Kluftinger (Buch)

Kriminalroman

Buch
Für Bewertung bitte einloggen!

Kommissar Kluftinger in Lebensgefahr Endlich Opa! Kommissar Kluftingers Freude über sein erstes Enkelkind wird schnell getrübt: Auf dem Friedhof entdeckt er eine Menschentraube, die ein frisch aufgehäuftes Grab... (weiter)

€ 22,00 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 18,99
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Volker Klüpfel, Michael Kobr
Seiten 480
EAN 9783550081798
Sprache deutsch
erschienen bei Ullstein Verlag GmbH
Erscheinungsdatum 04.2018
Stichwörter Allgäu
Regiokrimi
Regionalkrimi
Jörg Maurer
Rita Falk
Rezensionen
Gesamtmeinung:
Ø4.7 | 30 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.7 |  19 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.6 |  11 Bewertungen

5 Sterne
( 11 )
4 Sterne
( 3 )
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Mayersche-Rezension von Sylvia, am 13.05.2018

Genialer Jubiläumsband Kluftinger ist der 10. Band mit dem gleichnamigen Kommissar des erfolgreichen Autorenduos Michael Kobr und Volker Klüpfel. Dieser Jubiläumsband ist auch ein ganz besonderes Buch und dem Kommissar Kluftinger gewidmet. Das Buch unterscheidet sich von den vorherigen indem hier nicht in einem aktuellen Fall ermittelt wird. Vielmehr wird der Kommissar bedroht. An Allerheiligen bei dem üblichen „Gräberlauf“ stößt Kluftinger auf sein eigenes Grab. Dabei bleibt es aber nicht, kurz darauf erscheint noch eine Todesanzeige. Klar ist jemand Bedroht Kluftinger. Jetzt heißt es überlegen wer hinter der Drohung steckt. Diese Überlegungen führen zu einem alten Fall und in Kluftingers Jugend. So gibt es in diesem Buch immer wieder Rückblenden zu Zeiten in Kluftingers Leben die für ihn weichenstellend waren. Man erfährt viele Dinge über Kluftinger die man nicht vermutet hätte. Auch das Geheimnis um seinen Vornamen wird endlich gelüftet. Wie gewohnt enthält auch dieses Buch wieder viel Lokalkolorit und der Humor den man von den beiden Autoren kennt kommt in diesem Buch auch nicht zu kurz. Besonders die Rückblenden haben mich oft schmunzeln lassen und die Szenen wenn Kluftinger mit seinem Enkelkind zusammen ist. Er ist ein so liebenswerter Opa. Am Ende ist dann allerdings nicht alles geklärt, einige Fragen bleiben offen und lassen auf eine Fortsetzung schließen. Hoffentlich lassen die Autoren mich damit nicht so lange warten.

mehr zeigen ...

Mayersche-Rezension von Sylvia, am 13.05.2018

Genialer Jubiläumsband Kluftinger ist der 10. Band mit dem gleichnamigen Kommissar des erfolgreichen Autorenduos Michael Kobr und Volker Klüpfel. Dieser Jubiläumsband ist auch ein ganz besonderes Buch und dem Kommissar Kluftinger gewidmet. Das Buch unterscheidet sich von den vorherigen indem hier nicht in einem aktuellen Fall ermittelt wird. Vielmehr wird der Kommissar bedroht. An Allerheiligen bei dem üblichen „Gräberlauf“ stößt Kluftinger auf sein eigenes Grab. Dabei bleibt es aber nicht, kurz darauf erscheint noch eine Todesanzeige. Klar ist jemand Bedroht Kluftinger. Jetzt heißt es überlegen wer hinter der Drohung steckt. Diese Überlegungen führen zu einem alten Fall und in Kluftingers Jugend. So gibt es in diesem Buch immer wieder Rückblenden zu Zeiten in Kluftingers Leben die für ihn weichenstellend waren. Man erfährt viele Dinge über Kluftinger die man nicht vermutet hätte. Auch das Geheimnis um seinen Vornamen wird endlich gelüftet. Wie gewohnt enthält auch dieses Buch wieder viel Lokalkolorit und der Humor den man von den beiden Autoren kennt kommt in diesem Buch auch nicht zu kurz. Besonders die Rückblenden haben mich oft schmunzeln lassen und die Szenen wenn Kluftinger mit seinem Enkelkind zusammen ist. Er ist ein so liebenswerter Opa. Am Ende ist dann allerdings nicht alles geklärt, einige Fragen bleiben offen und lassen auf eine Fortsetzung schließen. Hoffentlich lassen die Autoren mich damit nicht so lange warten.

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Kommissar Kluftinger in Lebensgefahr Endlich Opa! Kommissar Kluftingers Freude über sein erstes Enkelkind wird schnell getrübt: Auf dem Friedhof entdeckt er eine Menschentraube, die ein frisch aufgehäuftes Grab umringt, darauf ein Holzkreuz - mit seinem Namen. Nach außen hin bleibt Kluftinger gelassen. Als jedoch eine Todesanzeige für ihn in der Zeitung auftaucht, sind nicht mehr nur die Kollegen alarmiert - sein ganzes Umfeld steht Kopf. Um dem Täter zuvorzukommen, muss der Kommissar tief in seine eigene Vergangenheit eintauchen. Doch die Zeit ist knapp, denn alles deutet darauf hin, dass Kluftingers angekündigter Tod unmittelbar bevorsteht. Deutschlands erfolgreichstes Autorenduo ist zurück - mit dem großen Jubiläums-Bestseller, in dem endlich das Geheimnis um Kluftingers Vornamen gelüftet wird!