Die Ritter von Steinreich

Die Ritter von Steinreich (Taschenbuch)

Abenteuer am Bärenfelsen

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Heinrich hat es satt. Sein Vater ist spurlos verschwunden, seine Stiefmutter nörgelt ständig an ihm herum und nun macht ihm auch noch der neue Knappe das Leben schwer. Unerwartet wendet sich alles zum Guten: Sein... (weiter)

€ 9,95 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 7,49
  • vorbestellbar ?
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Haike Espenhain
Seiten 136
EAN 9783735717801
erschienen bei Books on Demand
Altersfreigabe ab 5 Jahren
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø0 | Keine Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 0 |  Keine Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 0 |  Keine Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Heinrich hat es satt. Sein Vater ist spurlos verschwunden, seine Stiefmutter nörgelt ständig an ihm herum und nun macht ihm auch noch der neue Knappe das Leben schwer. Unerwartet wendet sich alles zum Guten: Sein Freund Johann wird sein Knappe. Schon wartet die erste Herausforderung auf sie. Bei den Bewohnern des Burgberges verschwinden auf geheimnisvolle Weise Hühner, ein Bauer behauptet einen Drachen gesehen zu haben. Heinrich und sein Knappe begeben sich auf die Suche nach dem gefährlichen Wesen. Doch dann trauen sie ihren Augen nicht. Vor ihnen steht ein himmelblauer Drache und kocht Himbeermarmelade. Sollen sie wirklich gegen einen Drachen kämpfen, der entsetzlich darunter leidet, dass er nicht fliegen kann? Nicht nur für Heinrich und Johann beginnt einen neue, abenteuerliche Zeit...

Haike Espenhain: Haike Espenhain, Jahrgang 67, lebt und arbeitet in Machern bei Leipzig (Sachsen) als freiberufliche Malerin und Autorin. Sie ist verheiratet und Mutter von drei teils schon erwachsenen Kindern. Neben der Malerei ist das Schreiben schon seit ihrer Kindheit ein fester Bestandteil ihres Lebens. Sie findet die Anregung zu ihren Geschichten und Gedichten in ihren Mitmenschen, ihrer Umwelt. Bestimmte Situationen, ein Blick, ein Wort oder eine Geste können genügen, um das Räderwerk in ihrem Kopf in Bewegung zu setzen. Die Arbeit mit Kindern (z.B. bei Lesungen, Projekten innerhalb des Kunstunterrichtes an Grundschulen oder den Malkursen in ihrem Atelier) ist ihr sehr wichtig. http://www.haikeespenhain.de