Die letzte erste Nacht (Taschenbuch)

Roman

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Eine einzige Nacht kann dein ganzes Leben verändern ... Sie hätten niemals miteinander im Bett landen dürfen - das ist Tate und Trevor klar. Und schon gar nicht sollten sie den Wunsch verspüren, das Ganze... (weiter)

€ 10,00 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 8,99
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Bianca Iosivoni
Edition 3. Aufl. 2018
Seiten 396
EAN 9783736307179
Sprache deutsch
erschienen bei LYX
Erscheinungsdatum 25.05.2018
Ursprungstitel Die letzte erste Nacht
Serien Firsts-Reihe
Stichwörter 20. - 21. Jahrhundert
USA
Liebesroman (modern)
Liebe / Beziehung
Liebe
Altersfreigabe ab 16 Jahren
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø4.6 | 36 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.6 |  17 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.7 |  19 Bewertungen

5 Sterne
( 9 )
4 Sterne
( 5 )
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

TNT
»Was liest Du?«-Rezension von Romantische Seiten, am 29.09.2019

Tate Materson und Trevor Alvarez, sind wie Feuer und Wasser und werden nicht umsonst von ihren Freunden TNT genannt. Sie verbringen eine heiße Nacht miteinander und Tate würde diese Nacht sehr gerne wiederholen. Aber Trevor schreckt davor zurück, aber nicht weil er sich nicht zu Tate hingezogen fühlt, sondern weil er ein großes Geheimnis hat, das Tate und ihn zerstören könnte …

Tate hat vor einigen Jahren ihren Bruder durch einen Unfall verloren. Jetzt studiert Tate am gleichen College wie er, weil sie immer noch die Frage beschäftigt, wie das passieren konnte. Sie ist eine taffe und starke junge Frau. Zumindest äußerlich, denn eigentlich ist sie sensibel und verletzlich. Trevor ist ein geheimnisvoller Latinotyp. Ein stilles Wasser, unter dessen Oberfläche es ordentlich brodelt. Er hat einen Helferkomplex und wird von Schuldgefühlen gequält. Sobald die beiden aufeinander treffen sprühen die Funken. Positiv wie auch negativ, deswegen ist der Spitzname TNT wirklich passend gewählt. Ich mag die Dynamik, die zwischen den beiden herrscht. Wie auch beim vorherigen Band habe ich mich auf ein wiedersehen mit den anderen Protagonisten gefreut und wurde nicht enttäuscht.

Der dritte Band dieser Reihe hat mir nicht ganz so gut gefallen wie die vorherigen Bände. Ich kann nicht genau sagen woran das lag, aber irgend etwas war nicht ganz so rund. Diese Geschichte hat mich einfach nicht so in den Bann gezogen wie die vorherigen Geschichten. Auch diesmal wird die Geschichte aus der Sicht von beiden Protagonisten erzählt. Das hat mir gefallen, denn so erhält man in beide Gedankenwelten einen guten Einblick. Gerade bei dieser Geschichte fand ich es sehr wichtig. Der Schreibstiel war wieder hervorragend, denn er führt locker und leicht durch die Geschichte. Auch dies mal gab es für mich keine Längen. Wie jedes Buch dieser Reihe könnte man auch dieses als stand-a-lone lesen, was ich aber nicht empfehlen würde. Ich glaube, das man sich dadurch ein Teil des Lesevergnügens nehmen würde. Denn der Zusammenhalt der Clique würde meiner Meinung nach untergehen und ich finde gerade diese Personen runden die jeweilige Geschichte ab.

 

 

 

 

 

mehr zeigen ...

Wenn eine Nacht alles verändert...
»Was liest Du?«-Rezension von bluetenzeilen, am 14.07.2019

Zum Inhalt: 

Eine einzige Nacht kann dein ganzes Leben verändern …

Tate und Trevor ist klar, das sie niemals zusammen im Bett landen durften. Doch sie sollten erst Recht nicht den Wunsch verspüren, das ganze ein weiteres mal zu wiederholen. Doch die starken Gefühle füreinander können sie sich nicht entziehen, denn das kribbeln im Bauch hört einfach nicht mehr auf. Trevor kann jedenfalls nicht erneut bei Tate schwach werden, denn sein Geheimnis droht Stück für Stück aufzufliegen. Während Tate versucht den Tod ihres Bruders aufzuklären, kommt sie mit jedem Schritt den sie auf Trevor zugeht, einen Schritt näher, was mit ihrem Bruder passiert ist. Doch kann Tate es verkraften? 

Fazit: 

Was für eine wirklich gute Geschichte. Zunächst war ich sehr gespannt, ob das Buch mit dem 2. Band mithalten kann. Aber ich muss wirklich sagen, dass mich das Buch abgeholt hat. Der Schreibstil war wie immer wunderbar, locker und luftig und die Geschichte konnte mich sofort begeistern. Das “Geheimnis” ist so unfassbar gut beschrieben worden, dass ich das Buch einfach nur loben kann. 

Zwar ist es nicht mein persönlich liebster Band, aber die Geschichte ist trotzdem zuckersüß, mit einer Prise Wahrheit.

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Eine einzige Nacht kann dein ganzes Leben verändern ... Sie hätten niemals miteinander im Bett landen dürfen - das ist Tate und Trevor klar. Und schon gar nicht sollten sie den Wunsch verspüren, das Ganze zu wiederholen. Doch für die beiden ist es unmöglich, das Kribbeln zwischen ihnen zu ignorieren. Dabei kann Trevor auf keinen Fall erneut bei Tate schwach werden. Zu nah kommt die junge Studentin seinem dunkelsten Geheimnis: Während sie versucht, herauszufinden, warum ihr Bruder starb, setzt er alles daran, die Antwort auf diese Frage für immer vor ihr zu verbergen ... "Frech, humorvoll, sexy!" Mona Kasten über Der letzte erste Blick Die Firsts-Reihe: 1. Der letzte erste Blick 2. Der letzte erste Kuss 3. Die letzte erste Nacht

Schon seit frühester Kindheit ist Bianca Iosivoni, geboren 1986, von Geschichten fasziniert. Mindestens ebenso lange begleiten diese Geschichten sie durch ihr Leben. Den Kopf voller Ideen begann sie als Teenager mit dem Schreiben und kann sich seither nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören.