Presse-News der Mayerschen Buchhandlung

Aktionen & Aktuelles aus Ihrer Mayerschen Buchhandlung

April 2019

Barbara Völcker-Janßen und Dr. Hartmut Falter Völckersche Buchhandlung kommt zur Mayerschen Buchhandelsfamilie

Goch/NRW. Am 03.04.2019 um 09.30 Uhr eröffnete die neue Buchhandlung Mayersche Völcker in Goch.

Um 09.30 Uhr zerschnitt Geschäftsleiter Sven Bocksteger offiziell das rote Band und die ersten Kunden konnten unsere neue Buchhandlung Mayersche Völcker betreten und ein Los für unser großes Eröffnungsgewinnspiel ziehen. 30 Minuten später standen die drei glücklichen Gewinner des Taschenlaufs fest. Sie durften sich einen Mayersche-Beutel mit Büchern ganz nach ihrem Lesegeschmack füllen und diese geschenkt mit nach Hause nehmen.

„Es freut uns sehr, dass wir die Völckersche Buchhandlung weiterführen dürfen und sich Frau Völcker-Janßen für die Mayersche als Nachfolger entschieden hat. Hierdurch ist ein weiterer Standort für den stationären Buchhandel langfristig gesichert"; resümiert Dr. Hartmut Falter, Geschäftsführer der Mayerschen Buchhandlung. Alle Mitarbeiter werden von der Mayerschen übernommen. "Die Buchhandlung Völcker ist, genau wie die Mayersche, eine traditionsreiche Buchhandlung. Gegründet wurde sie 1834 und war in der 6. Generation in Familienbesitz. Und damit ist sie nur 17 Jahre jünger als die Mayersche", erläutert Sven Bocksteger, Leiter der Buchhandlung.

Neben einem breitgefächerten Sortiment an Literatur bieten wir unseren Kunden mit den aktuellen tolino-Geräten eine hervorragende Auswahl benutzerfreundlicher eBook-Reader und beraten gerne beim Einstieg ins digitale Lesen. Besonders hervorzuheben ist das breite Angebot an Schreib- und Schulmaterial, das wir in vollem Umfang weiterführen. Unsere Kunden können sich zudem auf eine tolle Auswahl an Kinder- und Jugendbüchern, Spielwaren sowie Kalendern, Geschenkartikeln und regionalen Artikeln freuen. Sven Bocksteger und sein kompetentes Team stehen allen Kunden ab sofort in der Steinstraße 5, montags bis freitags von 09.30 Uhr bis 18.30 Uhr und samstags von 09.30 Uhr bis 14.00 Uhr, zur Verfügung.

Unser Eröffnungsprogramm für unsere jungen Kunden: Am Samstag, den 06.04.2019, können sich alle Kinder beim Kinderschminken von 10.00 bis 14.00 Uhr in bunten Farben professionell schminken lassen. Darüber hinaus gibt es für die Erwachsenen eine Bullet-Journaling-Mitmach-Aktion zur selben Zeit. Alle großen und kleinen Kunden dürfen ihr Glück am Mayersche-Glücksrad versuchen.


März 2019

Spendenübergabe UNICEF Mayersche übergibt 67.859,00 Euro aus dem Erlös der UNICEF-Weihnachtskarten

Aachen/NRW. Seit zehn Jahren unterstützt die Mayersche die Arbeit von UNICEF mit dem Verkauf von Weihnachtsgrußkarten.

Anja Urbschat, Leiterin der Aachener Buchhandlung, überreichte nun am Dienstag, 19.03.19, in der Mayerschen einen Scheck in Höhe von 67.859,00 Euro an Frau Dr. Hai Van Duong Dinh, Abteilungsleiterin Grußkarten, und Frau Meike Bense, Handelspartnerschaften, beide UNICEF Deutschland. Der Erlös aus dem ehrenamtlichen Grußkartenverkauf des Aachener Unternehmens von 2018 kommt der weltweiten UNICEF-Arbeit zu Gute. Er ist nicht zweckgebunden und kann von UNICEF flexibel eingesetzt werden – dort, wo Kinder besonders dringend Hilfe brauchen, beispielsweise in Syrien oder in den von Hunger betroffenen Regionen Afrikas.

„Wir freuen uns, dass UNICEF durch den bei uns stattfindenden Verkauf ihrer Weihnachtskarten erneut eine große Summe für die notwendige Hilfe vor Ort einsetzen und so Leben retten kann“, so Anja Urbschat. „Es erfüllt uns mit Stolz, die Arbeit von UNICEF unterstützen zu können.“

Einerseits ermöglichen es diese „zweckungebundenen“ Erlöse, in akuten Notsituationen schnell zu reagieren, auf der anderen Seite kann UNICEF dadurch auch für Kinder in Langzeitkonflikten und anhaltenden Notsituationen aktiv werden. Diese Konflikte und Krisen stehen nicht so sehr im Blickpunkt der Öffentlichkeit und sind dadurch häufig unterfinanziert. Dr. Hai Van Duong Dinh: „Unsere Arbeit lebt von zuverlässigen Partnern, wie der Mayerschen. 2018 war für viele Kinder weltweit ein hartes Jahr mit großen Herausforderungen. Wir danken allen Mitarbeitern und Kunden sehr herzlich für das tolle Ergebnis und ihre langjährige Unterstützung.“

Insgesamt sind durch die erfolgreiche Kooperation bisher Erlöse von knapp 728.000,00 Euro für UNICEF zusammen gekommen.


Januar 2019

Übergabe Völckersche BuchhandlungVölckersche Buchhandlung kommt zur Mayerschen Buchhandelsfamilie

Wir können heute mitteilen, dass die familiengeführte Völckersche Buchhandlung aus Goch am Niederrein, zum 1. April 2019 durch die Mayersche Buchhandlung übernommen und weitergeführt wird.

„Unser großer Wunsch war es immer, unsere langjährig familiengeführte Buchhandlung in die Hände eines ebenso traditionsreichen und familiengeführten Unternehmens zu geben, das sich ebenso wie wir vor Ort engagiert“, erläutert Frau Völcker-Janßen ihre Entscheidung.

Dr. Hartmut Falter, Geschäftsführer der Mayerschen Buchhandlung, betont seinerseits: „Wir freuen uns sehr darüber, dass eine so traditionsreiche Buchhandlung – gegründet 1834 und in der 6. Generation in Familienbesitz – sich die Mayersche Buchhandlung als Nachfolger auserwählt hat. Hierdurch ist ein weiterer Standort für den stationären Buchhandel in unserer Region langfristig gesichert“. Alle Mitarbeiter werden von der Mayerschen übernommen.

Die Stadt Goch ist eine lebhafte Kleinstadt im Kreis Kleve und liegt am unteren linken Niederrhein, 80 km von Düsseldorf entfernt. Die Völckersche Buchhandlung liegt in bester Lage der City mit einer Fläche von 450 qm. Sie wird ab dem 01.04.2019 den Namen Mayersche Buchhandlung Völcker tragen.


Januar 2019

Buchhandel im engen Schulterschluss

Mayersche und Thalia schließen sich zu Europas bedeutendstem Buchhandelsunternehmen zusammen


Hartmut Falter (Mayersche), Michael Busch (Thalia) © John M. John© John M. John

Aus den 55 Mayerschen Buchhandlungen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz sowie den rund 300 von Thalia im deutschsprachigen Raum wird Europas größter familiengeführter Sortimentsbuchhändler.

  • Hartmut Falter, Inhaber und Geschäftsführer der Mayerschen Buchhandlung, wird geschäftsführender Mitgesellschafter bei Thalia

  • Regionales Buchhandels-Know-how ergänzt innovative Omni-Channel-Strategie

Aachen/Hagen, 10. Januar 2019. Die Mayersche Buchhandlung und Thalia schließen sich zusammen. Aus den 55 Mayerschen Buchhandlungen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz sowie den rund 300 Buchhandlungen von Thalia im deutschsprachigen Raum wird der bedeutendste familiengeführte Sortimentsbuchhändler in Europa.

Die Aachener Familie Falter verstärkt den bisherigen Thalia-Gesellschafterkreis, der aus den Familien Herder, Kreke, Busch und Göritz besteht. "Die beiden Unternehmen werden voneinander lernen und die jeweiligen Stärken zum Nutzen der Kunden einbringen", erklärt Dr. Hartmut Falter, Inhaber und Geschäftsführer der traditionsreichen Mayerschen Buchhandlung und künftig zweiter geschäftsführender Gesellschafter bei Thalia. "So werden die Kompetenzen der Mayerschen und von Thalia zu einer komplementären und neuen Qualität zusammengeführt."

Die veränderten Rahmenbedingungen im Buchhandel erfordern zukunftsweisende Konzepte und Allianzen. "Thalia und die Mayersche verschmelzen zu einem innovativen Buchhändler, der nicht nur für eine hohe Marktpräsenz steht, sondern auch für das im internationalen Vergleich erfolgreichste Omni-Channel-Buchhandelsunternehmen", sagt Michael Busch, CEO und geschäftsführender Gesellschafter von Thalia. Der Zusammenschluss sei auch ein klares Signal für die Branche. Busch: "Der deutschsprachige Buchhandel braucht beständige Allianzen. Denn wir sind erfolgreicher, wenn wir gemeinsam handeln".

Manuel Herder, Verleger aus Freiburg und Mehrheitsgesellschafter bei Thalia, freut sich über den Zusammenschluss der beiden Häuser. "Für Unternehmerfamilien im Buchhandel ist das genau der richtige Schritt. Damit setzen wir ein Zeichen des Aufbruchs gegen die Marktmacht globaler Online-Händler und für die innerstädtische Lesekultur."

Über die Modalitäten des Vertrages wurde Stillschweigen vereinbart. Der Vertrag steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamts.



Pressekontakt Mayersche

Katja Mankiewicz
Leiterin Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: k.mankiewicz@mayersche.de
Telefon: 0241 4777 554


Über die Mayersche

Die Mayersche Buchhandlung wurde im Jahr 1817 von Jacob Anton Mayer in Aachen gegründet. 2017 feierte sie ihr 200-jähriges Bestehen. Seit der Gründung ist die Mayersche in Familienbesitz. Heute wird das Traditionsunternehmen von der Familie Falter geführt und ist derzeit an insgesamt 55 Standorten im Westen Deutschlands vertreten. Zum Unternehmen gehört der Shop-in-Shop-Anbieter Best of Books. Insgesamt werden rund 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter knapp 120 Auszubildende, beschäftigt.
Weitere Informationen: www.mayersche.de, www.bestofbooks.de


Über Thalia

Thalia wurde 1919 in Hamburg gegründet und ist heute der größte Sortimentsbuchhändler im deutschen Sprachraum. Das Unternehmen befindet sich im Besitz der Familien Herder, Kreke, Busch und Göritz. Zu Thalia gehören rund 300 Buchhandlungen in Deutschland und Österreich, inklusive 50% der Anteile an den mehr als 30 Buchhandlungen der Orell Füssli Thalia AG in der Schweiz. Thalia verbindet buchhändlerische Tradition und innovative digitale Services, die das Einkaufserlebnis persönlich, inspirierend und zugleich spielerisch einfach machen. Der erfolgreiche Omni-Channel-Ansatz des Unternehmens ermöglicht den Kunden den Zugang zu Angeboten über alle denkbaren Kanäle hinweg. Mit rund 3.000 Veranstaltungen im Jahr ist Thalia einer der großen Lese- und Literaturförderer in Deutschland. Für das Unternehmen sind 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig. Der Hauptsitz der Verwaltung befindet sich in Hagen.
Weitere Informationen: www.thalia.de/Unternehmen..