Ein Augenblick für immer. Das zweite Buch der Lügenwahrheit, Band 2 (Buch)

Buch
Für Bewertung bitte einloggen!

"Was ist das Problem?", hauchte ich. Er beugte sein Gesicht zu meinem hinunter, bis sich unsere Lippen ganz nah waren. "Du bist mein Problem, June Mansfield." Mich erfasste ein sanfter Schwindel. "Von Problemen sollte man sich... (weiter)

€ 17,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 14,99
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Rose Snow
Seiten 438
EAN 9783473401710
Sprache deutsch
erschienen bei Ravensburger Buchverlag
Erscheinungsdatum 01.05.2019
Stichwörter Young Adult
Romantasy
Romantic Fantasy
Fantastisch
Trilogie
Altersfreigabe ab 14 Jahren
Rezensionen
Gesamtmeinung:
Ø4.9 | 22 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 5 |  10 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.9 |  12 Bewertungen

5 Sterne
( 10 )
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Sehr spannender Mittelteil der Trilogie mit Romantik, Geheimnissen und einem mysteriösen Fluch
»Was liest Du?«-Rezension von franzi303, am 22.06.2019

Das Cover:
Das Cover zeigt auch hier wieder den Kopf einer hübschen jungen, braunhaarigen Frau mit dem bekannten mysteriösen Funkeln in den grünen Augen. Unter ihr zu sehen sind diesmal 'The Hurlers', die runden Steinsetzungen, die in Band 1 eine wichtige Rolle gespielt haben. Das Cover ist diesmal in einem beigen Ton gehalten, sieht aber auch wieder wunderschön aus und passt zum ersten Band.

Die Geschichte:
June und ihre Freundin Lilly wollen mehr über den Fluch der Grünen und Blauen erfahren, der im 1. Band enthüllt wurde. Zu Blake hat June keinen wirklichen Kontakt mehr, sie sehen sich kaum. Mit Preston unterhält sie sich jedoch umso mehr, über ihre Gaben und mehr. Junes und Lilys Nachforschungen führen sie zum mysteriösen Lord Musgrave, dem Onkel von Blake und Preston, und durch einen Geheimgang im Cornwall-Anwesen. Schon bald entdeckt June einen geheimnisvollen Brief, und natürlich möchte sie das Geheimnis um diesen und noch viele weitere Geheimnisse endlich lüften. Doch June wird noch merken, dass das große Geheimnis ein grausamer Fluch ist, der ihr das Blut in den Adern gefrieren lässt und jemandem, der ihr nahe steht, in eine tödliche Gefahr bringt...

Meine Meinung:
Ich war sehr gespannt auf den zweiten Band von Rose Snow und ihrer 'Lügenwahrheit'-Reihe. Natürlich geht es weiterhin um den Fluch der Grünen und Blauen. Ich durfte das Buch im Rahmen einer Leserunde auf lovelybooks lesen, und war gleich wieder drin in der Geschichte, was vermutlich auch an Lily und ihren Humor lag, den ich so liebe. Ihre Wortgefechte mit Grayson sind einfach herrlich! Jedoch ging mir wieder dieses Hin und Her von Blake auf den Keks, das hatte ich ja bereits in der Rezension zum ersten Band angemerkt. Dafür kommt Preston mehr in den Vordergrund, was mir aber auch gut gefallen hat, da June irgendwie nur Augen für Blake hat, und Preston deshalb öfters mal zu kurz kommt. Das ändert sich in diesem zweiten Teil :)

Nun zu June und ihrer Gabe. Sie kann ja erkennen, ob jemand die Wahrheit sagt oder lügt. Doch ihre Gabe entwickelt sich in diesem Band weiter, sie kann die Gabe nun bewusst einsetzen, und somit auch einen Blick in die Vergangenheit erhaschen, um Geheimnisse zu lüften. Und ihre Suche führt sie und ihrer beste Freundin Lilly (Holmes und Watson) zu Lillys Großmutter, und später zu Lord Musgrave, der seinen Neffen unbedingt von June fernhalten will. Und June will natürlich herausfinden, warum. Und sie kommt dem Geheimnis immer näher und näher ...

Blake und June kommen sich übrigens auch wieder näher, und es geschehen bald schon merkwürdige Ereignisse um sie herum. Es wird romantisch und süß, aber auch sehr spannend und actionreich. Es geht um verstorbene Personen, Schuldzuweisungen, Morde und um das Brechen des Fluches, das ganz anders verläuft als gedacht. Und damit endet auch dieser Teil wieder mit einem fiesen Cliffhanger, der mich geschockt zurückgelassen hat.

Was ich noch nicht so verstehe, ist die Sache mit Jasper, Junes Ex, der sie ja mit ihrer ehemals besten Freundin Carla betrogen hat. Er taucht nur am Rande auf, versucht andauernd, June zu kontaktieren. Ob das was zu bedeuten hat? Ich bin gespannt, ob das noch aufgegriffen und aufgelöst wird. Insgesamt ist der Schreibstil wieder sehr angenehm und aus Junes Sicht geschrieben. Es liest sich sehr flüssig und leicht, es macht einfach Spaß, Junes Geschichte zu lesen. Nach diesem Ende bin ich auch wieder sehr neugierig auf den nächsten Band, der der letzte in dieser Reihe sein wird. 'Ein Augenblick für immer - Das dritte Buch der Lügenwahrheit' erscheint voraussichtlich am 1. Oktober 2019.

Meine Bewertung:
Mir hat auch der zweite Band der Lügenwahrheit-Trilogie wirklich wieder sehr gut gefallen. Es ist ein Auf und Ab, Geheimnisse werden gelüftet und neue werden aufgeworfen. June kann immer auf ihre Freunde zählen, sie stehen immer auf ihrer Seite. Für diesen wirklich spannenden Mittelteil der Trilogie mit Romantik, Geheimnissen und einem mysteriösen Fluch vergebe ich gerne alle fünf Sterne.

mehr zeigen ...

Der mystische Fluch von Grünen und Blauen ...
»Was liest Du?«-Rezension von MiraxD, am 13.06.2019


Ein Augenblick für immer - das zweite Buch der Lügenwahrheit ist die Fortsetzung um June, Blake, Preston und die Lügenwahrheit und führt zurück ins magische und geheimnisvolle Cornwall. Das Autorenduo Rose Snow knüpft weiter am ersten Teil an und es wird fantastisch, geheimnisvoll, mystisch und natürlich herzzerreißend...
»Offenbar ist es nicht immer ratsam, dass die Wahrheit ans Licht kommt.«
Das Cover ist ebenso wie das vom ersten Band einfach wunderschön. Der Ravenburger-Verlag macht unglaublich schöne Cover, die zum Träumen einladen. Diesmal im ähnlichen Format wie der erste Teil, dennoch mit feinen Unterschieden, wie einer anderen Landschaft von Weide und Felsen, wie auch die andere Position der jungen, hübschen Frau mit den braunen Haaren und glänzenden, dunkelgrünen Augen. Und natürlich ist das Cover gelb statt rot. Es gefällt mir definitiv gut, auch wenn ich gestehen muss, dass der erste Band in rot mir noch einen kleinen Ticken besser gefällt! :)

June Mansfield ist eigentlich nach Cornwall gegangen um Abstand von ihrem alten Leben und dem Herzschmerz zu nehmen, jedoch hat sie nicht erwartet, dass das wilde und ungestüme, wie geheimnisvolle Cornwall ihr Herz erobert mit seinen Landschaften. Das nicht genug hat sie zwei wundervolle Freunde, Lily und Grayson, gefunden und nicht zu vergessen die Deep Blue-Twins Blake und Preston Beaufort, die June beide nicht vergessen kann. Besonders nicht Blake, der ihr Herz besonders hoch schlagen lässt. Allerdings findet June nicht nur heraus, dass sie die Gabe besitzt, Wahrheit und Lüge zu erkennen, sondern erfährt auch von einem gefährlichen Fluch der Grünen und Blauen, der alles in den Abgrund stürzen soll, sobald Grüne und Blaue sich finden. Was steckt hinter dem Fluch? Ist er wahr? Welche Familiengeheimnisse verbergen sich in Cornwall? Und vor allem: Welche Rolle spielt June nun darin? ...
Der Schreibstil von Ulli & Carmen kenne ich ja bereits von einigen Romanen und auch diesmal hat er einen unglaublichen Sog auf mich ausgeübt, ich meine sogar mehr als in Band 1. Der Schreibstil ist wunderbar flüssig und die Landschaften wirklich wunderschön beschrieben, dass man direkt den britischen Flair spürt. Es wird sehr spannend und fesselt total mit den Geheimnissen, Intrigen und natürlich der Magie der Lügenwahrheit. Auch Drama und Herzschmerz erfahren wir und so kann man nicht anders als dem Zauber von Cornwall zu verfallen.

»Dennoch findet die Wahrheit meist ihren Weg.« (Seite 92)
- Zitat aus Ein Augenblick für immer - das zweite Buch der Lügenwahrheit

Auch diesmal begleiten wir June auf ihrem Weg mit ihrer neuerwachten Gabe und dem Kampf ihrer Gefühle. Ich mochte sie auch diesmal sehr, so fand ich sie diesmal doch standhafter als noch in Band 1 und hat sich nicht so leicht unterkriegen lassen. Klar, ein bisschen muss man auch als Leser schwärmen, aber das hielt sich in Grenzen und man hat richtig mitgefiebert, was June nun noch alles über sich und Blake und Preston herausfindet.
Ich schätze, ich bin nicht die Einzige, die Blake definitiv verfallen ist, er gibt einen wirklich viele Rätsel auf und man kann ihn doch nicht hassen, für das, was er June anfängt. Preston mag ich ja nicht so sehr wie Blake, aber hier bin ich mir sicher, dass er noch eine sehr wichtige Rolle spielen wird und auf die bin ich gespannt.
Auch die Nebencharaktere fand ich sehr authentisch und sehr gut in die Handlung integriert mit genügend Tiefe.

 

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

"Was ist das Problem?", hauchte ich. Er beugte sein Gesicht zu meinem hinunter, bis sich unsere Lippen ganz nah waren. "Du bist mein Problem, June Mansfield." Mich erfasste ein sanfter Schwindel. "Von Problemen sollte man sich fernhalten.""Das habe ich versucht." Er strich mir eine feuchte Haarlocke aus dem Gesicht. Ein leises Seufzen entfuhr mir, als seine Finger dabei meine Haut streiften. Erschrocken wich ich zurück. Das ging so nicht. Er konnte nicht einfach hereinkommen, mich sein Problem nennen und mir dann mit einer einzigen Berührung ein Seufzen entlocken. Entschlossen hob ich das Kinn. "Vielleicht solltest du jetzt gehen, es ist spät und du brauchst sicher keine neuen Probleme." Blake starrte mich an. Er bewegte sich keinen Millimeter. "Du hast recht", erwiderte er schließlich. "Aber vor manchen Problemen kann man nicht davonlaufen."