Die Prinzessinnen von New York - Scandal

Die Prinzessinnen von New York - Scandal (eBook)

Anna Godbersen

Übersetzung: Franziska Weyer

eBook EPUB
Für Bewertung bitte einloggen!

Ihre Liebe ist ihr gefährlichstes Geheimnis Mädchen, die in schönen Kleidern nächtelang feiern. Junge Männer mit verführerischem Lächeln und gefährlichen Absichten. Das ist die Welt, in der Elizabeth und Diana Holland... (weiter)

€ 9,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
Taschenbuch 12,90
  • sofort lieferbar
  • Dies ist ein Download

Gesamtmeinung:
Ø3.6 | 21 Meinungen
davon Rezensionen:
Ø 3.6 |  10 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 3.6 |  11 Bewertungen

5 Sterne
( 1 )
4 Sterne
( 3 )
3 Sterne
( 2 )
2 Sterne
( 1 )
1 Stern

Alle Rezensionen
Zurück zum Artikel
Das Buch hat mich gut unterhalten, überwältigend war es jedoch nicht
»Was liest Du?«-Rezension von cbee, am 19.07.2019

Inhalt:

Das Buch spielt 1899 in Manhattan, wo die Schwestern Elisabeth und Diana Holland behütet in der High Society aufwachsen. Das wichtigste ist das Benehmen einer Dame zu lernen, hübsch zu sein, schöne Kleiner anzuhaben usw. Nachdem der Vater der Mädchen erst vor Kurzem gestorben ist, muss ihnen die Mutter ein schreckliches Geheimnis offenbaren, das ihre Welt auf den Kopf stellen könnte. Elisabeth, die eigentlich in den Kutscher Will verliebt ist, muss nun ihr eigenes Wohl hinten anstellen, um ihrer Familie weiterhin ein sorgloses Leben ermöglichen zu können.

Meinung:

Ich bin etwas schwer in das Buch hineingekommen. Die Geschichte plätschert so vor sich hin und nimmt erst nach einiger Zeit zumindest etwas Fahrt auf. Besonders spannend oder aufregend wird es eigentlich nie, aber zumindest will man dann doch wissen, wie es weiter geht. Wie geht Elisabeht mit der Offenbarung des Geheimnisses ihrer Mutter um. Wird sie sich für die Familie oder ihre große Liebe entscheiden? Außerdem werden Intrigen gesponnen und es gibt ein regelrechtes Durcheinander, wer nun den Herzenbrecher Henry liebt, bekommt, nicht liebt ... Es geht um Kleider, Stoffe, Spitzen, Sonntagsbesuche, Kutschenausfahrten ... Und dann gibt es noch ein Hausmädchen, das mit ihrer Arbeit und ihrer Herrin nicht zufrieden ist ...

Fazit:
Das Buch hat mich ganz gut unterhalten, unbedingt überwältigend ist es aber nicht.

Intrigen, Liebe und vieles mehr...
»Was liest Du?«-Rezension von merlin78, am 12.07.2019

Ende des 19. Jahrhundert: Elizabeth und Diana Holland leben in der High Society New Yorks. Zu ihren größten Aufgaben zählt es, auf diversen Partys anwesend zu sein und dort mit möglichst vielen potenziellen Ehemännern zu tanzen.
Als sich dann aber Elizabeth in den mittellosen Will verliebt, passt das gar nicht in die familiäre Planung der Hollands. Mit einem Mal hat sich für die Schwestern alles verändert.

Die amerikanische Autorin Anna Godbersen hat mit dem Werk „Scandal - Die Prinzessinnen von New York“ ein aufwendiges Werk kreiert, das an Gossip und wilde Intrigen erinnert.

Unglaublich auffällig ist der hervorragende Erzählstil der Schriftstellerin. Durch ihre Worte wird die atemberaubende Kulisse lebendig und lässt den Leser regelrecht in die Welt um Elizabeth und Diana eintauchen. Sie hat eine berauschende Art und Weise, ihre Protagonisten ins Licht zu setzen und ihre Welt auf den Kopf zu stellen. Von Beginn an spürt der Leser, dass sich Anna Godbersen mit ihrem Roman sehr viel Mühe gegeben hat, denn alles wirkt stimmig, authentisch und pompös.

Die Handlung ist unglaublich vielschichtig gestaltet worden. Gerade zu Beginn dauert es etwas, bis sich alles logisch anfühlt, denn der Cast ist sehr umfangreich. Doch mit zunehmender Seitenzahl wird es immer leichter und schnell setzt ein entspannter Lesefluss ein. Da die Erzählung durch viele dramatische und aufregende Komponenten unterstützt wird, verfliegt hier die Zeit im Flug, obwohl durchaus auch ein paar langatmigere Szenen eingebaut worden sind. Recht flott wird deutlich, dass in dieser Geschichte alles zusammenkommt, was den Reiz am Weiterlesen ausmacht: Intrigen, Leidenschaft und starke Gefühle. Gepaart mit einem grandiosen Schauplatz, der praktisch für ein eigenes Spektakel sorgt.

Davon darf es gerne schnell noch mehr geben…

Mein persönliches Fazit:
Zunächst war ich überrascht, denn bis ich mit dem Lesen begonnen hatte, wusste ich nicht, dass die Geschichte im Jahr 1899 spielt. Aber nachdem ich mich mit diesem Setting abgefunden hatte, konnte ich mich ganz auf die Handlung einlassen.

Vorweg möchte ich anmerken, dass mir das Cover ganz hervorragend gefallen und mich regelrecht in seinen Bann gezogen hat. Hier ist dem Verlag ein wahrer Blickfang gelungen, der mich überzeugt hat.

Die Handlung selbst wurde aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet und so konnte ich mir alle Protagonisten lebendig und bildlich vorstellen. Ich konnte ihre Beweggründe, Gedanken und Emotionen miterleben, weshalb mir gerade diese Erzählweise sehr gut gefallen hat.

Durch die ständigen Wechsel und die vielen kleinen Überraschungen habe ich mich durchweg gut unterhalten gefühlt. Insbesondere durch die ausdrucksstarke Erzählweise der Autorin. Sie hat es tatsächlich geschafft, dass luxuriöse Leben des New Yorker Adels einzufangen und mich mitzureißen. Mein einziges Manko an dieser Stelle, sind die stellenweise sehr weitschweifenden Ausführungen, die mich etwas genervt haben. Dennoch kann ich für den Auftakt dieser neuen Reihe eine ganz klare Leseempfehlung aussprechen. Meine Neugierde nach mehr wurde auf jeden Fall geweckt.

Ich freue mich schon auf den Folgeband, der voraussichtlich am 30.09.2019 ebenfalls beim LYX-Verlag erscheinen soll. Titel des 2. Bandes: „Die Prinzessinnen von New York - Rumors“