Die Känguru-Offenbarung

Die Känguru-Offenbarung (Audio-CD)

Gelesen vom Autor. Ungekürzte Live-Aufnahme

Audio-CD
Für Bewertung bitte einloggen!

Endlich: Es geht weiter! Nach dem Manifest folgt die Offenbarung! Hier kommt die fulminante Fortsetzung der Fortsetzung: der "Känguru-Chroniken" dritter Teil. Das Beuteltier und der Kleinkünstler auf der Jagd nach dem... (weiter)

€ 14,99 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Marc-Uwe Kling
Edition 6. Ausg.
EAN 9783869091358
Sprache deutsch
erschienen bei Hörbuch Hamburg
Erscheinungsdatum 10.03.2014
Serien Die Känguru-Werke
Stichwörter Hörbuch
Humor/Comedy
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø4.2 | 34 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4 |  10 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.3 |  24 Bewertungen

5 Sterne
( 1 )
4 Sterne
( 8 )
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Nicht ganz so grandioses Ende der Trilogie
»Was liest Du?«-Rezension von La Tina, am 12.07.2018

Um meine Bildungslücke komplett zu schließen holte ich mir nach den ersten Bänden der Känguru-Trilogie natürlich auch Band drei, welcher auf den vorherigen Bänden aufbaut. Der Autor kommt diesmal dem Tipp des Lektors nach, alles etwas grandioser zu gestalten und verwickelt sich und das Känguru in eine Jagd auf den Pinguin quer über den Globus und baut zudem eine Weltverschwörung ein. Zugegeben, manches mutet diesmal etwas fantastisch an, macht aber trotzdem Spaß, auch wenn mir dieser Band weniger gefiel als das Känguru-Manifest. Könnte daran liegen, dass mir dieser Band ein wenig zu gewollt wirkt, um an den Erfolg des zweiten Bandes anzuknüpfen.

Auch der dritte Band ist wieder eine Live-Lesung des Autors. Die Stimme des Kängurus ist diesmal leider anders als im zweiten Teil, ich empfand sie als anstrengender. Das störte mich doch ziemlich, da ich direkt davor Band zwei gehört und mich grad an die Stimme gewöhnt hatte.

Die Känguru-Trilogie besteht aus den Bänden

1. Die Känguru-Chroniken

2. Das Känguru-Manifest

3. Die Känguru-Offenbarung

Für Oktober 2018 ist der 4. Band Die Känguru-Apokryphen angekündigt.

mehr zeigen ...

The Känguru and Marc-Uwe on international trails ...
»Was liest Du?«-Rezension von engi, am 04.07.2018

In altbekannter Manier unterhalten uns Marc-Uwe und das Känguru auch in diesem letzten Teil der Trilogie. Diesmal ist die Lesung länger, nämlich sogar auf sechs CDs verteilt und genau das ist der Knackpunkt. Auch hier hätten vier wie bei den Vorgängerbänden gereicht. Diesmal hält die Beiden fast nichts mehr in Berlin und so machen sie sich auf die Suche nach dem Pinguin, der es inzwischen wohl zum Chef der Controller gebracht hat. Es wird munter durch die Welt gejettet, sogar ein Besuch bei der alten Band des Kängurus steht auf dem Plan. Viele gute Pointen erheitern den geschätzten Hörer, ich dachte jedoch mehr als einmal, ein wenig weniger englisch wäre mehr gewesen. Aber wie sagte das Känguru so schön zum Abschluss: „Sehr witzig, you old funny cookie.“ Übrigens möchte ich an dieser Stelle anmerken, dass es sich durchaus lohnt, die Trilogie in der richtigen Reihenfolge zu hören. So mancher Witz geht ansonsten vielleicht verloren …

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Endlich: Es geht weiter! Nach dem Manifest folgt die Offenbarung! Hier kommt die fulminante Fortsetzung der Fortsetzung: der "Känguru-Chroniken" dritter Teil. Das Beuteltier und der Kleinkünstler auf der Jagd nach dem mysteriösen Pinguin. Haltet euch bereit: "Dies ist die Offenbarung des Kängurus, dem Asozialen Netzwerk zu zeigen, was in der Kürze geschehen soll; und sie wurde gesandt durch eine E-Mail zu seinem Knecht Marc-Uwe, der bezeugt hat das Wort des Kängurus und das Zeugnis vom Asozialen Netzwerk, was er gesehen hat. Selig ist, der da liest und die da hören die Worte der Weissagung, denn die Zeit ist nahe." Halleluja.

Kling, Marc-Uwe Marc-Uwe Kling singt Lieder und erzählt Geschichten. Sein Geschäftsmodell ist es, kapitalismuskritische Bücher zu schreiben, die sich total gut verkaufen. Seine Känguru-Geschichten wurden 2010 mit dem Deutschen Radiopreis und 2013 mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet. Für QualityLand erhielt er 2018 den WDR-Publikumspreis.