Diagnose Hashimoto-Thyreoiditis

Diagnose Hashimoto-Thyreoiditis (eBook)

Ratgeber für PatientInnen mit einer Unterfunktion der Schilddrüse

eBook EPUB
Für Bewertung bitte einloggen!

Dieses E-Book richtet sich an SchilddrüsenpatientInnen bei denen erst vor kurzem eine Hashimoto-Thyreoiditis diagnostiziert wurde und die jetzt wissen möchten, was es damit so auf sich hat und was diese Erkrankung für ihr... (weiter)

€ 4,99 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar
  • Dies ist ein Download

Details
AutorIn Nicole Rolfsmeier
EAN 9783739440583
Sprache deutsch
erschienen bei via tolino media
Erstverkaufsdatum 14.01.2019
Stichwörter Hashimoto-Thyreoiditis
Autoimmunthyreoiditis
Schilddrüsenentzündung
Schilddrüsenunterfunktion
Schilddrüse
Altersfreigabe ab 16 Jahren
Leseprobe Leseprobe öffnen
Weitere Informationen
Dies ist ein Downloadprodukt
Kopierschutz no-drm
Dateigröße 0.57 MB
Veröffentlichungsjahr 2019
Rezensionen
Autorenportrait
eBook-Hilfe
Gesamtmeinung:
Ø0 | Keine Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 0 |  Keine Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 0 |  Keine Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Dieses E-Book richtet sich an SchilddrüsenpatientInnen bei denen erst vor kurzem eine Hashimoto-Thyreoiditis diagnostiziert wurde und die jetzt wissen möchten, was es damit so auf sich hat und was diese Erkrankung für ihr weiteres Leben bedeutet. Es bietet sowohl eine fundierte Zusammenfassung des derzeitigen medizinischen Wissensstandes zum Krankheitsbild Hashimoto-Thyreoiditis mit Verweisen auf 70 aktuelle wissenschaftliche Studien als auch umfangreiches, praktisches Erfahrungswissen einer Autorin, die nicht nur selbst an einer Hashimoto-Thyreoiditis erkrankt ist, sondern sich zudem seit fast 10 Jahren in der Schilddrüsenselbsthilfe engagiert. Hashimoto-Thyreoiditis – das ist eine chronische Entzündung der Schilddrüse. Diese Entzündung wird allerdings nicht durch Viren oder Bakterien ausgelöst, sondern geht zurück auf eine Fehlsteuerung im Immunsystem. Die Abwehrzellen des Immunsystems richten sich dabei nicht wie normalerweise gegen körperfremde Eindringlinge, sondern greifen fälschlicherweise körpereigenes Gewebe an. Deswegen zählt man die Hashimoto-Thyreoiditis auch zu den Autoimmunerkrankungen. Langfristig wird die Schilddrüse durch die Hashimoto-Thyreoiditis so zerstört, dass sie nur noch wenige oder keine Schilddrüsenhormone mehr herstellen kann. Es kommt zu einer Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose), die vielfältigste Krankheitssymptome verursachen kann. Vielleicht leiden Sie im Moment gerade unter Erschöpfung, können sich nur schlecht konzentrieren, sind ängstlich oder depressiv, haben Verstopfung, Ihnen ist übel, Ihre Haut ist trocken, Ihre Haare sind strohig und Sie haben Muskel- oder Gelenkschmerzen?

Nicole Rolfsmeier setzt sich seit 2005 mit dem Webprojekt "www.schilddruesenguide.de - Der unabhängige Internetwegweiser zu Erkrankungen der Schilddrüse." für die Interessen von Hashimoto-Thyreoiditis-PatientInnen ein. Ergänzend dazu hat sie mehrere E-Books zum Krankheitsbild Hashimoto-Thyreoiditis veröffentlicht.

Sie benötigen Hilfe bezüglich eBooks und den Dateiformaten?
Besuchen Sie unsere Hilfeseite!