Paper Prince (Taschenbuch)

Erin Watt

Übersetzung: Ulrike Brauns

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Seit Ella Harper in die Villa der Royals gezogen ist, steht das Leben dort auf dem Kopf. Durch ihre aufrichtige, liebenswerte Art hat sie so manches Herz erobert - vor allem das von Reed. Zum ersten Mal seit dem Tod seiner... (weiter)

€ 12,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 9,99
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Erin Watt
Übersetzung Ulrike Brauns
Seiten 366
EAN 9783492060721
Sprache deutsch
erschienen bei Piper Verlag GmbH
Erscheinungsdatum 03.04.2017
Ursprungstitel Broken Prince
Rezensionen
Gesamtmeinung:
Ø4.4 | 75 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.4 |  29 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.4 |  46 Bewertungen

5 Sterne
( 13 )
4 Sterne
( 13 )
3 Sterne
( 1 )
2 Sterne
1 Stern

Auch dieser Band macht mal wieder süchtig!
»Was liest Du?«-Rezension von Emmy29, am 13.11.2017

Titel: Paper Prince - das Verlangen

Autorin/en: Erin Watt
Verlag: Piper
Seitenzahl: 368
Preis: 12,99 Euro

Der zweite Band der Paper-Reihe!

Nach einem Konflikt zwischen Ella und Reed ist sie spurlos verschwunden. Er allein trägt die Schuld daran und kämpft mit Schuldgefühlen. Nun ist es an ihm Ella zu finden und ihr Herz wieder zurückzuerobern...

Den ersten Teil der Paper-Reihe konnte ich schon nicht aus der Hand legen, von da an war es keine große Überraschung, als hier genau das gleiche passierte.
Ich muss sogar gestehen, dass ich es bereits in zwei Tagen durchgelesen hatte.
Anfangs kam ich nicht so schnell ins Buch, da die ersten Seiten aus der Sicht von Reed beschrieben wurden. Erst später kam dann auch die Sicht von Ella dazu. 
Diese fühlt durch Reed hintergangen und braucht somit auch ihre Zeit. Die Geschichte hat sich somit in der ersten Hälfte es Buches sehr gezogen, was aber dazu geführt hat, dass ich unbedingt wollte, dass diese Zeit vorbei geht, sodass ich schneller gelesen habe. 
Jedoch finde ich, dass man den Anfang etwas hätte Kürzen können.
In der zweiten Hälfte es Buches ging es dann etwas schneller zugange und auch dort war das Drama wieder am Bord. 
Die Autorinnen haben echt eine Vorliebe für richtig fiese Enden, wo man am Liebesten wissen möchte, die es weiter geht. Das war bereits im ersten Teil der Fall und auch hier konnten es die Autorinnen nicht lassen :)
Der Schreibstil war wieder wundervoll und das Cover passt perfekt zu dem ersten Band. Ich habe auch bereits beim dritten Band reingelesen und auch dort ist das Cover wunderschön. 
Die Hauptprotagonistin Ella war mir hier sympathischer, da sie nicht mehr so viele Stimmungsschwankungen hatte, wie ich sie mal nenne. Auch Reed hatte ein besonderes Ziel und wollte es unbedingt erreichen. Es gab endlich einen roten Faden, dem man im Vorgänger leider vergeblich gesucht hat. 
Leider ist es größtenteils bei Trilogien immer so, dass der zweite Band einen Tick schlechter ist, als die beiden anderen und auch hier war dies der Fall. "Paper Princess" hat mir etwas besser gefallen, jedoch finde ich, dass auch dieses Buch 4 Sterne verdient hat.

Fazit: Auch dieses Buch konnte ich nicht aus der Hand legen. Der Cliffhanger war auch hier wieder mit am Bord und ich freue mich wahnsinnig auf den dritten Band. Obwohl es mir einen Tick schlechter gefallen hat als "Paper Princess", bekommt es von mir 4 Sterne. 

mehr zeigen ...

Kein typisches Mittelbuch einer Trilogie!
»Was liest Du?«-Rezension von EasyPeasyBooks, am 21.09.2017

Paper Prince ist keines dieser typischen Mittelbücher in Trilogien, die meistens zu nichts taugen, außer das Finale aufzubauen. Paper Prince setzt da an, wo Paper Princess aufgehört hat, nur eben aus der Perspektive von Reed, die ab diesem Buch nun immer wieder zwischen Reed und Ella hin und her wechselt und damit die Geschichte noch viel dynamischer macht. Denn jetzt endlich erfährt man auch mehr über Reeds Gefühlswelt, die in Paper Princess nicht nur Ella, sondern auch uns Lesern verborgen geblieben ist, obwohl man den jungen Herrn Desöfteren hätte schütteln wollen für seine Aussagen und Taten.

Das ändert sich jetzt im zweiten Band und so lernt man Reed Royal noch einmal von einer ganz anderen Seite kennen. Nämlich von der Verliebten Seiten. Er kämpft um Ella und das ist eigentlich richtig süß.

Ansonsten lernt man die Charaktere einfach weiter kennen und es gibt den einen oder anderen sehr witzigen Moment, indem man merkt, dass sich Ella doch mehr von den Royals abguckt, als sie sich eingestehen will.

Das Ende ist ein unglaublicher Cliffhanger, der mir sehr gut gefallen hat. Ich war froh, dass ich mit dem Lesen der Reihe erst begonnen habe, als der letzte Band bereits veröffentlicht war, sonst wäre ich glaube ich vor Spannung innerlich zerissen.

Geschrieben ist das Buch genauso flüssig und lustig wie der Vorgängerteil, sodass man ihn nicht mehr aus der Hand legen möchte.

Fazit

Ein wirklich toller zweiter Teil, der durch die Veränderung der Erzählperspektiven noch viel dynamischer wird.

 

Mehr zur Reihe und die Rezensionen zu dieser findet ihr hier: https://easypeasybooks.wordpress.com/2017/07/25/erin-watt-paper-prince-das-verlangen/

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Seit Ella Harper in die Villa der Royals gezogen ist, steht das Leben dort auf dem Kopf. Durch ihre aufrichtige, liebenswerte Art hat sie so manches Herz erobert - vor allem das von Reed. Zum ersten Mal seit dem Tod seiner Mutter kann der attraktivste der Royal-Söhne echte Gefühle zulassen. Doch wie groß seine Liebe ist, merkt er erst, als es zu spät ist: Nach einem Streit verschwindet Ella spurlos. Und er trägt die Schuld daran. Seine Brüder hassen ihn dafür, doch er hasst sich selbst am meisten. Wird er Ella finden? Und wenn ja, wird er ihr Herz zurückerobern können?