Die Hexe von Maine

Die Hexe von Maine (eBook)

Shifter Cops, Band 1

eBook EPUB
Für Bewertung bitte einloggen!

Julie Mireau glaubt nicht an Magie. Doch als sie eine Esoterikbuchhandlung in Maine mit treuem Kundenstamm erbt, ahnt sie bald, dass mehr Dinge zwischen Himmel und Erde existieren, als wissenschaftlich erforscht sind. Welche... (weiter)

€ 6,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
Taschenbuch 10,50
  • sofort lieferbar
  • Dies ist ein Download

Details
AutorIn Natalie Winter
Seiten 280
EAN 9783941408951
Sprache deutsch
erschienen bei Dryas Verlag
Erstverkaufsdatum 12.09.2017
Stichwörter Gestaltwandler
Drachen
Übersinnlich
Zauberer
Krimi
Leseprobe Leseprobe öffnen
Weitere Informationen
Dies ist ein Downloadprodukt
Kopierschutz social-drm
Dateigröße 8.11 MB
Veröffentlichungsjahr 2017
Rezensionen
Autorenportrait
eBook-Hilfe
Gesamtmeinung:
Ø4.3 | 8 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.2 |  3 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.4 |  5 Bewertungen

5 Sterne
( 1 )
4 Sterne
( 2 )
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Überraschend gut
»Was liest Du?«-Rezension von Yesariel, am 23.09.2019

Klappentext:

Julie Mireau glaubt nicht an Magie. Doch als sie eine Esoterikbuchhandlung in Maine mit treuem Kundenstamm erbt, ahnt sie bald, dass mehr Dinge zwischen Himmel und Erde existieren, als wissenschaftlich erforscht sind. Welche Kräfte ihr Schicksal tatsächlich beherrschen, begreift sie erst, als es beinahe zu spät ist.

Madoc Blair will nur eines: in Ruhe seinen Job als Polizist in der Einheit der „Shifter Cops“ erledigen. Als er in das kleine Nest an der Küste Maines gerufen wird, um einen gewaltsamen Todesfall zu untersuchen, wird ihm schnell klar, dass dies kein Routinefall ist. Jemand hat ein magisches Feuer entfacht, das ihn und seine besonderen Talente vor eine tödliche Herausforderung stellt.

 

Meine Meinung:
Julie ist eine interessante Protagonistin, die in einer Hexen Familie aufgewachsen ist, aber selber überhaupt nichts mit Hexerei und Magie anfangen kann, weshalb sie ihre Heimat auch verlässt und Psychologie studiert. Auch fast ein Jahr nachdem sie den Esoterik Laden übernommen hat glaubt sie nicht an diesen Hokos Pokus, sondern sieht den Laden eher als gute Einnahme Quelle. Erst später muß sie einsehen, wie sehr sie sich getäuscht hat.

Großteils ist das Buch aus Julie´s Sicht geschrieben und das so gut, das ich mich wirklich in sie hineinfühlen konnte. Hier hat die Autorin wirklich viel Finderspitzen Gefühl bewiesen.
Was mich ein wenig gestört hat war, das es ja eigentlich auch um die Shifter Cops gehen soll, von denen man aber leider nicht so viel Erfahren hat, da es sich halt fast ausschließlich um Julie gedreht hat. Die Shifter Cops waren eher so neben Protagonisten, wobei es auch da lange gedauert hat rauszufinden, das Madoc Blair einer dieser Shifter Cops ist und was das überhaupt bedeutet.

Trotzdem ist es ein wirklich guter Fantasy Roman, bei dem ich viel Spaß am lesen hatte.

mehr zeigen ...

Tolle Story, die ausbaufähig ist
»Was liest Du?«-Rezension von SteffiVS, am 22.08.2019

Nach dem Tod ihrer Tante kehr Julie in ihre Heimat zurück und übernimmt dort den Laden ihrer Tante. Julie kommt aus einer Hexenfamilie, glaubte aber selber nie an das Übernatürliche. Doch nun wird sie mit all dem konfrontiert. Denn der Laden verkauft Voodoopuppen, Tarotkarten und lauter solche Dinge. Als dann auch noch Menschen in ihrer Umgebung sterben, ist Julie kurz davor durchzudrehen. Und wäre das nicht genug, merkt sie wie sich etwas in ihr verändert.

Die Grundgeschichte ist toll. Nur hat mir etwas der Tiefgang gefehlt, so blieben die Protagonisten etwas flach. Spannende Momente waren viel zu schnell vorbei und waren nicht richtig ausgearbeitet, was Schade war. 
Es besteht die Möglichkeit einer Fortsetzung. 

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Julie Mireau glaubt nicht an Magie. Doch als sie eine Esoterikbuchhandlung in Maine mit treuem Kundenstamm erbt, ahnt sie bald, dass mehr Dinge zwischen Himmel und Erde existieren, als wissenschaftlich erforscht sind. Welche Kräfte ihr Schicksal tatsächlich beherrschen, begreift sie erst, als es beinahe zu spät ist. Madoc Blair will nur eines: in Ruhe seinen Job als Polizist in der Einheit der "Shifter Cops" erledigen. Als er in das kleine Nest an der Küste Maines gerufen wird, um einen gewaltsamen Todesfall zu untersuchen, wird ihm schnell klar, dass dies kein Routinefall ist. Jemand hat ein magisches Feuer entfacht, das ihn und seine besonderen Talente vor eine tödliche Herausforderung stellt.

Worte und ihre Wirkung haben Natalie Winter schon immer fasziniert. Sie verschlingt Bücher, seit sie lesen kann, und war lange Zeit als Buchhändlerin tätig. Sie lebt mit Mann und Hund an der Grenze zwischen Ruhrgebiet und Niederrhein. Wenn sie nicht schreibt oder liest, ist sie mit dem Hund unterwegs oder backt Kuchen.

Sie benötigen Hilfe bezüglich eBooks und den Dateiformaten?
Besuchen Sie unsere Hilfeseite!