Die Todes-Box. Die ersten vier Fälle von Nemez und Sneijder, 4 MP3-CDs

Die Todes-Box. Die ersten vier Fälle von Nemez und Sneijder, 4 MP3-CDs (Audio-CD)

Todesfrist - Todesurteil - Todesmärchen - Todesreigen - Thriller, Lesung. MP3 Format

Audio-CD
Für Bewertung bitte einloggen!

Die ersten vier Fälle von Sabine Nemez und Maarten S. Sneijder in einer Box Mit der idealistischen BKA-Ermittlerin Sabine Nemez und dem misanthropischen niederländischen Profiler Maarten S. Sneijder hat Andreas... (weiter)

€ 25,00 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Andreas Gruber
EAN 9783844533064
Sprache deutsch
erschienen bei DHV Der HörVerlag
Erscheinungsdatum 15.08.2019
Serien Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez
Stichwörter Sabine Nemez
Thriller
Hörbuch
Lesung
Maarten S. Sneijder
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø0 | Keine Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 0 |  Keine Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 0 |  Keine Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Die ersten vier Fälle von Sabine Nemez und Maarten S. Sneijder in einer Box Mit der idealistischen BKA-Ermittlerin Sabine Nemez und dem misanthropischen niederländischen Profiler Maarten S. Sneijder hat Andreas Gruber eines der beliebtesten Ermittler-Duos in der deutschsprachigen Thriller-Szene geschaffen. Egal, ob grausame Serienmörder oder gefährliche Strukturen innerhalb des BKA: Die beiden lösen jeden Fall, sodass dem Hörer vor Spannung der Atem wegbleibt. In dieser Box finden sich die ersten vier Fälle des ungewöhnlichen Teams. Schlaflose Nächte garantiert! Enthält: "Todesfrist", "Todesurteil", "Todesmärchen" und "Todesreigen". Gelesen von Achim Buch. (5 mp3-CD, Laufzeit: 49h 37)

Gruber, Andreas Andreas Gruber, 1968 in Wien geboren, lebt als freier Autor mit seiner Familie in Grillenberg in Niederösterreich. Mit seinen bereits mehrfach preisgekrönten Romanen steht er regelmäßig auf der Bestsellerliste. Buch, Achim Achim Buch absolvierte seine Schauspielausbildung an der Folkwangschule in Essen, danach war er Ensemblemitglied am Hessischen Staatstheater in Wiesbaden, Engagements in Mannheim, Frankfurt und Freiburg folgten. Von 1997 bis 2000 gehörte er dem Ensemble des Thalia Theaters in Hamburg an, danach fünf Jahre lang dem Freiburger Schauspiel. Von 2005 bis 2013 war er Ensemblemitglied am Deutschen SchauSpielHaus Hamburg. Neben seiner Tätigkeit bei Funk, Film und Fernsehen gastierte er u. a. auch bei den Wiener Festwochen, den Ruhrfestspielen Recklinghausen, an den Staatstheatern Stuttgart und Dresden, am Residenztheater München sowie an den Schauspielhäusern Bochum und Düsseldorf. Im Hörverlag ist er die feste Stimme von Andreas Gruber.