Feindliche Übernahme

Feindliche Übernahme (Buch)

Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht

Buch
Für Bewertung bitte einloggen!

Das Zurückbleiben der islamischen Welt, die Integrationsdefizite der Muslime in Deutschland und Europa sowie die Unterdrückung der muslimischen Frauen sind eine Folge der kulturellen Prägung durch den Islam. Das... (weiter)

€ 24,99 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Thilo Sarrazin
Seiten 495
EAN 9783959721622
Sprache deutsch
erschienen bei Finanzbuch Verlag
Erscheinungsdatum 08.2018
Stichwörter Deutschland schafft sich ab
Wunschdenken
Tilo
Sarazin
Muslime
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø3 | 2 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 3 |  1 Rezension
davon Bewertungen:
Ø 3 |  1 Bewertung

5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
( 1 )
2 Sterne
1 Stern

Schwieriges Thema
»Was liest Du?«-Rezension von Rose75, am 16.02.2019

Thilo Sarrazin und sein Verlag haben ein Talent für provokante Titel und mediale Aufmerksamkeit.   Das war auch der Grund warum ich mich für dieses Buch entschieden habe.  Ich wollte wissen, was schreibt Thilo Sarrazin den wirklich.

Das Buch ist in 5 Kapitel unterteilt:
I. Die Religion des Islam    - Hier  geht er auf die islamischen Glaubensrichtungen und einige Koranstellen ein 
II. Die islamische Staatenwelt von Arabien bis Indonesien - Hier beschreibt er historische Entwicklungen in der islamischen Welt. Das fand ich ganz interessant
III. Problemzonen islamischer Gesellschaften - Hier nimmt die Stellung der Frau  einen großen Raum des Kapitels ein.  Die Unterdrückung der Frau und die Verschleierung sieht er als politischen Akt
IV. Die Muslime in den Gesellschaften des Abendlandes -  In diesem Kapitel geht es viel um Demographie, Bildung, Arbeitswelt, Kriminalität..
V. Was man tun muss -   Welche Probleme sieht er gesellschaftlich auf uns zukommen und was kann bzw. sollte die Politik verändern. 

Dieses Buch enthält einige Aussagen, die man nicht leugnen kann. Muslimische Familien sind im Durchschnitt kinderreicher, die Familie hat einen hohen Stellenwert und die Rolle der Frau entspricht nicht unserem emanzipierten Weltbild.   Das  könnte durchaus die Gesellschaft verändern. 

Was mich gestört hat, waren die Beschreibungen der arabischen / afrikanischen Heimatländer mit überwiegend muslimischer Bevölkerung.  Ich finde nicht, dass die aktuellen Zustände Vor-Ort ausschließlich der konservativen Islamauslegung geschuldet sind.  Afghanistan, Irak, Syrien sind z.B. Länder die durch westliche Intervention überhaupt erst destabilisiert wurden.  

Herr Sarrazin hat einige liberale  und kritische Islamwissenschaftler zitiert von denen ich Mouhanad Khorchide sehr interessant finde. Von ihm werde ich mir ein Buch besorgen.

Für mich hätte das Buch gut 100 Seiten kürzer sein dürfen, weil sich einiges mehrmals wiederholt.  

Zusammenfassend kann ich sagen, dass das Buch manche Schwachstellen der Gesellschaft aufdeckt und im besten Fall für eine breite Diskussion sorgt.   Leider erstickt die political correctness  kritische Äußerungen im Keim. 

mehr zeigen ...

Das Zurückbleiben der islamischen Welt, die Integrationsdefizite der Muslime in Deutschland und Europa sowie die Unterdrückung der muslimischen Frauen sind eine Folge der kulturellen Prägung durch den Islam. Das zeigt Thilo Sarrazin in seinem neuen Bestseller. Auch Deutschland muss sich diesen Tatsachen stellen, wächst doch der Anteil der Muslime in Deutschland und Europa durch Einwanderung und anhaltend hohe Geburtenraten immer weiter an. Bei einer Fortsetzung dieses Trends sind die Muslime hier auf dem Weg zur Mehrheit. Unsere Kultur und Gesellschaft lassen sich nur schützen, indem die weitere Einwanderung von Muslimen gestoppt und die Integration der bei uns lebenden Muslime mit robusten Mitteln vorangetrieben wird. Denn alle Tendenzen, den Islam zu reformieren, sind bisher weitgehend gescheitert. So gibt es in keinem Land, in dem Muslime in der Mehrheit sind, Religionsfreiheit und eine funktionierende Demokratie. Stattdessen leidet die islamische Welt als Ganzes unter einem explosionsartigen Bevölkerungswachstum, und ihre Fanatisierung nimmt ständig zu. Thilo Sarrazin spannt einen Bogen von den Aussagen des Korans zur mentalen Prägung der Muslime, von da weiter zu Eigenarten und Problemen muslimischer Staaten und Gesellschaften und schließlich zu den Einstellungen und Verhaltensweisen von Muslimen in den Einwanderungsgesellschaften des Westens.

Sarrazin, Thilo Thilo Sarrazin gilt als einer der profiliertesten politischen Köpfe der Bundesrepublik. Mit Deutschland schafft sich ab (2010) schrieb er einen Millionen-Bestseller, der eine große gesellschaftliche Debatte auslöste. Ebenso erreichten alle seine folgenden Bücher Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste. Als Fachökonom und Politiker war er verantwortlich für Konzeption und Durchführung der deutschen Währungsunion, beaufsichtigte die Treuhand und saß im Vorstand der Deutschen Bahn Netz AG. Von 2002 bis 2009 war er Finanzsenator in Berlin, anschließend eineinhalb Jahre Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank.