Der Schattengänger

Der Schattengänger (Audio-CD)

Thriller

Audio-CD
Für Bewertung bitte einloggen!

Ich liebe Dich - Ich brauche Dich - Ich werde Dich kriegen! Gerade ist es wieder ruhig geworden in der WG von Jette und Merle, als Jettes Mutter, die Bestsellerautorin Imke Thalheim, unerwartet verreist. Jette spürt... (weiter)

€ 12,99 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar ?
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Monika Feth
EAN 9783833722783
Sprache deutsch
erschienen bei Jumbo Neue Medien + Verla
Erscheinungsdatum 04.2009
Serien Jette
Altersfreigabe ab 14 Jahren
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø0 | Keine Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 0 |  Keine Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 0 |  Keine Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Ich liebe Dich - Ich brauche Dich - Ich werde Dich kriegen! Gerade ist es wieder ruhig geworden in der WG von Jette und Merle, als Jettes Mutter, die Bestsellerautorin Imke Thalheim, unerwartet verreist. Jette spürt sofort: Da ist etwas nicht in Ordnung. Und tatsächlich - ihre Mutter flieht vor einem Stalker. Er schreibt ihr Briefe, terrorisiert sie mit Telefonanrufen und bricht schließlich sogar in ihr Haus ein. Durch ihre Reise gelingt es Imke, sich ihm zu entziehen. Sie ahnt noch nicht, dass sie Jette damit in tödliche Gefahr bringt. Die Schauspieler Julia Nachtmann, Johannes Suhm und Regina Lemnitz fangen die Figuren in ihrer psychologischen Tiefe meisterhaft ein und treiben mit ihrer Interpretation virtuos die Spannung voran.

Monika Feth, geb. 1951 in Hagen, arbeitete nach ihrem literaturwissenschaftlichen Studium zunächst als Journalistin und begann dann, Bücher zu verfassen. Heute lebt sie in der Nähe von Köln, wo sie vielfach ausgezeichnete Bücher für Leser aller Altersgruppen schreibt. Regina Lemnitz markante Stimme kennt man nicht zuletzt durch die Synchronisation von Hollywoodstars wie Whoopi Goldberg, Roseanne Barr und Kathy Bates. Sie spielt Theater und singt, fesselt in Krimi- (Mary Higgins Clark) und Thrillerlesungen (Stephen King) und in einfühlsamen Geschichten ( Dewey und ich ).