Paper Prince (Taschenbuch)

Erin Watt

Übersetzung: Ulrike Brauns

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Seit Ella Harper in die Villa der Royals gezogen ist, steht das Leben dort auf dem Kopf. Durch ihre aufrichtige, liebenswerte Art hat sie so manches Herz erobert - vor allem das von Reed. Zum ersten Mal seit dem Tod seiner... (weiter)

€ 12,99 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Erin Watt
Übersetzung Ulrike Brauns
Seiten 366
EAN 9783492060721
Sprache deutsch
erschienen bei Piper Verlag GmbH
Erscheinungsdatum 03.04.2017
Ursprungstitel Broken Prince
Rezensionen
Gesamtmeinung:
Ø4.5 | 55 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.5 |  22 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.5 |  33 Bewertungen

5 Sterne
( 11 )
4 Sterne
( 11 )
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Tolle und spannende Fortsetzung
»Was liest Du?«-Rezension von Kitty Catina, am 20.06.2017

Nachdem Ella das Leben der Familie Royal gehörig auf den Kopf gestellt hat, hat sich einiges geändert. Sie hat eine Freundin gefunden, die Jungs haben sie endlich aufgenommen und mit Reed sollte sie glücklich sein. Doch stattdessen ist sie nach einem Zwischenfall plötzlich verschwunden. Alle machen sich Sorgen um Ella und sind wütend auf Reed. Denn er ist der Grund für Ellas Verschwinden.

Wie schon im ersten Band der Trilogie war der Schreibstil wieder sehr rasant und leicht zu lesen. Selten bin ich so schnell durch ein Buch gerast, wie hier. Außerdem fand ich ihn noch immer sehr angenehm im Gegensatz zu anderen New Adult Büchern, auch wenn die Sprache doch etwas angezogen wurde. Allerdings passt sie, weil ich das Gefühl hatte, sie wurde auf die entsprechenden Charaktere angepasst.

Auch die Geschichte geht sehr spannend weiter. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, die Charaktere zu begleiten und ich wurde gut unterhalten. Das Einzige, was mich ein wenig geärgert hat, war die Tatsache, dass es mal wieder ein ewiges Hin und Her gab. Obwohl ich immer wieder dachte, Ella und Reed würden endlich wieder zusammen kommen, brauchte sie dann doch ewig, um ihm zu verzeihen. Mit der Zeit wurde es aber wieder ziemlich prickelnd zwischen den beiden. Auch, wie sie miteinander umgegangen sind, fand ich sehr schön, teilweise aber auch amüsant. Das Ende dieses Mittelbandes war dann der Oberhammer. Der Cliffhanger ist kaum zu überbieten und so freue ich mich schon auf den dritten und letzten Band.

Wie schon erwähnt, hat mich dieses Hin und Her ein wenig gestört, was aber vor allem daran lag, dass ich Ella manchmal nicht so ganz nachvollziehen konnte. Natürlich hatte sie Angst, verletzt zu werden, doch dann hat sie lieber ganz auf Reed verzichtet?! Das war für mich komisch. Ansonsten aber liebe ich diesen Charakter noch immer. Genauso die Jungs, die ich immer mehr ins Herz schließe. Selbst Callum kann ich so langsam besser verstehen. Brook und Dinah hingegen sind das, was man Biester nennt. Beide sind so dermaßen unerträglich, dass einem alle leid tun, die mit ihnen zu tun haben. Und dann ist da noch Val, Ellas beste Freundin. Ich liebe sie! Mehr muss ich nicht sagen.

Ich glaube, man merkt, dass ich mit dieser Reihe bisher sehr zufrieden bin. Für mich sind es typische New Adult Bücher, die aber gut und spannend geschrieben sind. Also gibt es auch für "Paper Prince" wieder eine absolute Leseempfehlung von mir.  

mehr zeigen ...

Unfassbar gut!
»Was liest Du?«-Rezension von SLovesBooks, am 06.06.2017

Meine Meinung:

Was ich als erstes positiv anmerken muss ist, dass dieser Band nahtlos an seinen Vorgänger anschließt. Das finde ich in diesem Zusammenhang auch wirklich gut.

Was bin ich begeistert. Wie oft kommt es vor, dass der Mittelband so unglaublich gut ist. Oftmals schwächelt es gerade dort. Aber dieses Buch hat mich in einen unfassbaren Sog gezogen, der mich einfach nicht mehr losgelassen hat. Es ist definitiv eines der aufreibendsten Bücher, die ich dieses Jahr gelesen habe.

Es steckt so viel Emotion aber auch blanke und analysierende Ehrlichkeit in diesem Buch, dass es schwer ist das in Worte zu fassen. Intrigen und Spielchen, so wie man es noch nicht erlebt hat. So könnte ich auch gar nicht denken, als dass ich auf diese ganzen Wendungen des Buches gekommen wäre.

Auf der einen Seite reisst einen das Buch völlig runter und lässt denjenigen am Boden zerstört daliegen und auf der anderen Seite holt es den Leser wieder völlig zurück, indem es so dermaßen tolle romantische Szenen einbaut, dass einem das Herz schmilzt.

Ich war im Wechselbad der Gefühle und wusste dann gar nicht mehr was ging, denn alles passiert in so einem rasanten Tempo, was auch am Lesetempo liegt, weil man dieses Buch eigentlich nur wegsuchten kann, denn Langeweile ist es was das Buch wirklich nicht kennt.

Es gibt Action, Spannung , Romantik und und und. Die Vielfalt in dieser Reihe ist groß. Das hätte ich am Anfang so gar nicht erwartet.

Die Charaktere haben sich meiner Meinung nach in diesem Buch mächtig entwickelt. Vor allem Ella. Ich finde sie noch um einiges Selbstbestimmter. Mir gefallt ihre Figur immer besser.

Der Schreibstil ist einfach nur brilliant. Das Autorenduo bekommt es sehr gut hin das zu schreiben, was mein Herz berührt und trifft oder eben zerreißt. Treffsicherheit garantiert.

Und jetzt kommt die wichtigste Information! Bitte kauft euch auch die Fortsetzung ehe ihr das Ende dieses Bandes lest. Ansonsten kann ich garantieren, dass dieses Ende noch viel schlimmer ist als nach Band 1. Es hat mich einfach nicht losgelassen. Ich glaube auch, dass ich wirklich selten einen so extremen Cliffhanger gelesen habe.

Insgesamt ist es einfach eine mega Empfehlung! Ich kann von dieser Reihe einfach nicht genug bekommen. Definitiv eine der besten Reihen des Jahres 2017!!

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Seit Ella Harper in die Villa der Royals gezogen ist, steht das Leben dort auf dem Kopf. Durch ihre aufrichtige, liebenswerte Art hat sie so manches Herz erobert - vor allem das von Reed. Zum ersten Mal seit dem Tod seiner Mutter kann der attraktivste der Royal-Söhne echte Gefühle zulassen. Doch wie groß seine Liebe ist, merkt er erst, als es zu spät ist: Nach einem Streit verschwindet Ella spurlos. Und er trägt die Schuld daran. Seine Brüder hassen ihn dafür, doch er hasst sich selbst am meisten. Wird er Ella finden? Und wenn ja, wird er ihr Herz zurückerobern können?