt. Nach seinem Tod macht nichts mehr einen Sinn, und Eden versinkt in Kummer und Schmerz. Bis sie Danny begegnet.
Dank seiner unkomplizierten und warmherzigen Art, findet Eden endlich ihr Lächeln und ihre Lebensfreude wieder. Aber als sie herausfindet, dass Danny mehr für sie empfindet, steht Eden vor einer schwierigen Entscheidung. Ist sie bereit, Simon endgültig gehen zu lassen und der Liebe eine zweite Chance zu geben?

 

Meine Meinung:


Haaach, es ging für mich wieder zurück nach Boulder! *___* Dieses Mal liest man die Geschichte von Eden, die man bereits im zweiten Band flüchtig als Freundin von Grace kennengelernt hat.
Man lernt Eden in einer unglaublich schweren Zeit kennen und sie wirkt dadurch von vorne rein eherschwächer und zerbrechlicher. Ihr Mann Simon ist unerwartet gestorben und von der ersten Seite an, spürte man ihre Traurigkeit und Verzweiflung. Und ja, ich hatte auch direkt einen dicken fetten Kloß im Hals, das Thema ist schon nicht ohne.
Eden leidet sehr unter dem Verlust ihrer großen Liebe, umso mehr zeigte sich im Laufe der Geschichte dann doch ihr starker Charakter. Die Schwäche, die ich am Anfang in ihr gesehen habe, verkroch sich immer mehr und brachte eine Frau zum Vorschein, die einfach wieder lebensfroh ist.
Das lag ganz besonders an Danny. Die beiden lernen sich bei einer Umzugsaktion kennen und als Leserin habe ich sofort den Funken zu spüren bekommen. Nur leider (aber verständlicherweise) passte das Eden gar nicht, sie war noch kein bisschen über Simon hinweg. Umso schöner war es, dass Danny sich nicht von ihrer teilweise sehr schroffen Art ihm gegenüber beirren ließ und Eden näher kennenlernen wollte.
Danny gehört zu Blair, den wir ja schon in Band 1 mit Rina kennenlernen durften, und ich mochte ihn vom ersten Moment an. Er ist anders als Blair, trotzdem kam seine „schottische Ader“ gerne mal zum Vorschein und das hat mir als Schottlandfan natürlich sehr gut gefallen.
Auch Edens beste Freundin Sephie ist ein ganz besonderer Charakter in dem Buch. Sie ist auf jeden Fall speziell, aber mir gefiel der Umgang der beiden miteinander, man spürte ihre langjährige Freundschafteinfach und Sephie hat auch wirklich viel dazu beigetragen, dass Eden wieder anfängt zu leben.
Edens Eltern sind auch absolute Schmuckstücke, die die Geschichte und Edens Leben ungemein bereichern. Sowohl Mutter als auch Vater waren mir beide sehr sympathisch und das, wo sie teilweise wirklich sehr verschieden sind.
Insgesamt zeigt Mila Brenner wieder eine unglaubliche Charaktervielfalt, sehr starke Entwicklungen und viele Emotionen. Alle Figuren sind sehr authentisch und unfassbar nah beschrieben, ich hatte für jeden ein Bild vor Augen, das sich auch immer weiter verfestigen konnte. Jeder Charakter ist einfach besonders und das spürt man.
Die Story ist unglaublich ergreifend. Wirklich sehr. Ich rate euch eins: Lest das Buch nicht in der Bahn, wenn ihr auf dem Weg zur Uni oder der Arbeit oder sonst einem Termin seid. Ihr kommt vielleicht (hmmm, oder direkt lieber wahrscheinlich?) nicht ohne feuchte Augen an, im schlimmsten Fall ist euer Make-Up dahin und ihr habt rote Heulflecken am Hals.
Diese Boulder Geschichte war für mich die emotionalste, ich habe wahnsinnig viel nachgedacht und eben auch viel weinen müssen. Das Thema Tod ist nicht einfach und man wird in der Geschichte direkt in eine ungerechte Situation rein geworfen. Ich habe mich oft gefragt wie es mir gehen würde an ihrer Stelle, kam aber zu dem Schluss, dass ich darüber lieber nicht nachdenken möchte.
Umso schöner fand ich den Bezug zu neuen Hoffnungen und Träumen. Man begleitet Eden auf einem verdammt schwierigen Weg, wird emotional mitgerissen, aber sieht auch ein Licht am Ende des Tunnels und man hofft natürlich ganz stark, dass man dieses Licht nicht alleine sieht, sondern dass Eden es ebenfalls wahrnimmt. =)
Der Schreibstil der Autorin war wie immer emotional packend, romantisch und einfach bewegend. Mila Brenner weiß mit Worten umzugehen, die Situationen wirken nicht gestellt, sondern einfach echt. Und echt finde ich hier super wichtig.
 

Fazit:


Wieder eine wundervolle Geschichte aus dem Boulder Universum. Die Charaktere punkten wieder auf ganzer Linie und dieser Band nimmt durch sein Thema dein Herz in die Hand und rüttelt ordentlich dran. Tränen und Nachdenkmomente garantiert.
Volle 5 von 5 Pfotenherzen von mir

mehr zeigen ...

Wolkenschwäne Teil 4
»Was liest Du?«-Rezension von RaphaelaZa, am 25.07.2016

Das Cover zeigt zwei Wolkenschwäne, wie man sie mit viel Fantasie am Himmel erkennen kann. Dieses Bild wirkt wunderschön romantisch und deutet auf eine sehr schöne Liebesgeschichte hin.


Der Klappentext macht aber deutlich, dass es hier um weit mehr gehen wird. Es geht und ein Gefühlschaos aber auch einen Neuanfang….


Meine Meinung:
Bei diesem Buch handelt es sich bereits um den vierten Teil einer Serie. Die ersten Episoden habe ich leider nicht gelesen, konnte hier aber dennoch problemlos einsteigen. Große Defizite und Wissenslücken habe ich nicht entdecken können…


Die einzelnen Charaktere und Mitwirkenden werden hier sehr detailliert und tief gezeichnet. Man fühlt sich direkt mit ihnen verbunden und teilt ihre Empfindungen. Sie wachsen teils direkt ans Herz und man liest gerne von ihnen.


Die Geschichte ist sehr schön erzählt und man fliegt nur so durch die Seiten. Die Geschichte an sich hat mir sehr gefallen doch leider kommt es auch zu manchen längen, die das Buch etwas hinauszogen.


Das Ende hingegen ist sehr schön gewählt und schließt die Geschichte sehr schön in sich ab.


Mein Fazit:
Eine sehr schöne Geschichte, die fast alle Gefühlsregungen des Lesers anspricht. Man kann hier sehr gut mit fiebern und sich in die Charaktere hinein versetzten.
Eine schöne Geschichte um die Seele baumeln zu lassen und einfach mal abschweifen kann.
 

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Kann man der wahren Liebe ein zweites Mal begegnen? Für die 30-jährige Eden ist Simon die wahre Liebe. Die Ehe mit ihm und der Wunsch nach einer Familie sind die Erfüllung all ihrer Träume. Doch diese zerplatzen wie Seifenblasen, als Simon unerwartet stirbt. Nach seinem Tod macht nichts mehr einen Sinn, und Eden versinkt in Kummer und Schmerz. Bis sie Danny begegnet. Dank seiner unkomplizierten und warmherzigen Art, findet Eden endlich ihr Lächeln und ihre Lebensfreude wieder. Aber als sie herausfindet, dass Danny mehr für sie empfindet, steht Eden vor einer schwierigen Entscheidung. Ist sie bereit, Simon endgültig gehen zu lassen und der Liebe eine zweite Chance zu geben? "Wolkenschwäne" ist der vierte Band der gefühlvollen Boulder Lovestories. Die Bücher sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. Weitere Teile der Reihe sind in Planung.

Im Alltag, fern von der Welt der Bücher, heißt Mila Brenner Jennifer Schymanski. Sie wurde 1984 in Wuppertal geboren und wuchs im Herzen des Ruhrgebiets auf. In Ihren Büchern geht es neben Freundschaft, Vertrauen, Mut und Träumen immer auch um Liebe. Mila Brenners Bücher sind mit viel Herz geschrieben, um genau dort zu berühren und zu verweilen. Mehr über die Autorin, die Boulder Lovestories und ihre anderen Bücher gibt es auf der Website: www.milabrenner.de

Sie benötigen Hilfe bezüglich eBooks und den Dateiformaten?
Besuchen Sie unsere Hilfeseite!