Mayersche KultKarte

KultKarte Helfen

Jedes Mal, wenn Sie Ihre (M) KultKarte an der Kasse vorzeigen, spenden wir € 0,10.* Diese Spende kommt einem sozialen Projekt zugute, denn: Bücher können die Welt verändern!

Zeigen Sie Ihre KultKarte bei jedem Einkauf vor, damit eine hohe Spendensumme zusammen kommt.


So haben wir mit Ihrer Unterstützung geholfen:


In 2016 werden die Spendenbeiträge der KultKarte für zwei soziale Projekte im Zuge der Aktion "Bücher können die Welt verändern" eingesetzt. Wir haben uns speziell im Bereich der Leseförderung engagiert und folgende Projekte für Sie ausgewählt:


Emil und NuffiSchock Deine Eltern, lies ein Buch" - Leseförderung mit "Emil und Nuffi und ich"

Mit unserem Mitmachbuch "Emil und Nuffi und ich" der Autorin K. Monika Schröder fördern wir unsere Kinder im ersten Lesealter. Es wird an Grundschulen im 1. und 2. Schuljahr erfolgreich eingesetzt und fördert die Leseverständniskompetenz.
Somit unterstützen wir den wichtigen Prozess "Lesen lernen", denn: "Lesen lernen ist Leben lernen".




Emil und NuffiWir heißen Flüchtlinge willkommen!

Bereits seit 2015 engagieren wir uns in der Flüchtlingshilfe. Wir haben gemeinsam mit dem Buch-Verlag Kempen ein spezielles Deutsch-Lernbuch "Deutsch lernen von Anfang an" entwickelt und an Flüchtlinge in Erstaufnahmelagern und Ersthilfestellen verschenkt. So leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung der an unseren Standorten aufgenommenen Migranten und deren sprachlicher und kultureller Einbindung in das Leben vor Ort. Diese Aktion setzten wir im Rahmen der KultKarten-Spende auch in diesem Jahr weiter fort.





Spende an soziale Organisationen


2014 sind € 67.800,- € für 32 soziale Organisationen zusammen gekommen. Ganz besonders gefreut haben sich die Wildwasser Bochum e.V. - Verein gegen sexuelle Gewalt an Mädchen und Frauen, der Verein Gast-Haus statt Bank aus Dortmund und der Kinderschutzbund Mönchengladbach über jeweils die 4.800 Euro. Das Geld in Form von Büchern wird hier eingesetzt, um regionale Projekte zu unterstützen.



Wiederaufbau nach der Flut


Mit € 12.000 haben wir geholfen die Partnerbuchhandlungen Jäkel in Greiz und Gladrow in Pirna nach der Flut 2013 wieder mit aufzubauen.

So konnten die von der Flut betroffenen Buchhandlungen einen Wiederaufbau starten.




Soziale Projekte


2012 sind € 67.040 für regionale soziale Projekte zusammen gekommen.

Das Geld ging an insgesamt 12 Organisationen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz





Soziale Einrichtungen


2011 haben wir ca. € 50.000 an Frauenhäuser bzw. Mutter-Kind-Heime, für Schulbibliotheken, Kinderhospize, Obdachloseneinrichtungen und als Soforthilfe für Krisenregionen in Japan zur Verfügung gestellt.



Kindergärten und Flutopfer


Mit € 40.000 konnten wir 2010 Kindergärten unterstützen sowie den Flutopfern in Pakistan helfen. An die strahlenden Kinderaugen werden wir - das gesamte Team der Mayerschen - uns sicher noch lange mit viel Freude erinnern!



* Es wird ein Einkauf pro KultKarte und Tag gezählt. Die Spendensumme liegt bei einem max. Jahreshöchstwert von € 100.000 und wird in Form von Büchern ausgezahlt.