Before Watchmen 02: Rorschach

Before Watchmen 02: Rorschach (Taschenbuch)

Brian Azzarello

Übersetzung: Joachim Körber

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!
€ 12,95 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar ?
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Brian Azzarello
Übersetzung Joachim Körber
Seiten 110
EAN 9783862014804
Sprache deutsch
erschienen bei Panini Verlags GmbH
Erscheinungsdatum 06.2013
Altersfreigabe ab 14 Jahren
Rezensionen
Gesamtmeinung:
Ø3.9 | 6 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4 |  3 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 3.8 |  3 Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
( 1 )
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Rorschach. So wie man ihn kennt, nur in anderem Gewand.
»Was liest Du?«-Rezension von Philipp, am 13.07.2014

Ich habe ja bereits zwei Teile dieser Reihe bewertet, die sind ja nicht unbedingt berauschend weg gekommen, aber ich muss sagen, ich wurde mit diesem Band mehr als entschädigt:
Es geht um eine „Ermittlung“ Rorschachs, in der er in die Fänge einer enorm gewalttätigen Band kommt und nebenbei wird noch seine quasi Freundin aus seinem Stammbistro von einem Irren ermordet. Klingt erst einmal ein bisschen trivial, passt aber perfekt zu Rorschach, der sich ja gerade mit solchen „Kleinigkeiten“ befasst, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Rorschach ist so, wie er sein muss: Kompromisslos, hart, unbestechlich und von seiner Vorstellung von Gerechtigkeit getrieben. Seine Motivationen werden in dieser Geschichte recht schnell klar und die Charakterzeichnung gelingt enorm gut, auch wenn manche das vielleicht nicht auf den ersten Blick sehen werden. Beispielsweise seine Ablehnung gegen-über Unterstützung von Außen, oder seine seltsam anmutenden Gewohnheiten lassen in die inneren Probleme des Charakters mit sich selbst schließen.
Die restlichen Charaktere werden leider nicht ganz so gut heraus gearbeitet, aber das ist meines Erachtens auch gar nicht nötig, da klar erkennbar ist, dass sie die typischen niederen Motivationen haben, außer beim irren Mörder und den Diner-Mitarbeitern hätte ich mir mehr gewünscht, warum sie gerade so zu Rorschach stehen, wie sie es tun und nicht anders.
Die Zeichnungen: Der Stil unterscheidet sich sehr stark vom Original, aber das kommt der Geschichte enorm zu gute, wirkt doch alles viel plastischer und realer, sodass man teilweise denkt, man hätte ein reales Bild vor Augen. Auch an Gewaltdarstellung mangelt es nicht, so wie es sich für Rorschach geziemt.

Fazit: 
Runde Rorschach Geschichte, sehr schön gezeichnet, allerdings lässt die Tiefe an manchen Stellen etwas zu wünschen übrig, deshalb grundsolide 4 von 5 Sternen.

mehr zeigen ...

Die Legende lebt weiter...
»Was liest Du?«-Rezension von Daniela, am 22.10.2013

Als deutsche Erstveröffentlichung enthält dieser Band die komplette US-Miniserie „Before Watchmen: Rohrschach“, geschrieben von Brian Azzarello (Superman: Der Mann von Morgen,100 Bullets,  WonderWoman) und mit Artwork von Lee Bermejo (Batman: Noel, DMZ).

Die auf acht Bände angelegte Reihe befasst sich jeweils mit einem der Helden aus „Watchmen“ und erzählt brandneue Geschichte aus der Zeit vor den Watchmen. So beschäftigt sich Band eins mit den „Minutemen“, die in den Dreißiger Jahren für das Gute kämpften.

Band zwei erzählt eine Geschichte um den düsteren Helden Rohrschach, der sich in den „Watchmen“ opferte, um die Welt zu retten und auch sonst kein Held ist, wie man ihn sich vorstellt. Gnadenlos gegenüber seinen Widersachern, immer da, wo die Stadt am dreckigsten ist, um die Unschuldigen zu retten.

Hier erleben wir ihn im Sommer 1977 in New York, einer Zeit, wo die Stadt unter der hohen Kriminalitätsrate, dem massiven Drogenkonsum und der Korruption zu leiden hatte. Rorschach ist im realen Leben der manisch wirkende, ziemlich zerstörte Walter Kovacs, der eine Mission hat: die Bösen zu bestrafen. Aus diesem Grunde macht er Jagd auf brutale Zuhälter, skrupellose Drogendealer und andere Gangster. Sein Interesse wird geweckt, als der Frauenmörder „Der Barde“ die Stadt unsicher macht. Doch seine Suche nach dem geheimnisvollen Mörder wird zu einer selbstzerstörerischen Jagd, die Rorschach weit an die eigenen Grenzen und teilweise auch darüber hinaus führt!

 

Die Miniserie ist ein faszinierender Thriller. Eine spannende, gut lesbare und hervorragend illustrierte Geschichte, die Lust auf mehr macht. Aber es kommen ja auch noch ein paar Bände, auf die wir uns freuen können.

 

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen