Unter Haien

Unter Haien (Taschenbuch)

Roman

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

'Action und Spannung like Grisham zu seinen besten Zeiten.' krimi-couch.de New York, 1998: Die junge Investmentbankerin Alex Sontheim ist durch harte Arbeit und Zielstrebigkeit dort angekommen, wo sie immer hinwollte: ganz... (weiter)

€ 12,00 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 9,99
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Nele Neuhaus
Seiten 672
EAN 9783548284798
Sprache deutsch
erschienen bei Ullstein Taschenbuchvlg.
Erscheinungsdatum 03.2012
Rezensionen
Gesamtmeinung:
Ø4 | 53 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 3.3 |  7 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.1 |  46 Bewertungen

5 Sterne
( 2 )
4 Sterne
( 1 )
3 Sterne
( 1 )
2 Sterne
( 2 )
1 Stern

viel zu laaaange
»Was liest Du?«-Rezension von Salome, am 06.07.2017

Die junge Investmentbankerin ist durch harte Arbeit und Zielstrebigkeit dort angekommen, wo sie immer hinwollte: ganz oben. Als sie den milliardenschweren Geschäftsmann Sergio Vitali kennenlernt, ist sie fasziniert und wir seine Geliebte. Sie genießt es, am Leben der wirklich Mächtigen teilzuheben und hört zunächst nicht auf die Stimmen, die sie vor Vitali warnen. Doch dann bringt eine ungeheuerliche Entdeckung Alex in tödliche Gefahr.

Ich habe erst ein Buch von Nele Neuhaus gelesen und es war damals nicht schlecht. Ich finde ihren Schreibstil toll und ich fand auch die Geschichte nicht schlecht, aber es war einfach zuviel des Ganzen. Man hätte die ganze Story auch um 150 Seiten "schmäler" machen können und hätte auch das Ganze darin verpackt.... Spannend fand ich das Ganze schon sehr, man hat auch mitgelitten mit den einzelnen Protagonisten. Für mich ist es dann bei so langen Büchern immer so (491 Seiten) dass ich dann schon sehnsüchtig auf das Ende warte, weil ich schon das nächste Buch lesen möchte...

mehr zeigen ...

Spannend, aber langatmig
»Was liest Du?«-Rezension von westeraccum, am 09.12.2016

Dieses Buch gehört nicht zu der Pia-Kirchhoff-Reihe von Nele Neuhaus, aber man weiß ja, dass sie gern mal etwas Neues macht, das nicht ins Klischee passt.

Die junge Investmentbankerin Alex Sontheim ist aus Deutschland nach New York gekommen und macht Karriere bei einem Bankhaus. Bald lernt sie den unendlich reichen Immobilienbesitzer Sergio Vitali kennen und ist fasziniert von seiner Macht und seinem Reichtum, sie wird seine Geliebte. (Ähnlichkeiten mit Trump nicht ganz zufällig??). Doch bald hat sie den Verdacht, das Sergio in krumme Geschäfte mit der Mafia verwickelt ist. Als sie den Bürgermeister von New York kennenlernt, der Korruption und Kriminalität bekämpfen will, versucht sie ihm zu helfen. Doch damit löst sie einen Strudel von Ereignissen aus, den sie nicht mehr stoppen kann.

Das Buch ist durchaus spannend, vor allem gegen Ende, aber bis dahin muss man eine ganze Reihe von langatmigen Erörterungen aus der Bankerszene über sich ergehen lassen, die einen Laien etwas überfordern und mich auch nicht interessieren. Die Grundidee des Buches ist gut, allerdings hätte ein guter Lektor mindestens 100 Seiten streichen müssen. Aiuch sind mir die Rollen zu klar verteilt, das Schwarzweißdenken ist schon sehr deutlich, es fehlen die Zwischentöne und die Überraschungen. Alles ist sehr vorhersehbar und an Morden wird nicht gespart.

Das Buch ist 2009 zum ersten Mal herausgekommen, also vermutlich am Beginn von Neuhaus' Karriere mit den Taunuskrimis. Ich denke, das sie mit 650 Seiten einfach überfordert war.

Deshalb nur 4 Sterne.

 

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

'Action und Spannung like Grisham zu seinen besten Zeiten.' krimi-couch.de New York, 1998: Die junge Investmentbankerin Alex Sontheim ist durch harte Arbeit und Zielstrebigkeit dort angekommen, wo sie immer hinwollte: ganz oben. Als sie den milliardenschweren Geschäftsmann Sergio Vitali kennenlernt, beginnt eine heiße Affäre. Alex genießt es, am Leben der wirklich Mächtigen teilzuhaben und gibt zunächst nichts auf die Stimmen, die sie vor Vitali warnen. Doch dann bringt eine ungeheuerliche Entdeckung Alex in tödliche Gefahr. Entdecken Sie auch SOMMER DER WAHRHEIT, einen fesselnden Roman, den Nele Neuhaus unter dem Namen Nele Löwenberg geschrieben hat!