Die Mondschwester (Taschenbuch)

Roman

Lucinda Riley

Übersetzung: Sonja Hauser

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Tiggy d'Aplièse ist wie ihre Schwestern ein Adoptivkind und kennt ihre Herkunft nicht. Als ihr Vater Pa Salt stirbt, hinterlässt er ihr einen Brief, in dem er sie auffordert, nach Granada zu reisen, zu den sieben... (weiter)

€ 10,99 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Lucinda Riley
Übersetzung Sonja Hauser
Seiten 714
EAN 9783442490783
Sprache deutsch
erschienen bei Goldmann TB
Erscheinungsdatum 16.03.2020
Ursprungstitel The Moon Sister
Serien Die sieben Schwestern
Stichwörter Granada
Höhlen von Sacromonte
Die sieben Schwestern
Weihnachtsbuch
Sieben-Schwestern-Serie
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø5 | 2 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 5 |  1 Rezension
davon Bewertungen:
Ø 5 |  1 Bewertung

5 Sterne
( 1 )
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Mega
»Was liest Du?«-Rezension von Augusta, am 25.01.2020

Der fünfte Teil der Siebenschwestern-Saga nimmt uns mit nach Schottland, Spanien Portugal sogar bis Argentinien und New York. Die fünfte Schwester Tippy begibt sich ebenfall wie die anderen Schwestern auf den Weg ihre Wurzeln, die ihr Adoptivvater ihr durch  Andeutungen im Testament mitgeteilt hat um ihre richtige Familie zu finden. Sie erfährt im Laufe der Geschichte das sie von Zigeuner in die Spanien leben abstammt und wie sie in die Obhut von Pa Salt gelangt ist. Sie erfährt von ihren Verwandten, das ihre Großmutter Lucia eine berühmte Famingotänzerin war und wie sie ihr Leben gemeistert hat um aus der Armut herauszukommen und ihr Tanztalent sie zum Erfolg gebracht hat. Leider hat die Spannung hier im 5. Teil etwas nachgelassen, dennoch eine schöne Geschichte die einen auf den 6. Teil ungeduldig warten läßt

mehr zeigen ...

Tiggy d'Aplièse ist wie ihre Schwestern ein Adoptivkind und kennt ihre Herkunft nicht. Als ihr Vater Pa Salt stirbt, hinterlässt er ihr einen Brief, in dem er sie auffordert, nach Granada zu reisen, zu den sieben Hügeln von Sacromonte vor den Toren der Stadt. Tiggy taucht ein in die üppige und exotische Schönheit Spaniens und stößt dabei auf die unglaubliche Geschichte ihrer Großmutter Lucía - einer schillernden Persönlichkeit, die im vergangenen Jahrhundert die berühmteste Flamenco-Tänzerin ihrer Zeit gewesen ist. Zum ersten Mal versteht Tiggy, welch reiches Erbe sie in sich trägt - und dass sie bereit ist, in ein neues Leben aufzubrechen.

Riley, Lucinda Lucinda Riley wurde in Irland geboren und verbrachte als Kind mehrere Jahre in Fernost. Sie liebt es zu reisen und ist nach wie vor den Orten ihrer Kindheit sehr verbunden. Nach einer Karriere als Theater- und Fernsehschauspielerin konzentriert sich Lucinda Riley heute ganz auf das Schreiben - und das mit sensationellem Erfolg: Seit ihrem gefeierten Roman »Das Orchideenhaus« stürmte jedes ihrer Bücher die internationalen Bestsellerlisten. Lucinda Riley lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern an der englischen Küste in North Norfolk und in West Cork, Irland.