Der hermetische Bund teilt mit

Der hermetische Bund teilt mit (Taschenbuch)

Sonderausgabe IV/2105: Dhyana und Samadhi im Mongolischen Lamaismus

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Dieses Buch ist der Beweis, dass die geistigen Gesetze in allen Ländern, in Ost und West, die gleichen sind. In dieser kleinen aber umso wertvolleren Schrift werden Meditationen, Elemente-Übungen, die... (weiter)

€ 5,95 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 1,99
  • vorbestellbar (nicht remittierbar)
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn A. M. Pozdnejev
Seiten 44
EAN 9783738618648
Sprache deutsch
erschienen bei Books on Demand
Erscheinungsdatum 13.07.2015
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø0 | Keine Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 0 |  Keine Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 0 |  Keine Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Dieses Buch ist der Beweis, dass die geistigen Gesetze in allen Ländern, in Ost und West, die gleichen sind. In dieser kleinen aber umso wertvolleren Schrift werden Meditationen, Elemente-Übungen, die Gottverbundenheit mit den vier Dhyani-Buddhas aufgezeigt, wie man sie in den geheimen Einweihungs-Tempeln in der ganzen Welt vorfindet.

Pozdnejev, A. M. A. M. Pozdnejev hatte seit 1881 bis ein Jahr vor seinem Tode (17. Sept. 1920) an der Petersburger Universität den Lehrstuhl für mongolische Sprache und Literatur inne, abgesehen von einigen, manchmal mehrjährigen Unterbrechungen, die durch Forschungsreisen in der Mongolei und Mandschurei sowie in den burjatischen und kalmükischen Steppen bedingt wurden. Er wurde auch vier Jahre nach Vladivostok berufen, wo er als Direktor die Einrichtung des dortigen Orientalischen Instituts zu leiten hatte.