Das große Vorlesebuch für kleine Helden von Margit Auer (Buch)

Humorvolle und spannende Geschichten für Mädchen und Jungs

Buch
Für Bewertung bitte einloggen!

Dieser große Sammelband mit Vorlesegeschichten von Margit Auer ist eine wahre Schatzkiste unterschiedlichster Texte, mal spannend, mal bewegend, mal turbulent und auch mal still. Margit Auers Geschichten sind... (weiter)

€ 16,00 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Margit Auer
Seiten 135
EAN 9783551510952
Sprache deutsch
erschienen bei Carlsen Verlag GmbH
Erscheinungsdatum 22.03.2019
Stichwörter Bücher wie Die Schule der magischen Tiere
Bestseller Bilderbuch
Vorlesen
Tiere
Alltag Kindergarten
Altersfreigabe ab 4 Jahren
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø0 | Keine Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 0 |  Keine Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 0 |  Keine Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Dieser große Sammelband mit Vorlesegeschichten von Margit Auer ist eine wahre Schatzkiste unterschiedlichster Texte, mal spannend, mal bewegend, mal turbulent und auch mal still. Margit Auers Geschichten sind geprägt von sprudelnder Fantasie, klugem Humor, sozialem Engagement und stiller Wärme. Margit Auer nimmt die Kinder auf ganz besondere Weise ernst, was die Leser spüren, und wofür sie Margit Auer verehren. Mit vier ganz neuen Geschichten!

Auer, Margit Als Kind wollte Margit Auer Postbotin werden und mit einem gelben Fahrrad Briefe verteilen - aber dann kam alles ganz anders. Sie wurde Journalistin und schrieb viele Artikel für Zeitungen. Als ihre drei Söhne zur Welt kamen, las sie jede Menge Kinderbücher und beschloss, selbst welche zu schreiben. Trotzdem findet sie es immer noch toll, wenn jemand Post verteilt. In ihrer Bestseller-Reihe "Die Schule der magischen Tiere" macht das Mr. Morrison. Welches Tier würde sie selbst sich wünschen? Einen Esel! Kranz, Sabine Sabine Kranz hat an der Kunsthochschule Kassel und der Kunstakademie Stuttgart studiert und arbeitet als freiberufliche Illustratorin für Bücher und Magazine. Ihre Bilder sind ebenso von französischen Comics inspiriert wie von den Mustern und Farben der Schürzen und Röcke ihrer Großmutter. Besonders liebt sie eine Mixtur aus klaren Linien, frischen Retro-Farben und Figuren, die Lebensfreude verströmen. Sabine Kranz lebt mit ihrer Familie in Frankfurt am Main.Während des Zeichnens an diesem Buch hatte sie auch ein Butterbrot neben dem Schreibtisch liegen, welches urplötzlich verschwand - ein Fall für die Butterbrotbande!