Die junge Frau und die Nacht

Die junge Frau und die Nacht (eBook)

Guillaume Musso

Übersetzung: Eliane Hagedorn, Bettina Runge

eBook EPUB
Für Bewertung bitte einloggen!

Nur auf Drängen seines besten Freundes Maxime kehrt der erfolgreiche Schriftsteller Thomas anlässlich einer Jubiläumsfeier ihrer alten Schule aus den USA in seine französische Heimatstadt Antibes zurück - an den Ort, an... (weiter)

€ 12,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
Taschenbuch 16,99
  • sofort lieferbar
  • Dies ist ein Download

Details
AutorIn Guillaume Musso
Übersetzung Eliane Hagedorn, Bettina Runge
EAN 9783492993289
Sprache deutsch
erschienen bei Piper Verlag GmbH
Erstverkaufsdatum 04.06.2019
Stichwörter Bestsellerautor
Antibes
Internat
Familie
Psychothriller
Leseprobe Leseprobe öffnen
Weitere Informationen
Dies ist ein Downloadprodukt
Kopierschutz social-drm
Dateigröße 1.60 MB
Veröffentlichungsjahr 2019
Rezensionen
Autorenportrait
eBook-Hilfe
Gesamtmeinung:
Ø4.5 | 23 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.4 |  12 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.6 |  11 Bewertungen

5 Sterne
( 2 )
4 Sterne
( 3 )
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Ein neues gelungenes Meisterwerk von Musso
»Was liest Du?«-Rezension von Leawin, am 18.08.2019
Mit einem unguten Gefühl kehrt der erfolgreiche Schriftsteller Thomas (die Hauptfigurdieses Romans) in seine Heimatan die Cote D'Azur zurück. Ein Klassentreffen steht an - und vor über 25 Jahren verschwand hier die beliebte Schülerin Vinca Rockwell. Was hat Thomas damit zu tun? Was ist wirklich geschehen? Diesen Fragen werden mit und mit gelüftet und somit ist das Buch zu jeder Zeit mit Spannung gefüllt. Der Schreibstil ist angenehm und mir gefällt die Ich-Perspektive von Thomas. Es gibt viele Wendungen und unterschiedliche Charaktere die auftreten. Der Autor ist und bleibt ein lesenswerter Schriftsteller!
mehr zeigen ...

Verwirrspiel - was geschah in dieser Nacht?
»Was liest Du?«-Rezension von Goch9, am 11.08.2019

Der Schriftsteller Thomas Degalais und sein ehemals bester Freund Maxime Biancardini, den er seit 25 Jahren nicht mehr gesehen hat, fühlen sich aufs äußerste beunruhigt und aufgeschreckt, anlässlich einer Einladung zum Ehemaligentreffen ins Lycée Saint-Exupéry. Ihr ehemaliges Internat feiert sein 50-jähriges Bestehen und kündigt umfangreiche Umbauarbeiten an, die beinhalten, dass die alte Sporthalle abgerissen wird um Platz für großzügige Neubauten zu machen.

Degalais und Biancardini fürchten beim Abriss der Sporthalle um ihre Reputation und gar um ihre Freiheit. Die Mauern der Sporthalle bergen ein Geheimnis, das mit dem plötzlichen Verschwinden von Vinca Rockwell und Alexis Clément zu tun hat.

 

 

Guillaume Musso ist hier ein richtig spannender Roman gelungen, der mit immer neuen Wendungen für Überraschung sorgt.

 

Das Cover suggeriert, dass die junge Frau vielleicht verunglückt sein könnte, auch die ersten Szenen lassen die Möglichkeit offen. Was dann folgt ist ein richtiges Verwirrspiel. Erstaunlich viele Menschen haben seit dieser Nacht ein Geheimnis und ich finde es beeindruckend, wie Musso Stück für Stück diese Verwirrungen entwirrt, um dann zum Schluss noch eine Überraschung in Petto zu haben. 

 

Ich will gar nicht viel zum Inhalt schreiben um nicht zu viel zu Spoilern.

 

Die einzelnen Protagonisten, Thomas, Maxime und Francis sind eindringlich beschrieben und gut beleuchtet. Ihre Angst, Trauer und auch Panik sind gut nachvollziehbar. Man leidet mit.

 

Es war spannend und verwirrend, so dass man dieses Buch kaum aus der Hand legen konnte.

Mir hat es gefallen.

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Nur auf Drängen seines besten Freundes Maxime kehrt der erfolgreiche Schriftsteller Thomas anlässlich einer Jubiläumsfeier ihrer alten Schule aus den USA in seine französische Heimatstadt Antibes zurück - an den Ort, an dem vor fünfundzwanzig Jahren Vinca, seine große Liebe, spurlos verschwand. Damals beging Thomas mit Maximes Hilfe aus Liebe und Verzweiflung ein grausames Verbrechen. Nun droht die Vergangenheit sie einzuholen, denn jemand ist hinter ihr Geheimnis gekommen und will nur eines: Rache. Um sich und ihre Familien zu schützen, müssen Thomas und Maxime herausfinden, warum Vinca damals das Internatsgelände verließ. Doch je näher sie der Wahrheit kommen, desto größer wird die Gefahr …

Guillaume Musso wurde 1974 in Antibes geboren und kam bereits im Alter von zehn Jahren mit der Literatur in Berührung, als er einen guten Teil der Ferien in der von seiner Mutter geleiteten Stadtbibliothek verbrachte. Da die USA ihn von klein auf faszinierten, verbrachte er mit 19 Jahren mehrere Monate in New York und New Jersey. Er jobbte als Eisverkäufer und lebte in Wohngemeinschaften mit Menschen aus den verschiedensten Ländern. Mit vielen neuen Romanideen kehrte er nach Frankreich zurück. Er studierte Wirtschaftswissenschaften, wurde als Lehrer in den Staatsdienst übernommen und unterrichtete mit großer Leidenschaft. Ein schwerer Autounfall brachte ihn letztendlich zum Schreiben. In »Ein Engel im Winter« verarbeitet er eine Nahtoderfahrung – und wird über Nacht zum Bestsellerautor. Seine Romane, eine intensive Mischung aus Thriller und Liebesgeschichte, haben ihn weltweit zum Publikumsliebling gemacht. Weltweit wurden mehr als 22 Millionen Bücher des Autors verkauft, er wurde in 38 Sprachen übersetzt.

Sie benötigen Hilfe bezüglich eBooks und den Dateiformaten?
Besuchen Sie unsere Hilfeseite!