Das Haus der Mädchen

Das Haus der Mädchen (eBook)

eBook EPUB
Für Bewertung bitte einloggen!

Leni kommt nach Hamburg, um dort ein Praktikum zu machen. Über eine Zimmervermittlung mietet sie sich in einer Villa am Kanal ein. Schnell freundet sie sich mit ihrer Zimmernachbarin an - aber die ist am nächsten Morgen... (weiter)

€ 9,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
Taschenbuch 9,99
  • sofort lieferbar
  • Dies ist ein Download

Details
AutorIn Andreas Winkelmann
Edition 1. Auflage
EAN 9783644404809
Sprache deutsch
erschienen bei Rowohlt Verlag GmbH
Erstverkaufsdatum 26.06.2018
Stichwörter Entführung
Fitzek
Killer
Praktikum
Verlies
Leseprobe Leseprobe öffnen
Weitere Informationen
Dies ist ein Downloadprodukt
Kopierschutz social-drm
Dateigröße 1.23 MB
Veröffentlichungsjahr 2018
Rezensionen
Autorenportrait
eBook-Hilfe
Gesamtmeinung:
Ø4.5 | 64 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.5 |  36 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.4 |  28 Bewertungen

5 Sterne
( 15 )
4 Sterne
( 7 )
3 Sterne
( 2 )
2 Sterne
1 Stern

Leni Landeis Abenteuer in Hamburg
»Was liest Du?«-Rezension von Else, am 15.04.2019

Andreas Winkelmann hat mit "Das Haus der Mädchen" einen spannenden Thriller in Hamburg angelegt. Leni kommt als Praktikantin für einen Verlag nach Hamburg. Sie ist unsicher und hat wenig Geld zur Verfügung, daher ist sie froh, dass sie ein günstiges Zimmer über eine online-Vermittlung bekommt. Hier freundet sie sich mit Vivi an, die in Hamburg einen reichen Mann kennenlernen möchte. Als Vivi verschwindet, vermutet Leni ein Verbrechen und versucht sie zu finden. Dabei lernt sie einen Obdachlosen kennen, der einen Mord beobachtet hat. Die Beiden bemerken, dass die Fälle zusammenhängen. Der Kommissar, der wegen des Mordes ermittelt, findet in ihnen wertvolle Zeugen. Die Handlung ist sehr spannend, die kurzen, teils offen endenden Kapitel beschleunigen das Tempo, so dass man das Buch nicht aus der Hand legen mag. Am Ende merkt man, dass der Kommissar auf eine Finte des Täters hereingefallen ist, dadurch wird das Ganze nochmals spannender. Die einzelnen Protagonisten sind gut gezeichnet und stimmige Charaktere. Tolle, kurzweilige Unterhaltung.

mehr zeigen ...

Tolles Buch sehr zu empfehlen
»Was liest Du?«-Rezension von Steffi S., am 27.03.2019

Wow, ich war wirklich begeistert. 
Herr Winkelmann hat mich überzeugt und absolut in seinen Bann gezogen. 

Leni, reist für drei Wochen nach Hamburg um dort ein Praktikum bei einem Verlag zu machen. Dafür mietet sie sich in einem BedtoBed Zimmer ein. 
Hier lernt sie auch die verrückte, aber liebenswerte Vivien kennen, zu der sie von Anfang an eine Freundschaft verbindet. Als Vivien spurlos verschwindet, setzt sie viel daran sie zu finden. Dabei trifft sie auf den *Penner* Freddy der auch mehr in die Sache verwickelt ist. Denn es wurde ein Mord begannen den Freddy beobachtet hat.....und weitere Mädchen sind verschwunden. 

Der Autor hat es geschafft von Anfang an Spannung in sein Buch zu bringen. Der Thriller wechselt immer wieder in andere Richtungen und man kann eigentlich nicht aufhören zu lesen bis man endlich weiß was wirklich passiert ist. 
Der Schreibstil ist sehr flüssig und abwechslungsreich. 
Die Hauptfiguren kann man sich sehr gut vorstellen und auch ihre Handlungen nachvollziehen. Es wirkt nicht überzogen oder unecht. Besonders gefallen habe ich an Kommissar Jens Kerner gefunden und hoffe das vielleicht noch der eine oder andere Kriminalfall auf ihn wartet. 
Einfach ein wirklich tolles Buch und sehr zu empfehlen. 

Das Cover gefällt mir sehr gut, und spiegelt den Inhalt doch wieder. 
Es wird blutig...... ;)

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Leni kommt nach Hamburg, um dort ein Praktikum zu machen. Über eine Zimmervermittlung mietet sie sich in einer Villa am Kanal ein. Schnell freundet sie sich mit ihrer Zimmernachbarin an - aber die ist am nächsten Morgen spurlos verschwunden. Weil ihr das merkwürdig vorkommt, sucht sie nach ihr.
Freddy Förster, früher erfolgreicher Geschäftsmann, ist inzwischen auf der Straße gelandet. Zufällig beobachtet er, wie jemand einen Mann am Steuer seines Autos erschießt. Um nicht zum nächsten Opfer zu werden, sucht er den Mörder.
Bis er auf Leni trifft, die das Verschwinden ihrer neuen Freundin nicht hinnehmen will. Bald begreifen die beiden, dass ihre beiden Fälle mehr miteinander zu tun haben, als ihnen lieb ist - und dass sie in großer Gefahr schweben ...

Andreas Winkelmann, geboren 1968 in Niedersachsen, ist verheiratet und hat eine Tochter. Er lebt mit seiner Familie in einem einsamen Haus am Waldrand nahe Bremen. Wenn er nicht gerade in menschliche Abgründe abtaucht, überquert er zu Fuß die Alpen, steigt dort auf die höchsten Berge oder fischt und jagt mit Pfeil und Bogen in der Wildnis Kanadas.

Sie benötigen Hilfe bezüglich eBooks und den Dateiformaten?
Besuchen Sie unsere Hilfeseite!