Asterix - Die Tochter des Vercingetorix

Asterix - Die Tochter des Vercingetorix (Buch)

Die Tochter des Vercingetorix

Didier Conrad, Jean-Yves Ferri

Übersetzung: Klaus Jöken

Buch
Für Bewertung bitte einloggen!

Asterix und Obelix sind zurück in einem brandneuen Abenteuer! Im vierten Album aus der Feder des Duos Jean-Yves Ferri und Didier Conrad steht eine geheimnisvolle junge Frau im Mittelpunkt, die in Begleitung zweier... (weiter)

€ 12,00 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 6,49
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Didier Conrad, Jean-Yves Ferri
Übersetzung Klaus Jöken
Seiten 48
EAN 9783770436385
Sprache deutsch
erschienen bei Ehapa Comic Collection
Erstverkaufsdatum 24.10.2019
Ursprungstitel La fille de Vercingétorix
Serien Asterix
Stichwörter Miraculix
Kriegerin
Vaterschaft
Antike
Vercingetorix
Rezensionen
Gesamtmeinung:
Ø4.2 | 6 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 0 |  1 Rezension
davon Bewertungen:
Ø 4.2 |  5 Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Besser als erwartet
»Was liest Du?«-Rezension von Matzbach, am 09.11.2019

Als alter Asterix-Leser bin ich grundsätzlich seit dem Tod von Goscinny immer ein wenig skeptisch, was neue Bände der Reihe betrifft, tatsächlich gab es ja schon einige enttäuschende Reinfälle. Aber aus alter Treue wird dann letztendlich doch gekauft, und dieses Mal hat es sich gelohnt. Sicher, die Messlatte stellen die alten Bände der Reihe dar, doch eigentlich ist das unfair, denn die dürfte nicht zu überspringen sein. Schraubt man die Erwartungshaltung etwas herunter, dann wird man mit diesem Band, in dem es um die Tochter des Siegers von Gergovia [und, man darf es ja nicht laut sagen, des Unterlegenen von Alesia ("ich kenne kein Alesia")] geht, gut bedient. Es gibt sogar einige Stellen, die an den alten subtilen Homor der beiden Schöpfer der Reihe erinnern, mein persönliches Highlight ist die Brutus-Episode am Ende. Kurzum: man macht nichts falsch, wenn man sich diesen Band gönnt!

mehr zeigen ...

Asterix und Obelix sind zurück in einem brandneuen Abenteuer! Im vierten Album aus der Feder des Duos Jean-Yves Ferri und Didier Conrad steht eine geheimnisvolle junge Frau im Mittelpunkt, die in Begleitung zweier Arverner-Häuptlinge im Dorf der unbeugsamen Gallier auftaucht. Ihre Ankunft versetzt die Dorfbewohner in helle Aufregung! Denn Adrenaline, so der Name der Titelheldin, ist die Tochter des großen Gallier-Häuptlings Vercingetorix. Sie ist auf der Flucht vor Julius Cäsar, der sie gerne zwangsromanisieren möchte. Doch mal wieder hat der die Rechnung ohne die Gallier und insbesondere die gallische Jugend gemacht, die ihm erbittert Widerstand leistet