Mayersche Buchhandlung Test Filialleitung

Leitung: Frau Sander

Mayersche Buchhandlung Köln-Rodenkirchen

Besuchen Sie unsere Buchhandlung in Köln-Rodenkirchen!

Am 1. September hat die Mayersche Buchhandlung in Köln Rodenkirchen zum ersten Mal ihre Türen geöffnet. Sie führt die Traditionsbuchhandlung Köhl, die ihre Kunden dort über 50 Jahren lang mit Buchtipps und Lesestoff versorgt und damit einen beliebten Treffpunkt für Bücherfreunde geschaffen hat, weiter.

Die gemütliche Atmosphäre der Rodenkirchener Buchhandlung lädt zum Stöbern und Verweilen ein. Neben belletristischen Titeln, Krimis, Sach- und Geschenkbüchern können sich Kunden auch auf eine attraktive Auswahl an Kinder- und Jugendtiteln sowie regionaler Literatur freuen. Und auch das digitale Lesen wird bei uns groß geschrieben. Informieren Sie sich vor Ort über eBooks und testen Sie unsere tolino eReader. Mit persönlichen Buchtipps und kompetenter Beratung steht Ihnen unser Team gerne zur Seite.


Teddy & Co.

Erleben Sie die Spielzeugwelt von Teddy & Co. in Ihrer Mayerschen Buchhandlung: Zu unserem bunten Angebot an Kinder- und Jugendbüchern gesellen sich abwechslungsreiche Spielwaren bekannter Marken, kuschelweiche Stofftiere, knifflige Puzzle und unterhaltsame Gesellschaftsspiele. So entsteht ein Paradies, das jedes Kinderherz höher schlagen lässt.
Teddy und Co. bleibt weiterhin als eigenständige Marke erhalten. Der Mayerschen ist es dadurch gelungen, die Fachkompetenzen im Bücher- und im Spielwarenbereich unter einem Dach zu vereinen.


Mit der KultKarte sparen und helfen

Mit unserer KultKarte sparen Sie nicht nur an Geburtstagen oder bei Tickets für M LIVE-Veranstaltungen, sondern profitieren zusätzlich von attraktiven Angeboten bei unseren zahlreichen Partnern.
Und dabei helfen Sie noch aktiv mit: Für jeden Einkauf, den Sie mit der KultKarte tätigen, spenden wir 0,10 € an die Leseförderung*. Zeigen Sie Ihre KultKarte bei jedem Einkauf vor, damit wir noch mehr Gutes tun können!

Weitere Informationen finden Sie hier!

*Es wird ein Einkauf pro KultKarte und Tag gezählt. Die Spendensumme liegt bei einem max. Jahreshöchstwert von 100.000 € und wird in Form von Büchern ausgezahlt.


Die persönliche Wunschbox für Ihren Kindergeburtstag

Wunschbox

Ihr Kind liest für sein Leben gern und wünscht sich einen ganzen Haufen neuer Bücher?
Ihr Kind hat in unserer Spielwarenabteilung ein Spiel, Plüschtier, Puzzle, etc. gefunden, das es gerne haben möchte?

Ab damit in seine persönliche Wunschbox!

Wie's funktionert:

Am besten fragen Sie anfangs einmal nach, ob derzeit freie Wunschboxen zur Verfügung stehen. Wenn ja, weisen wir Ihnen gerne direkt Ihre persönliche Wunschbox zu, die mit dem Namen Ihres Kindes versehen wird. Stöbern Sie in aller Ruhe alleine, mit Ihrem Kind oder gemeinsam mit uns durch unser Sortiment und suchen Sie die Artikel aus, die Ihr Kind zu seinem Geburtstag bekommen soll. Diese legen Sie in die Wunschbox. Natürlich können Sie jederzeit wieder Dinge aus Ihrer Wunschbox herausnehmen oder neu in sie hineinlegen.

Nun brauchen Sie nur noch die Gäste zu informieren, die dann ganz einfach und nach eigener Planung ein Geschenk aus Ihrer Wunschbox shoppen können.

Ihre Vorteile:

  • Keine komplizierten Absprachen darüber, wer welches Geschenk besorgt
  • Kein lästiges Umtauschen falscher Geschenke
  • Kein Gutschein, der verloren gehen kann

Ihr Kind bekommt genau die Geschenke, die es sich gewünscht hat!

Unsere Wunschboxen sind ein kostenloser Service, für den Sie sich nicht anmelden müssen.
Packen können Sie Ihre persönliche Wunschbox maximal 4 Wochen vor dem Termin, an dem Sie die Geschenke benötigen.


Persönliche Buchtipps von unseren Buchhändlern

Unsere Buchhändler präsentieren ihre Lieblingsbücher und erzählen Ihnen, was Sie auf keinen Fall verpassen sollten. Begeben Sie sich auf eine Reise in andere Welten, tauchen Sie ein in außergewöhnliche Lebensgeschichten, lernen Sie die spannendsten Sachbücher kennen und die schönsten Kinder- und Jugendbücher.

Hier finden Sie weitere Buchtipps aus Ihrer Buchhandlung Köln Rodenkirchen.


Unser Regio-Tipp:

Leggewie, 50 Jahre 68

Das Attentat auf Rudi Dutschke, die Studentenproteste, der Vietnamkrieg - das Stichwort '68 löst unmittelbar Assoziationen aus. Im Nachhinein wurde eine ganze Generation danach benannt. Während Städte wie Berlin und Frankfurt eng mit der 68er-Bewegung verbunden sind, wird Köln in diesem Zusammenhang kaum je erwähnt. "Paris brennt - Köln pennt", klagte gar ein 68er-Graffiti auf einer Hauswand. Aber war da wirklich nichts? Der renommierte Politologe Claus Leggewie nimmt sich nun dieser Frage an und kommt zu einem ganz anderen Ergebnis: Straßenblockaden, Notstandsproteste, Rektoratsbesetzung - in Köln brodelte es schon lange vor der Mai-Revolte von 1968. Die Stadt brachte dabei einige interessante Besonderheiten hervor. In seinem Text verbindet Leggewie Recherche und Analyse mit persönlichen Erfahrungen: Er hat die Proteste als Student miterlebt und bezeichnet sich selbst als Achtundsechziger. Im Rückblick von 50 Jahren füllt sein kompaktes und anschaulich geschriebenes Buch eine Forschungslücke.

ISBN 978-3-7743-0693-6


Weiteres Lesenswertes aus und über Köln: