Der Führerfluch

Der Führerfluch (Taschenbuch)

Wie wir unseren fatalen Hang zum Autoritären überwinden

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Wer dieses Buch liest, wird einsehen, dass keineswegs Politiker, Funktionäre oder Wirtschaftsbosse an den Miseren unserer Gesellschaft schuld sind. wird nachvollziehen, warum das politische Rechts-Links-Schema... (weiter)

€ 17,00 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
Audio-CD 19,95
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Lars Vollmer
Edition Neuausg. 2.
Seiten 244
EAN 9783947886104
Sprache deutsch
erschienen bei intrinsify.me GmbH
Erscheinungsdatum 20.11.2019
Stichwörter Demokratie
Energiepolitik
Hirtenprinzip
Hirtensystem
Organspende
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø0 | Keine Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 0 |  Keine Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 0 |  Keine Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Wer dieses Buch liest, wird einsehen, dass keineswegs Politiker, Funktionäre oder Wirtschaftsbosse an den Miseren unserer Gesellschaft schuld sind. wird nachvollziehen, warum das politische Rechts-Links-Schema wirkungslos geworden ist. wird unsere liberale Demokratie und ihre Probleme mit anderen Augen sehen. wird erkennen, warum wir eine Verantwortungsgesellschaft brauchen. Versprochen. Lars Vollmer gilt als engagierter Verfechter von Selbstorganisation und Verantwortung. Bislang ist der Bestsellerautor vor allem in der Welt der Unternehmen bekannt. In diesem Buch denkt er weiter, was mit "New Work" längst begonnen hat: Ein Sprung unserer Gesellschaft auf eine neue Entwicklungsstufe. Denn einstweilen sind die Symptome einer Systemkrise allgegenwärtig: Der Vertrauensverlust der Volksparteien, Klimadrama, Dieselgate, Negativzinsen, Flüchtlingskrise. Überall stockt es, blockiert es, wird Fortschritt gelähmt. Lars Vollmer stellt fest: Ein fataler Hang zum Autoritären verstellt unseren Blick auf die besten Lösungen ... Neuausgabe des Titels "Gebt eure Stimme nicht ab".

Vollmer, Lars Lars Vollmer hat etwas zu sagen. Und was er sagt, findet Gehör. Denn seine Kritik ist unverblümt, seine Thesen haben Relevanz, seine Ideen inspirieren. Was ihn dabei antreibt ist Fortschritt: gesellschaftlicher wie individueller. Über Missstände und ihre Ursachen aufzuklären ist für Vollmer geradezu ein Reflex. Dabei nimmt er kein Blatt vor den Mund, weder auf der Bühne als Redner noch in seinen vielfältigen Publikationen wie z.B. dem Wirtschaftsbestseller "Zurück an die Arbeit" (2016). Seine jahrelange Erfahrung als Unternehmer hat ihm zu einem so tiefgründigen Verständnis für unsere Wirtschaft und Gesellschaft verholfen, dass seine Meinung ebenso nötig wie weitsichtig erscheint. Nachdem der promovierte Ingenieur und Honorarprofessor der Leibniz Universität Hannover seinen Fussabdruck in der Wirtschaft hinterlassen hat, setzt er heute zunehmend gesellschaftspolitische Impulse. Damit spricht er nicht nur vielen Menschen aus der Seele, sondern liefert stets substanzielle Begründungsmodelle und Lösungsideen für eine modernere, aufgeklärtere und fortschrittlichere Gesellschaft. Lars Vollmer, Jahrgang 1971, ist Gründer des Think-Tanks intrinsify, dem größten deutschsprachigen Netzwerk für die neue Arbeitswelt und moderne Unternehmensführung. Er lebt in Barcelona, ist leidenschaftlicher Jazzpianist und Musikkenner, liebt Wortwitz, schlichtes Design und guten Kaffee. Mehr über den Autor unter www.larsvollmer.com.