Der zauberhafte Eisladen 1. Vanille, Erdbeer und Magie (Buch)

Vanille, Erdbeer und Magie. Band 1

Buch
Für Bewertung bitte einloggen!

Eis, Abenteuer und eine Prise Magie Elli ist ein ganz normales Mädchen. Dachte sie. Doch dann stellt sich heraus, dass sie ein besonderes Talent in sich trägt. Wie ihr Großvater Leonardo, Inhaber der... (weiter)

€ 10,00 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Heike Eva Schmidt
Edition 5. Aufl. 2018
Seiten 205
EAN 9783414825025
Sprache deutsch
erschienen bei Boje Verlag
Erscheinungsdatum 27.04.2018
Serien Der zauberhafte Eisladen
Stichwörter 20. - 21. Jahrhundert
Deutschland
Fantastischer Roman
Familie
Bücher ab 10 Jahre
Altersfreigabe ab 8 Jahren
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø4.7 | 40 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.7 |  20 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.7 |  20 Bewertungen

5 Sterne
( 13 )
4 Sterne
( 5 )
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Ein eisiges Vergnügen ;)
»Was liest Du?«-Rezension von Annekathrin Müller, am 22.11.2018

Das Buch der zauberhafte Eisladen glänzt vor allem durch fantasievollen Leckereien. Die Autorin Heike Eva Schmidt tischt ihren jungen Lesern/innen eine lustige und besonders schmackhafte Geschichte auf. Ein bisschen realitätsfern und absolut verplant, dafür mit großem Spannungsbogen.

Die Details zum Produzieren des gelatiera magica haben mich persönlich angesprochen, da ich selbst einmal in einer Eisdiele gearbeitet habe und die Produktionsvorgänge gut kenne. 

Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung(en).

mehr zeigen ...

Ein zauberhaftes Kinderbuch mit dem Geschmack von Eis
»Was liest Du?«-Rezension von sommerlese, am 13.10.2018

Ellis Großvater Leonardo besitzt die beliebteste Eisdiele der Stadt. Dieses Eis ist ganz besonders, es hat magische Wirkung. Auch Elli hat scheinbar das Talent für die Herstellung in sich, denn sie kann Gefühle als farbigen Nebel sehen. Der Großvater will sie in der Eismagie ausbilden, Schritt für Schritt. Doch das ist natürlich Elli viel zu langsam und so mischt sie heimlich ein wildes Quatsch-Eis, durch welches ihre Mitschüler völlig durchdrehen. Dabei steht gerade eine Prüfung ihrer liebenswerten Lehrerin bevor. Es hilft nichts, Elli muss es ihrem Opa beichten, vielleicht kann er noch rechtzeitig helfen.


Elli Sonntag zieht mit ihrer Familie und den drei Hühner in die Nähe von Opa Leonardos Eisdiele. Ellis Großvater zaubert magisches Eis. Es verleiht Mut, Fröhlichkeit und spendet sogar Trost. Schon bald entdeckt Elli die besondere Gabe, die in ihrer Familie von ihrem Opa auf sie weitergegeben wurde.


Dieses Kinderbuch ist für die Altersklasse ab 8 Jahren gut geeignet.

Magisches Eis möchte jedes Kind gerne essen und so ist es auch ein fantasievolles Thema zum Träumen und Miterleben.

Die Geschichte unterhält ganz wunderbar mit seinen liebenswerten und leicht sonderbaren Charakteren. Es sind die kleinen Details, wie zum Beispiel die Dachtiere, die für humorvolle Abwechslung sorgen. Doch nicht nur die Familienhühner sorgen für überraschende Vorgänge, auch die Familie ist recht turbulent und man fühlt beim Lesen eine angenehme Grundstimmung.

Kinder werden hier mit Schule und Familie bekannte Szenen ihres eigenen Lebens wiedererkennen.

Das Familiengeheimnis mit dem Magischen Eis ist natürlich der Hit des Buches.


Zum Selberlesen ist dieses Buch gut geeignet, es gibt aber recht lange Kapitel und einige schwierigere Worte, sowie italienische Begriffe. Lustige Bilder lockern die Texte ab und zu auf und dem Lesevergnügen steht nichts im Wege.


Es ist eine herrliche Vorstellung, dass Eis magische Wirkung enthält, die sich auf die Stimmung auswirken kann. Diese Fantasie passt mit den Wortwitzen, den komischen Vorgängen zusammen, die sich im Buch abspielen. Mir hat der Aspekt gefallen, wie hier Einfühlungsvermögen und Verantwortung eine große Rolle spielen.


Eine herrliche Geschichte über eine liebenswerte Familie und eine besondere, leider unrealistische Gabe. Für Kinder eine traumhafte Vorstellung und eine magische Welt mit leckerem Eis, die sich dort auftut.

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Eis, Abenteuer und eine Prise Magie Elli ist ein ganz normales Mädchen. Dachte sie. Doch dann stellt sich heraus, dass sie ein besonderes Talent in sich trägt. Wie ihr Großvater Leonardo, Inhaber der beliebtesten Eisdiele der Stadt, sieht sie Gefühle als farbigen Nebel und besitzt damit die Fähigkeit, magisches Eis herzustellen. Das süßeste Buch des Jahres mit "magischem" Eisrezept zum Selbermachen

Heike Eva Schmidt arbeitet als freie Drehbuchautorin. Außerdem schreibt sie Bücher für Jugendliche, für Erwachsene - und jetzt auch für Kinder. In ihrem Kinderbuchdebüt kann sie ihre Begeisterung für eine Portion leckeres Eis und ihre Liebe zu Italien bestens zusammenbringen, wenn sie Elli und ihren Großvater, den magischen Eismacher Leonardo, in ein erstes Abenteuer schickt.