Das Mahnmal

Das Mahnmal (Taschenbuch)

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Augsburg - a.d. 1499, Spätmittelalter. Eine brutale Mordserie erschüttert die Stadt. Die Opfer werden auf grausamste Weise entstellt und zur Schau gestellt. Als der dreizehnjährige Mathes versucht, die reiche... (weiter)

€ 13,99 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar ?
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Kiara Lameika
Edition 11. Aufl.
Seiten 452
EAN 9783746793610
erschienen bei epubli
Erscheinungsdatum 27.12.2018
Stichwörter Schlacht an der Calven
Schweizerkrieg
Schwabenkrieg
Augsburg
Fugger
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø5 | 1 Meinung

davon Rezensionen:
Ø 5 |  1 Rezension
davon Bewertungen:
Ø 0 |  Keine Bewertungen

5 Sterne
( 1 )
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Mayersche-Rezension von Magdalena, am 24.06.2019

Sehr gut. Wer Jugendbücher wie Harry Potter und das Mittelalter mag, kann bedenkenlos zugreifen. Rezension: 1499 in Augsburg. War noch nie dort, aber die Autorin hat scheinbar eine Zeit im Raum Siegen in NRW verbracht, daher habe ich nach dem Tip eines Bekannten einfach mal zugeschlagen und es mir geholt. Unter 15 Euro für 450 Seiten, kann ja nichts falsch machen. Ich wurde positiv überrascht! Ein flüssiger Schreibstil, interessante jugendliche Charaktere und blutige Morde. Dazu ein Krieg, über den ich bisher auch nichts gewusst habe. Wieder was gelernt! Die Fußnoten sind eigentlich nicht mein Ding und ich habe sie anfangs nicht gelesen, später aber gemerkt, dass sie nur das geschichtliche im Hintergrund erläutern. Das ist dann in Ordnung, finde ich und auch letztendlich gut gelöst. Wenn man Erbsenzählerei betreiben will kann man sagen, dass es im ersten Drittel etwas schleppender als im Rest des Buches vonstatten geht - doch wenn ich meinen Ken Folett angucke: Der schreibt gleich Kapitelweise langweilig, bis es wieder spannender wird. Also ist das Jammern auf hohem Niveau. Vor Ken Follet muss sich Kiara Lameika jedenfalls nicht verstecken, finde ich. Die Geschichte gibt noch einen weiteren Band her, mal schauen, wann der erscheint und ob der auch so gut ist. Eure Magdalena

mehr zeigen ...

Augsburg - a.d. 1499, Spätmittelalter. Eine brutale Mordserie erschüttert die Stadt. Die Opfer werden auf grausamste Weise entstellt und zur Schau gestellt. Als der dreizehnjährige Mathes versucht, die reiche Patriziertochter Ursula Fugger zu beeindrucken und zur Aufklärung der Morde beizutragen, stößt er auf Spuren, deren Verfolgung ihn sogar weit außerhalb der Grenzen von Augsburg in Lebensgefahr bringt... Ein spannender historischer Roman, der eine raue, mittelalterliche Abenteuer- und Detektivgeschichte mit frechem, jugendlichem Entdeckerdrang vereint. Eine Mischung aus Ken Follett, Erich Kästner und Bernard Cornwell: Mit diesen großen Namen lässt sich die spannende Mixtur am besten beschreiben. Historisches, Mord, Abenteuer, Krieg - eine Geschichte, die einen nicht mehr loslässt. Für Jugendliche (ab 12) und Erwachsene gleichermaßen geeignet.

Lameika, Kiara Kiara Lameika wohnte über sechs Jahre in Augsburg, bevor sie eine Zeitlang in Nordrhein-Westfalen verbrachte. Mittlerweile lebt sie mit ihrer Familie wieder im bayerischen Schwaben. Bereits in ihrer Jugendzeit schrieb Kiara Lameika Geschichten, doch alle Ideen verschwanden in der Schublade, während sie in der Computertechnik und im Vertrieb arbeitete. Erst nach vielen Jahren, als sie endlich Zeit für ruhige Gedanken fand, befasste sich Kiara Lameika professionell mit der Schriftstellerei. Zu den alten Entwürfen gesellten sich viele neue Ideen. Daraus entstand der Debütroman "Das Mahnmal", eine Mischung aus historischem Roman, Abenteuer- und Krimigeschichte im Spätmittelalter. Momentan arbeitet Kiara Lameika an einem weiteren Buch, dass an die Ereignisse von "Das Mahnmal" anknüpft.