Codename E.L.I.A.S. - Spur aus dem Nichts

Codename E.L.I.A.S. - Spur aus dem Nichts (Taschenbuch)

Band 2

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Nach wie vor ohne Identität, Job und Geld, ist der ehemalige C.I.A.-Spion Michael Cavenaugh in seiner Heimatstadt Los Angeles gestrandet. Bis auf die mysteriöse Botschaft von E.L.I.A.S. auf einer Visitenkarte gibt es... (weiter)

€ 7,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 2,99
  • vorbestellbar ?
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Mila Roth
Edition 2. Aufl.
Seiten 240
EAN 9783743153394
Sprache deutsch
erschienen bei Books on Demand
Erscheinungsdatum 06.06.2017
Stichwörter Spionagethriller
Actionthriller
Liebesromane
Romantic
Krimi
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø4.6 | 15 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.6 |  7 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.6 |  8 Bewertungen

5 Sterne
( 4 )
4 Sterne
( 3 )
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

2. Band der "Vorabendserie", der gespannt auf die weiteren Bände macht
»Was liest Du?«-Rezension von PMelittaM, am 21.01.2019

Michael Cavenaugh wurde kaltgestellt und muss sich nun ohne seine Konten, seinen Job und seine Identität zurechtfinden. Gut, dass es wenigstens ein paar Menschen gibt, auf die er sich verlassen kann. Dann meldet sich jemand bei ihm, der die Verantwortung für Michaels Lage übernimmt und ihm einen Ausweg anbietet, allerdings nur mit der Option, dass Michael annimmt. Doch der will sich nicht erpressen lassen und hat zumindest einen Weg gefunden, sich über Wasser zu halten. Er nimmt Jobs an, bei denen er versucht, Menschen aus ausweglosen Situationen zu helfen. Doch seine Gegner bleiben nicht tatenlos.

Der zweite Teil der Reihe setzt direkt am ersten an, und führt die Geschichte interessant weiter. Der Leser erfährt mehr über die Protagonisten und lernt (neue) Familienmitglieder Michaels und Briannas kennen. Michaels Vater ist tatsächlich der Unsympath, als den man ihn sich schon vorstellen konnte und man möchte Michaels Mutter raten, sich baldmöglichst zu trennen.

Der Fall, der in diesem Band zu lösen ist, scheint mir, obwohl er mit viel Action verbunden ist, eher Nebensache, führt aber letztlich dazu, dass Michael endlich einen eigenen fahrbaren Untersatz erhält. Sein Loft wird auch langsam wohnlich, aber das wichtigste für ihn ist, die Frage zu lösen, wer ihn warum kaltgestellt hat, und hier kommt er einen ganzen Schritt weiter, auch wenn das wieder mit neuen Problemen verbunden ist. Vor allem das cliffhangerartige Ende scheint zu zeigen, dass viel Ungutes auf ihn wartet – man darf gespannt sein.

Auch ihre zweite „Vorabendserie“ ist Mila Roth bisher gut gelungen, der Leser kann gespannt sein, was ihr noch alles einfallen wird und wie sich die Beziehungen unter den Charakteren weiter entwickeln werden. Ich vergebe gerne eine Leseempfehlung und 4 Sterne.

mehr zeigen ...

zweiter Teil der Vorabendserie
»Was liest Du?«-Rezension von mlisa, am 11.12.2017

Bei Codename E.L.I.A.S.  Spur aus dem Nichts handelt es sich um den zweiten Band der Serie um den ehemaligen CIA-Spion Michael Cavenaugh, der überraschend kaltgestellt wurde. Ohne Identität, Job und Geld versucht er sich über Wasser zu halten und nebenbei herauszufinden, warum sein Leben ohne Vorwarnung so nachhaltig zerstört wurde. Mit seiner Ex-Freundin Brianna Wagner und seinen letzten verbliebenen Freund Luke Tanner versuchen sie eine jungen Frau aus den Fängen ihres kriminellen Chefs zu verhelfen, was sich äußerst schwierig und gefährlich gestaltet. Nebenbei lüften sich ein wenig die Nebel, wer die Identität von Michael zerstört hat.

Ich habe schon lange auf die Fortsetzung der Serie gewartet, da mir der erste Teil gut gefallen hat. Es ist möglich mit dem zweiten Band der Serie zu starten, aber für den vollen Lesegenuss würde ich empfehlen mit Band eins zu starten. Die Reihe erinnert an das Format einer Fernsehserie und durch die abgeschlossenen Fälle und gleichzeitig fortgesetzter Rahmenhandlung ist für Unterhaltung bestens gesorgt. Ich hoffe, der dritte Teil lässt nicht lange auf sich warten, da ich unbedingt weiterlesen möchte.

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Nach wie vor ohne Identität, Job und Geld, ist der ehemalige C.I.A.-Spion Michael Cavenaugh in seiner Heimatstadt Los Angeles gestrandet. Bis auf die mysteriöse Botschaft von E.L.I.A.S. auf einer Visitenkarte gibt es keinerlei Anhaltspunkte, wer Michaels Leben zerstören will. Um sich über Wasser zu halten, erklärt er sich bereit, der jungen Tricia Bloomberg zu helfen, die, ohne es zu wollen, in das Netz ihres kriminellen Arbeitgebers verstrickt worden ist. Michael und seine beiden noch verbliebenen Freunde Luke Tanner und Brianna Wagner versuchen gemeinsam, dessen Machenschaften aufzudecken, müssen aber bald erkennen, dass sie sich damit in höchste Gefahr begeben. Während die drei versuchen, ihr Leben und das von Tricia zu retten, taucht bei Michael ein Mann aus seiner Vergangenheit auf, der ihn auf eine Spur führt, die aus dem Nichts zu kommen scheint. Um ihr zu folgen, muss Michael sich entscheiden, ob er auf ein Angebot eingehen soll, das seine Identität unwiderruflich und für immer auslöschen könnte.

Roth, Mila Mila Roth ist ein Pseudonym der Autorin Petra Schier. Sie ist 1978 geboren und lebt mit Mann und Hund in einer kleinen Gemeinde in der Eifel. Sie studierte Geschichte und Literatur an der Fernuniversität Hagen, und arbeitet seit 2003 als freie Autorin. Unter ihrem Realnamen Petra Schier erscheinen ihre sehr erfolgreichen historischen Romane im Rowohlt Taschenbuch Verlag, ihre ebenfalls sehr beliebten Liebes- und Weihnachtsromane u.a. bei Rütten & Loening, MIRA Taschenbuch Verlag und Weltbild. Besuchen Sie die Autorin im Internet: www.mila-roth.de