CyberWorld 1.0: Mind Ripper

CyberWorld 1.0: Mind Ripper (eBook)

eBook EPUB
Für Bewertung bitte einloggen!

Er will nur deine Seele… London 2038: Das Cybernetz ist der größte Freizeitspaß, besonders unter Jugendlichen. Egal, ob man als Avatar in sozialen Netzwerken neue Leute treffen oder in interaktiven Rollenspielen... (weiter)

€ 4,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
Taschenbuch 14,90
  • sofort lieferbar
  • Dies ist ein Download

Details
AutorIn Nadine Erdmann
Edition 1
Seiten 306
EAN 9783958342033
Sprache deutsch
erschienen bei Greenlight Press
Erstverkaufsdatum 15.05.2016
Stichwörter SciFi
Virtuelle Realität
Virtuell Reality
Cyberspace
Science-Fiction
Altersfreigabe ab 14 Jahren
Leseprobe Leseprobe öffnen
Weitere Informationen
Dies ist ein Downloadprodukt
Kopierschutz social-drm
Dateigröße 0.84 MB
Veröffentlichungsjahr 2016
Rezensionen
Autorenportrait
eBook-Hilfe
Gesamtmeinung:
Ø4.6 | 52 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.6 |  26 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.6 |  26 Bewertungen

5 Sterne
( 14 )
4 Sterne
( 7 )
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Rezension zu Cyperworld 1.0 - Mind Ripper
»Was liest Du?«-Rezension von KruemelGizmo, am 28.01.2019

2038 – London: Die Technikwelt hat sich sehr weiterentwickelt und bietet nun im Cybernetz eine große Vielzahl an Freizeitaktivitäten an, vor allem für Jugendliche. Sie können mit ihrem Avatar neue Leute treffen oder auch virtuelle Abenteuer in interaktiven Rollenspielen erleben. Jemma, Jamie und Zack verbringen auch gerne ihre Zeit im Cybernetz und spielen gerne Rollenspiele. Als drei Jungen während ihres Aufenthalts im Cybernetz ins Koma fallen und ihr Bewusstsein verschwunden scheint, während aber ihre Körper unversehrt sind, macht sich langsam Unsicherheit und Angst breit. Wie konnte das passieren, steckt jemand dahinter? Und wenn ja warum?

 

Cyberworld 1.0 – Mind Ripper ist der erste Teil der Cyberworld-Reihe von Nadine Erdmann.

 

Der Reihenauftakt von Cyberworld hat mir gut gefallen. Das Jugendbuch spielt knapp 20 Jahre in der Zukunft und die virtuelle Welt hat sich viel weiterentwickelt und nimmt einen noch größeren Stellenwert ein als heute. Die Weiterentwicklung empfand ich gut und nachvollziehbar dargestellt und die Szenen im virtuellen Rollenspiel empfand ich sehr gelungen. Die Zusammensetzung der Protagonisten mit ihren unterschiedlichen Charakteren konnte empfand ich vor allem am Anfang sehr interessant.

 

Die Geschichte an sich war interessant und spannend erzählt, leider empfand ich die Auflösung oder besser gesagt die Reaktionen der einzelnen Protagonisten zum Ende hin leider nicht ganz so überzeugend. Hier wurde mir die Problematik viel zu einfach abgehandelt, die ethischen und moralischen Fragen und Probleme die sich aufgetan haben waren schon nach kurzer Zeit für die Protagonisten kein wirkliches Thema mehr, was ich persönlich als sehr unrealistisch empfand.

 

Mein Fazit:

Ein Reihenauftakt der mir trotz Kritikpunkte gut gefallen hat.

mehr zeigen ...

Sehr gut
»Was liest Du?«-Rezension von Steffi Engl, am 28.11.2018

"Hellblaue Augen. Das war das Erste, was sie sah als der Typ sie von sich schob und dann ein gutes Stück aus dem Gedrängel an der Bar wegzog."
Zitat Kapitel 3 pos 603

Autorin: Nadine Erdmann
Verlag: Greenlight Press
Erscheinungsdatum: 2016
Format: E-Book und in einem Sammelband (3 E-Books) in einem Hardcover

Inhaltsangabe des ersten Bandes der Cyberworld Reihe von Nadine Erdmann:
Er will nur deine Seele... [51Ji2xi-xtL._SX331_BO1,204,203,200_]

London 2038: Das Cybernetz ist der größte Freizeitspaß, besonders unter Jugendlichen. Egal, ob man als Avatar in sozialen Netzwerken neue Leute treffen oder in interaktiven Rollenspielen virtuelle Abenteuer erleben möchte, die schöne neue Technikwelt bietet Unterhaltung für jeden Geschmack. Auch Jemma, Jamie und Zack verbringen dort jede Menge Zeit mit ihren Freunden.
Doch plötzlich fallen drei Jungen während ihres Aufenthalts in der virtuellen Welt ins Koma. Ihre Körper sind unversehrt, doch ihr Bewusstsein ist in der CyberWorld verschwunden. Wer oder was steckt dahinter?

zum Cover:

Das Cover spricht mich total an. Die dunklen Farben lassen es mysteriös erscheinen. Drei Personen sind darauf zu erkennen. Beim Lesen wird schnell klar um wen es sich genau handelt. Ich finde das es super zum Inhalt des Buches passt.

zum Inhalt:

Anfangs war ich skeptisch, da ich vorher hauptsächlich "nur" Fantasy gelesen habe, aber ich habe es gewagt. Und was soll ich sagen? Die Autorin hat mich mit ihrer Cyber-Welt und ihren Protagonisten total begeistert. Mit dieser Reihe, zeigt sie uns eine virtuelle Welt in der Menschen auf faszinierender Art und Weise gemeinsam dem Alltag entfliehen können.

Diese Technische Welt, die sie so wunderbar ausgeführt hat, hat mich bereits im ersten Kapitel sehr fasziniert. Diese Cyper-Game Szene war so genial und bildlich beschrieben, dass ich das Gefühl hatte "Jemma" selbst zu sein.

Nadine Erdmann hat einen absolut angenehmen Schreibstil, der sich super lesen lässt. Sie hat mich regelrecht in ihren Bann gezogen und ich musste unbedingt wissen, wer der Mind Ripper war. Deshalb fiel es mir sehr schwer das Kindle aus der Hand zu legen *grins*.

Was mir auch sehr gut gefiel, dass auf jede Figur genauestens eingegangen wurde. Die Emotionen waren so detailgetreu, dass ich immer das Gefühl hatte diese selbst in mir zu fühlen.

Gegen Ende des Bandes kam dann eine unvorhersehbare Wendung, mit der ich so nicht gerechnet hätte. Die Autorin hat mich hier mehr als überrascht, denn ich hatte bis zum Schluss mega viele Fragezeichen im Kopf *lach*.

Die Protagonisten habe ich alle, und ich betone ALLE ausnahmslos in mein Herz geschlossen. Jeder von ihnen ist perfekt ausgearbeitet.
Ja was soll ich sagen, man muss sie einfach lieben.

Mein Fazit:

Ein total spannendes Buch, mit einer ganz unerwarteten Wendung und ganz tollen Charakteren. Jeder auf seine Art "einzigartig".
Außerdem habe ich eine weitere Reihe, nach der ich süchtig geworden bin *lach*.

5 von 5 Sternen

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Er will nur deine Seele… London 2038: Das Cybernetz ist der größte Freizeitspaß, besonders unter Jugendlichen. Egal, ob man als Avatar in sozialen Netzwerken neue Leute treffen oder in interaktiven Rollenspielen virtuelle Abenteuer erleben möchte, die schöne neue Technikwelt bietet Unterhaltung für jeden Geschmack. Auch Jemma, Jamie und Zack verbringen dort jede Menge Zeit mit ihren Freunden. Doch plötzlich fallen drei Jungen während ihres Aufenthalts in der virtuellen Welt ins Koma. Ihre Körper sind unversehrt, doch ihr Bewusstsein ist in der CyberWorld verschwunden. Wer oder was steckt dahinter? Jemma, Jamie und Zack suchen nach Antworten – und kommen dabei dem Mind Ripper gefährlich nahe…

Nadine Erdmann studierte Germanistik und Anglistik auf Lehramt, verbrachte einen Teil ihres Studiums in London und arbeitete als German Language Teacher in einer kleinen Privatschule in Dublin. In Deutschland unterrichtete sie Deutsch und Englisch an einem Gymnasium und einer Gesamtschule in NRW.

Sie benötigen Hilfe bezüglich eBooks und den Dateiformaten?
Besuchen Sie unsere Hilfeseite!