Dark Elements 4 - Glühende Gefühle

Dark Elements 4 - Glühende Gefühle (eBook)

Jennifer L. Armentrout

Übersetzung: Sylvia Bieker, Henriette Zeltner

eBook EPUB
Für Bewertung bitte einloggen!

Zayne hat viel durchgemacht: Der attraktive Gargoyle-Wächter mit den eisblauen Augen hat seine große Liebe Layla an den Dämonenprinzen Roth verloren, und sein Vater ist im Kampf gefallen. Doch Zayne kann sich nicht länger... (weiter)

€ 13,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
Buch 17,00
  • sofort lieferbar
  • Dies ist ein Download

Details
AutorIn Jennifer L. Armentrout
Übersetzung Sylvia Bieker, Henriette Zeltner
EAN 9783959678537
Sprache deutsch
erschienen bei HarperCollins
Erstverkaufsdatum 09.07.2019
Stichwörter Fantasy
Romantasy
Gargoyles
Fantasy Jugendbuch
Jugendbuch
Leseprobe Leseprobe öffnen
Weitere Informationen
Dies ist ein Downloadprodukt
Kopierschutz social-drm
Dateigröße 3.54 MB
Veröffentlichungsjahr 2019
Rezensionen
Autorenportrait
eBook-Hilfe
Gesamtmeinung:
Ø3.7 | 6 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4 |  4 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 3 |  2 Bewertungen

5 Sterne
( 2 )
4 Sterne
( 1 )
3 Sterne
2 Sterne
( 1 )
1 Stern

Mayersche-Rezension von Melanie, am 01.08.2019

Oh mein Gott, was habe ich mich gefreut, als ich gesehen habe, dass es ein Spin-off zur Dark Elements-Reihe geben wird! Ich liebe ja Jennifer L. Armentrout, aber die Dark Elements-Reihe um Layla, Roth und Zayne ist meine absolute Lieblingsreihe von ihr und zudem die einzige Dreiecksgeschichte, wo ich auch den „Verlierer“ so sehr mochte und ihm wirklich ein besseres Ende gewünscht hätte. ACHTUNG SPOILER!! Wer nicht wissen will, wer der Verlierer der Dreiecksgeschichte ist, sollte nun nicht mehr weiterlesen!! Das wird Zayne nun hoffentlich in diesem Spin-off bekommen. Ihr merkt schon, man sollte besser die drei anderen Dark Elements-Bücher gelesen haben, wenn es auch nicht unbedingt zwingend nötig ist, um dem Verlauf der Geschichte zu folgen, erhöht es doch ungemein das Lesevergnügen! Der Anfang zieht sich meiner Meinung nach etwas, weil wir Trinity als neue Protagonistin vorgestellt bekommen und den Wächter-Clan, bei dem sie lebt. Man erfährt, dass sie keine Wächterin ist, aber durchaus über starke Fähigkeiten verfügt. Spannend wird es dann, als Zayne auf der Matte steht

mehr zeigen ...

Anfangs langatmig, dann rasant
»Was liest Du?«-Rezension von Lilli33, am 13.07.2019

Inhalt:

Trinity lebt in einer Wächtergemeinschaft, obwohl sie kein Wächter ist. Doch sie benötigt deren Schutz vor den Dämonen, die hinter ihr her sind. Zusammen mit ihrem Beschützer Misha wartet sie auf ihre Berufung. Wie die genau aussieht, ist unklar, aber natürlich geht es darum, die Welt zu retten.

 

Als eines Tages Zayne in die Wächtersiedlung kommt, verspüren Trinity und er sofort ein gewisses Band zwischen sich, als würden sie sich schon ewig kennen …

 

Meine Meinung:

Nachdem die „Dark Elements-Trilogie“ abgeschlossen war, hat wohl kaum jemand damit gerechnet, dass es noch einen 4. Band geben würde. Und eigentlich ist es zwar schon irgendwie eine Fortsetzung der Trilogie, aber noch mehr der Auftakt einer Spin off-Reihe mit zum Teil anderen Protagonisten. Es ist zwar schöner, wenn man die Vorgängerbände kennt, aber im Notfall wird man der Geschichte vielleicht auch ohne Vorkenntnisse folgen können.

 

Die Handlung beginnt ein bisschen langatmig, durch das erste Drittel musste ich mich etwas durchbeißen. Hier lernen wir Trinity und den Wächter-Clan kennen, bei dem sie lebt; es passiert aber nicht allzu viel Aufregendes. Erst als Zayne auftaucht, wird es richtig interessant. Wie sich die Beziehung zwischen Trinity und Zayne entwickelt, hat mir gut gefallen. Es geht schön langsam und nachvollziehbar voran, ist auch ein wenig kompliziert aufgrund der Hintergrundgeschichte, sodass es spannend bleibt, wie es am Schluss um die beiden stehen wird. 

 

Trinity ist eine starke Persönlichkeit. Ähnlich wie Layla in den anderen Bänden der Reihe ist sie etwas Besonderes und Einmaliges, was ihr eine herausragende Stellung verschafft. Sie besitzt besondere Gaben, die sie unglaublich stark machen, allerdings auch ein Handicap, das ihr das Leben schwer macht. Übrigens leidet auch Jennifer L. Armentrout selbst daran, sie weiß also, wovon sie spricht. So wirkt es sehr authentisch und man kann sich gut in Trinity hineinversetzen. 

 

Das kurze Auftauchen von Layla und Roth geben der Geschichte noch zusätzliche Würze - Roth ist einfach so herrlich frech und besonders die Dialoge zwischen ihm und Zayne versprühen eine Menge Humor.

 

Es fehlt auch nicht an aufregenden und spannenden Action-Szenen, denn es gibt etliche Kämpfe mit Dämonen, die den Adrenalinspiegel hochtreiben. Die Mischung aus Spannung und Gefühl hat mich schließlich wieder überzeugen können. 

 

Gegen Ende des Buches erwartet die Lesenden eine überraschende Wendung, die Geschichte erreicht einen Ruhepunkt, ist aber noch nicht am Ende. Die Bedrohung ist noch nicht beseitigt - auch im nächsten Band darf wieder die Welt gerettet werden :-)

 

Sprachlich konnte Jennifer L. Armentrout mich allerdings leider nicht begeistern. Die jugendliche Umgangssprache wirkt ziemlich schludrig, zum Teil ist auch die Übersetzung ein wenig holprig. Aber das ist natürlich Geschmacksache. 

 

★★★★☆

 

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Zayne hat viel durchgemacht: Der attraktive Gargoyle-Wächter mit den eisblauen Augen hat seine große Liebe Layla an den Dämonenprinzen Roth verloren, und sein Vater ist im Kampf gefallen. Doch Zayne kann sich nicht länger in seinem Schmerz vergraben, denn ein unbekanntes Wesen macht Jagd auf die Wächter. Um diese Bedrohung aufzuhalten, wendet er sich an einen anderen Gargoyle-Clan. Zu seiner Überraschung lebt dort eine Sterbliche - Trinity, bei der sein Herz wieder etwas fühlt. Aber sie umgibt ein Geheimnis. Hängt es womöglich mit den Angriffen auf die Gargoyles zusammen? »Armentrout in Bestform ... mit umwerfenden Jungs und einer Wendung, die keiner kommen sieht.« Abbi Glines, New-York-Times-Bestsellerautorin über »Dark Elements - Steinene Schwingen« »Die perfekte Mischung aus Action und Liebe, verfeinert mit Roths frechen Bemerkungen und Laylas ironischen Kommentaren.« Kirkus Reviews über »Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht« »Eine knisternde, verbotene Liebesgeschichte und jede Menge Action sorgen dafür, dass man nicht genug von diesem Roman bekommt. Ich bin ein Seth-aholic.« Jeaniene Frost, Bestsellerautorin über »Erwachen des Lichts«

Jennifer L. Armentrouts Romane sind in mehr als 5 Sprachen übersetzt. Die "New York Times"- und "Spiegel"-Bestsellerautorin schreibt nicht nur Jugendromane, sondern veröffentlicht unter dem Pseudonym J. Lynn auch sehr erfolgreiche New-Adult-Romane. Sie ist bekennender Zombie-Fan und lebt mit ihrem Mann und ihrem Jack Russell Terrier Loki in Martinsburg, West Virginia.

Sie benötigen Hilfe bezüglich eBooks und den Dateiformaten?
Besuchen Sie unsere Hilfeseite!