Der Weiblichkeitswahn oder Die Selbstbefreiung der Frau

Der Weiblichkeitswahn oder Die Selbstbefreiung der Frau (eBook)

Ein Emanzipationskonzept

Betty Friedan

Übersetzung: Margaret Carroux

eBook EPUB
Für Bewertung bitte einloggen!

Der Titel dieses heftig umstrittenen Bestsellers ist in die Umgangssprache eingegangen. Weiblichkeitswahn - das ist die von mächtigen wirtschaftlichen Interessengruppen manipulierte Umkehrung der Frauenemanzipation. Die Frau... (weiter)

€ 10,99 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar
  • Dies ist ein Download

Details
AutorIn Betty Friedan
Übersetzung Margaret Carroux
Edition 1. Auflage
Seiten 282
EAN 9783688100422
Sprache deutsch
erschienen bei Rowohlt Verlag GmbH
Erstverkaufsdatum 23.09.2016
Stichwörter Feminismus
Sachbuch
Gesellschaftskritik
Emanzipation
Frauenrolle
Leseprobe Leseprobe öffnen
Weitere Informationen
Dies ist ein Downloadprodukt
Kopierschutz social-drm
Dateigröße 1.11 MB
Veröffentlichungsjahr 2016
Rezensionen
Autorenportrait
eBook-Hilfe
Gesamtmeinung:
Ø0 | Keine Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 0 |  Keine Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 0 |  Keine Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Der Titel dieses heftig umstrittenen Bestsellers ist in die Umgangssprache eingegangen. Weiblichkeitswahn - das ist die von mächtigen wirtschaftlichen Interessengruppen manipulierte Umkehrung der Frauenemanzipation. Die Frau wird durch psychologische Dauerbeeinflussung in der Werbung und in den Massenmedien zur «glücklichen Hausfrau und Mutter» umfunktioniert, wird als kaufkräftige Konsumentin umschmeichelt und auf ein Sexualsymbol mit Warencharakter reduziert. Betty Friedan führt ein erdrückendes Beweismaterial ins Feld gegen das entstellte Image des weiblichen Wesens in unserer Zivilisation. Die Autorin zeigt allerdings auch Wege, auf denen die moderne Frau trotz aller Widerstände ihren eigenen Glücksansprüchen und denen der Familie gerecht werden kann. Dieses Werk einer intelligenten und temperamentvollen Frau über die Frau sollte auch Pflichtlektüre für Männer sein.

Betty Friedan (1921-2006) war eine US-amerikanische Feministin und Publizistin. Sie hat Psychologie und Sozialwissenschaften studiert. Der bedeutende deutsch-amerikanische Gestaltpsychologe Kurt Lewin gewann Betty Friedan als Mitarbeiterin an den ersten Versuchen mit der neuen sozialpsychologischen Methode der Gruppendynamik an der University of Iowa. Betty Friedan hat außerdem als klinische Psychologin gearbeitet und Forschungen auf dem Gebiet der angewandten Sozialwissenschaften unternommen. Nach der Eheschließung und der Geburt ihrer drei Kinder publizierte sie zahlreiche Artikel in großen amerikanischen Zeitschriften. Mrs. Friedan rief außerdem den Community Resources Pool ins Leben und leitete diese vielbeachtete Organisation zur Verbesserung des öffentlichen Schulwesens.

Sie benötigen Hilfe bezüglich eBooks und den Dateiformaten?
Besuchen Sie unsere Hilfeseite!