Canterbury Requiem

Canterbury Requiem (Taschenbuch)

Ein Krimi aus Kent

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Es regnet und ein kalter Wind fegt durch Canterburys Straßen, als Ella sich nach der Chorprobe von Aileen verabschiedet. Am nächsten Morgen ist Aileen tot. Zunächst sieht alles nach einem Unfall mit Fahrerflucht... (weiter)

€ 11,95 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 6,99
  • sofort lieferbar ?
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Gitta Edelmann
Edition Taschenbuchausgabe
Seiten 264
EAN 9783940258403
Sprache deutsch
erschienen bei Dryas Verlag
Erscheinungsdatum 17.09.2014
Serien Krimi aus Kent
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø3.9 | 26 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 3.9 |  12 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 3.9 |  14 Bewertungen

5 Sterne
( 3 )
4 Sterne
( 1 )
3 Sterne
( 3 )
2 Sterne
1 Stern

England mal anders
»Was liest Du?«-Rezension von Regine, am 02.05.2015


Mich hat Canterbury Requiem begeistert. Gefallen hat mir die typisch englische Atmosphäre, die die Autorin perfekt und mit einem Augenzwinkern eingefangen hat.
Canterbury Requiem ist von der Machart her etwas ganz Besonderes: Eine Paarung aus Spannung und sanfter Ermittlungsarbeit, als Subtext ist die Liebe zu England immer zu spüren.
Der Roman ist kein klassischer Kriminalroman und hebt sich von den typischen Krimis erheblich ab. Der Leser muss auf Action, blutrünstige Szenen und den gängigen überforderten Ermittler verzichten, erlebt aber eine subtile Spannung, die sich inmitten häkelnder Chordamen am Ende zu einem überraschenden Showdown entwickelt. Ich freue mich schon auf den nächsten England- Krimi von Gitta Edelmann!
 

mehr zeigen ...

Tolle Unterhaltung, toll geschrieben
»Was liest Du?«-Rezension von misshappyreading, am 31.03.2015

Inhalt:

Es regnet und ein kalter Wind fegt durch Canterburys Straßen, als Ella sich nach der Chorprobe von Aileen verabschiedet. Am nächsten Morgen ist Aileen tot. Zunächst sieht alles nach einem Unfall mit Fahrerflucht aus, doch dann stellt sich heraus, dass Aileen starke Beruhigungsmittel im Blut hatte...


Meine Meinung:

Ein (relativ dünnes) Buch über das es sehr viel zu sagen gibt. Man merkt sofort das der Autorin das Schreiben ungemein liegt. Selten habe ich das Gefühl gehabt, so durch eine Geschichte geführt zu werden. Die Kapitel sind teilweise sehr kurz, beim Lesen merkt man dann allerdings das die Kapitel sinnvoll unterteilt sind. Ein absoluter Pluspunkt waren die englischen Elemente des Buches. "Bye-bye Love" oder "See you"... so spürt man immer wieder den britischen Flair. Es werden einige Klischees bedient, was mich immer ein bisschen stört, "schon leicht ledierte Frauen die NICHT die Polizei anrufen, sondern alleine losziehen um jemanden zu warnen oder den Mörder zu stellen etc." Ich ärger mich dann oft über die Leichtsinnigkeit der Protagonisten. Schade fand ich auch dass bei der Dreickeskiste nichts rauskommt - wobei das natürlich umso mehr auf Band 2 hoffen lässt (der wohl schon in Arbeit ist).
Ein weiterer Pluspunkt des Buches ist für mich die ausbleibende "Krimi-Flaute" - das Buch ist nicht künstlich in die Länge gezogen mit vielen nicht relevanten Begegnungen.

Fazit:

Netter Cozy Crime (Häkelkrimi): charmente Protagonisten in einer super gestrickten (wie
passend!) Story mit einigen un- und einigen erwarteten Wendungen.
 

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Es regnet und ein kalter Wind fegt durch Canterburys Straßen, als Ella sich nach der Chorprobe von Aileen verabschiedet. Am nächsten Morgen ist Aileen tot. Zunächst sieht alles nach einem Unfall mit Fahrerflucht aus, doch dann stellt sich heraus, dass Aileen starke Beruhigungsmittel im Blut hatte. Entschlossen beginnt Ella, die erst kürzlich nach Canterbury gezogen ist, in Aileens Leben nachzuforschen. Dabei stößt sie auf Ungereimtheiten, häkelnde alte Damen, einen mürrischen Professor, einen pfiffigen Nachbarsjungen, einen ausgesprochen attraktiven jungen Mann im Pub und einen Detective Inspector, der ihr das Leben nicht unbedingt leichter macht

Spannung mit einem Augenzwinkern findet man nicht nur in Gitta Edelmanns zahlreichen Kurzkrimis und Kinderbüchern, sondern auch in ihrem neuen Kriminalroman "Canterbury Requiem". Derzeit lebt die Autorin in Bonn, von wo aus der Weg zu den Britischen Inseln nicht allzu weit ist. Gitta Edelmann ist Co-Autorin eines Schreibratgebers und leitet auch Seminare für kreatives Schreiben.