Deutsches Haus

Deutsches Haus (Audio-CD)

7 CDs, Lesung. CD Standard Audio Format. Gekürzte Ausgabe

Audio-CD
Für Bewertung bitte einloggen!

Das literarische Debüt der Erfinderin der TV-Serien Weissensee und Ku'damm 56 / 59 Frankfurt 1963. Eva, gelernte Dolmetscherin und jüngste Tochter der Wirtsleute Bruhns, steht kurz vor ihrer Verlobung.... (weiter)

€ 15,00 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
Audio-CD 20,00
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Annette Hess
Edition Gekürzte Ausgabe
EAN 9783869092577
Sprache deutsch
erschienen bei Hörbuch Hamburg
Erscheinungsdatum 09.2019
Stichwörter Hörbuch Literatur
Auschwitz-Prozess
Zweiter Weltkrieg
Nationalsozialismus
Judenverfolgung
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø5 | 2 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 5 |  1 Rezension
davon Bewertungen:
Ø 5 |  1 Bewertung

5 Sterne
( 1 )
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Nachkriegsdeutschland
»Was liest Du?«-Rezension von Durga108, am 08.07.2019

"Frankfurt 1963. Eva, gelernte Dolmetscherin und jüngste Tochter der Wirtsleute Bruhns, steht kurz vor ihrer Verlobung. Unvorhergesehen wird sie gebeten, bei einem Prozess die Zeugenaussagen zu übersetzen. Ihre Eltern sind, wie ihr zukünftiger Verlobter, dagegen: Es ist der erste Auschwitz-Prozess, der in der Stadt gerade vorbereitet wird. Eva, die noch nie etwas von diesem Ort gehört hat, folgt ihrem Gefühl und widersetzt sich ihrer Familie. Sie nimmt die Herausforderung an, ohne zu ahnen, dass dieser Jahrhundertprozess nicht nur das Land, sondern auch ihr eigenes Leben unwiderruflich verändern wird."

Mit "Deutsches Haus" schafft Annette Hess den Sprung vom Drehbuch zum Roman und stellt die Frage einer ganzen Generation:  Wie viel Schuld trägt jemand, der nichts tut? Dabei ist ihr ein außergewöhnlicher Roman gelungen, der ein schwieriges Thema mit viel Zeitgeist äußerst höenswert macht.

Eva Meckbach liest das Hörbuch mit ihrer ruhigen und bedachten Stimme ganz wunderbar. Sie klingt, wie die Protagonistin klingen könnte.

Aus vielerlei Gründen ist "Deutsches Haus" von Annette Hess unbedingt hörenswert.
 

mehr zeigen ...

Das literarische Debüt der Erfinderin der TV-Serien Weissensee und Ku'damm 56 / 59 Frankfurt 1963. Eva, gelernte Dolmetscherin und jüngste Tochter der Wirtsleute Bruhns, steht kurz vor ihrer Verlobung. Unvorhergesehen wird sie gebeten, bei einem Prozess die Zeugenaussagen zu übersetzen. Ihre Eltern sind, wie ihr zukünftiger Verlobter, dagegen: Es ist der erste Auschwitz-Prozess, der in der Stadt gerade vorbereitet wird. Eva, die noch nie etwas von diesem Ort gehört hat, folgt ihrem Gefühl und widersetzt sich ihrer Familie. Sie nimmt die Herausforderung an, ohne zu ahnen, dass dieser Jahrhundertprozess nicht nur das Land, sondern auch ihr eigenes Leben unwiderruflich verändern wird. "Dieser Roman kommt genau zur richtigen Zeit." Iris Berben Für ihre nuancierte und empathische Lesung erhielt Eva Meckbach den Deutschen Hörbuchpreis 2019 in der Kategorie "Beste Interpretin".

Hess, Annette Annette Hess, geboren 1967 in Hannover, wandte sich nach dem Studium der Malerei und Innenarchitektur dem Szenischen Schreiben an der Hochschule der Künste Berlin zu. Es folgten Tätigkeiten als freie Journalistin, Programm- und Regieassistentin beim ARD-Fernsehen und als Drehbuchlektorin für Produktionsfirmen und Sender. Bekannt wurde sie durch ihre Fernsehserien Weissensee, Ku'damm 56 und Ku'damm 59. Annette Hess lebt in Niedersachsen und erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a. den Grimme-Preis, den Frankfurter Preis der Autoren sowie den Deutschen Fernsehpreis. Meckbach, Eva Eva Meckbach war von 2006 bis 2019 an der Schaubühne Berlin engagiert. Darüber hinaus steht sie für TV- und Kinoproduktionen wie Tatort oder Was bleibt und Wunschkinder vor der Kamera. Als Hörbuchsprecherin war Eva Meckbach an verschiedenen Rundfunkproduktionen beteiligt und hat als »Beste Interpretin« den Deutschen Hörbuchpreis 2019 mit ihrer feinfühligen Lesung von Annette Hess' Deutsches Haus gewonnen.