Der Leichenkiller| Tödlicher Halt
28.09.2019 -

Der Leichenkiller| Tödlicher Halt (Veranstaltung)

Signierstunde

 Paul Menzel & Arne Dessaul signieren in der Mayerschen Buchhandlung ihre Bücher „Der Leichenkiller“ & „Tödlicher Halt“. Der Leichenkiller: Eine Gruppe Jugendlicher plant ein Zelt-Wochenende in den... (weiter)

Hinweis: Veranstaltungstickets sind vom Umtausch ausgeschlossen!
Eintritt frei *

  • Verfügbar

Details
Veranstaltungstyp Signierstunde
AutorIn Paul Menzel, Arne Dessaul
Uhrzeit 12:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort Mayersche Buchhandlung Duisburg
Königstr. 48
47051 Duisburg

 Paul Menzel & Arne Dessaul signieren in der Mayerschen Buchhandlung ihre Bücher „Der Leichenkiller“ & „Tödlicher Halt“.

Der Leichenkiller: Eine Gruppe Jugendlicher plant ein Zelt-Wochenende in den Niederlanden unter Aufsicht ihrer Mütter. Was als Tradition entstand, endet in einer Tragödie.

Tödlicher Halt: WO ENDET ZIVILCOURAGE UND WO BEGINNT MORD?

Der Krimi »Tödlicher Halt« spielt kurz nach der Wiedervereinigung. Angestachelt von den Ereignissen in Hoyerswerda zieht der rechte Mob durch die Dörfer entlang der früheren deutsch-deutschen Grenze, um sie von Ausländern zu befreien. Eine Gruppe Skinheads überfällt ein türkisches Lokal im Landkreis Wolfenbüttel. Sie treffen dort auf zwei Durchreisende. Die Studenten Daniel und Bernd verdienen ihr Geld als Waffenkuriere für einen Bonner Hehler. Um ihr Leben und das des Wirtes zu retten, benutzen sie die Pistolen. Acht Tote sind die Folge. Für Kriminalkommissar Helmut Jordan von der Kripo Wolfenbüttel entwickelt sich ein brisanter und komplizierter Fall. 

Paul Menzel: Paul Menzel wurde 2005 in Mönchengladbach geboren. 2018 hat er mit gerade einmal 13 Jahren seinen Thriller „Rache des Gleichaussehenden“ veröffentlicht – sein Debütwerk. Er ist vom Schreiben begeistert, weniger von der Reaktion vieler Mitschüler auf das Lesen allgemein. Viele junge Menschen lesen kaum noch und zeigen wenig Interesse an Büchern – ein allgemeiner Trend, der Verlagen und Autoren im Markt zusetzt. Paul Menzel will sich damit nicht abfinden und kämpft auch mit den Veröffentlichungen der eigenen Bücher gegen diese Entwicklung - erfolgreich! Mit seinen außergewöhnlichen Werken "Rache des Gleichaussehenden" und "Der Leichenkiller" hat er großen Erfolg und ist stolz darauf, den Trend des Lesens bei anderen Jugendlichen wieder entflammt zu haben. Er besucht ein Gymnasium in Viersen am Niederrhein und möchte immer mehr Menschen kennenlernen und gemeinsam das Lesen wieder in den Trend bringen. 

Arne Dessaul: Arne Dessaul wurde 1964 in Wolfenbüttel geboren 1984 machte er in sein Abitur. Es folgten Bundeswehr und eine kaufmännische Ausbildung. 1989 zog Dessaul nach Bochum, um an der Ruhr-Universität Publizistik und Kommunikationswissenschaft zu studieren. Während des Studiums fing er an, als Journalist zu arbeiten. Seit 1992 schreibt er für Magazine und Tageszeitungen. Seit 1994 arbeitet er zudem im Dezernat Hochschulkommunikation der Ruhr-Uni; dort ist er verantwortlich für die Onlineredaktion. Seit einigen Jahren schreibt Dessaul außerdem Bücher, mittlerweile hat er vier Krimis veröffentlicht: „Trittbrettmörder“, „Bauernjäger“, „50“ und „Tödlicher Halt“.