Der Oktobermann

Der Oktobermann (eBook)

Kurzroman

Ben Aaronovitch

Übersetzung: Christine Blum

eBook EPUB
Für Bewertung bitte einloggen!

›Die Flüsse von London‹ fließen nach Deutschland ... ... denn auch hierzulande gibt es magische Vorkommnisse! Das deutsche Pendant zu Peter Grant heißt Tobi Winter und arbeitet beim BKA (Abteilung für... (weiter)

€ 7,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
Taschenbuch 8,95
  • sofort lieferbar
  • Dies ist ein Download

Details
AutorIn Ben Aaronovitch
Übersetzung Christine Blum
EAN 9783423436007
Sprache deutsch
erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft
Erstverkaufsdatum 20.09.2019
Stichwörter Fantasykrimi
Mosel
Trier
Tobi Winter
BKA
Leseprobe Leseprobe öffnen
Weitere Informationen
Dies ist ein Downloadprodukt
Kopierschutz social-drm
Veröffentlichungsjahr 2019
Rezensionen
Autorenportrait
eBook-Hilfe
Gesamtmeinung:
Ø3.6 | 10 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 3.7 |  5 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 3.5 |  5 Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
( 2 )
3 Sterne
( 1 )
2 Sterne
1 Stern

Hatte mehr erwartet
»Was liest Du?«-Rezension von katze-kitty, am 01.12.2019

Tobi Winter arbeitet beim BKA, der Abteilung für komplexe und diffuse Angelegenheiten. Tobi muss sich um einen Mord in den Trierer Weinbergen kümmern, bei denen übernatürliche Rätsel aufgetaucht sind.

"Die Flüsse von London" fließen nach Deutschland". Dieser Satz hat mich so neugierig auf das Buch gemacht. Denn an der bekannten Reihe des Autors Ben Aaronovitch rund um den Zauberlehrling Peter Grant kommt man kaum vorbei. 

Auch hier ist das Cover wunderschön gestaltet und ein richtiger Blickfang. Voller Vorfreude bin ich in dieses Buch gestartet. Was mich dann dann dort erwartete, war ein solider Krimi, aber leider auch nicht mehr. Wahrscheinlich hatte ich eine zu hohe Erwartung an dieses Buch. Ich hatte mir mehr Spannung, mehr Humor und mehr Magie vorgestellt. Tobi Winter als Charakter bleibt meiner Meinung nach etwas blass.

Ich weiß nicht wie die andere Reihe ist, aber manchmal funktioniert so ein Ableger vielleicht nicht so gut, wie geplant. Für mich ist die Rechnung hier auf jeden Fall leider nicht aufgegangen. 

Der Oktobermann ist ein grundsolider Krimi mit ein klein wenig Magie, aber nichts was mir im Gedächtnis bleiben würde. Schade !

mehr zeigen ...

Die Flüsse von London fließen nach Deutschland
»Was liest Du?«-Rezension von MiriamAnne, am 14.11.2019

Die Flüsse von London fließen nach Deutschland…


Denn – niemand, der sich ein bisschen mit Magie auskennt, dürfte es überraschen – auch hierzulande gibt es magische Vorkommnisse. Das deutsche Pendant zum Londoner Zauberlehrling Peter Grant heißt Tobi Winter und arbeitet beim BKA ( Abteilung für komplexe und diffuse Angelegenheiten ). Tobi bekommt es mit seltsamen Bräuchen in den Weinbergen rund um Trier zu tun – und mit einem übernatürlichen Rätsel, das schon Hunderte von Jahre alt ist …


Ben Aaronovitch hatte mich damals mit die ‘Flüsse von London‘ sehr begeistert. Dies ist in ‘Der Oktobermann‘ ein wenig zurückgegangen. Mir hat das Magische gefehlt.
Die Protagonisten haben mir beide sehr gut gefallen und sie haben super zusammengefunden!
Ich konnte alle Handlungen nachvollziehen.
Die ‘Geschöpfe‘ haben mir alle am besten gefallen. Man konnte sich sehr gut vorstellen wie es wäre wenn es sowas wirklich geben würde!
Der Schreibstil war wie immer sehr flüssig und man kam sehr gut durch!

Der Trier – Flair war toll, da ich schon mehrmals in Trier war und mir alles Bildlich vorstellen konnte.
Wie oben schon geschrieben hat mir das Magische gefehlt. Wie kam Tobi zum Zaubern? Was sind seine Fähigkeiten? Das alles wurde leider für mich nicht vollständig beantwortet!
Aber wer weiß: Es sollen ja noch Teile zu der Reihe erscheinen und vielleicht werden meine Fragen dann beantwortet!

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

›Die Flüsse von London‹ fließen nach Deutschland ...

... denn auch hierzulande gibt es magische Vorkommnisse! Das deutsche Pendant zu Peter Grant heißt Tobi Winter und arbeitet beim BKA (Abteilung für komplexe und diffuse Angelegenheiten, sprich: Magie). Tobi bekommt es mit seltsamen Bräuchen in den Weinbergen rund um Trier zu tun - und mit einem übernatürlichen Rätsel, das schon Hunderte von Jahren alt ist. Selbstverständlich hat in dieser Gegend auch die Mosel ein Wörtchen mitzureden, wenn es magisch wird.

Ben Aaronovitch wurde in London geboren und lebt auch heute noch dort. Wenn er gerade keine Romane oder Fernsehdrehbücher schreibt (er hat u. a. Drehbücher zu der englischen TV-Kultserie 'Doctor Who' verfasst), arbeitet er als Buchhändler. Seine Fantasy-Reihe um den Londoner Polizisten Peter Grant mit übersinnlichen Kräften eroberte die internationalen Bestsellerlisten im Sturm.

Sie benötigen Hilfe bezüglich eBooks und den Dateiformaten?
Besuchen Sie unsere Hilfeseite!